Frage von HalloRossi, 117

Wieso geben Männer oft und sogleich auf?

Oder bin ich nur an so einen Beziehungsunfähigen gekommen? Also, ich schildere mal kurz: Mann kennen gelernt und die Kennenlernphase lief in meinen Augen gut. Also so gut, dass ich fast schon sicher war, aus uns wird was ( und wir Frauen zweifeln ja gern) jedoch machte ich dann den " Fehler" ein paar Scherze bei Facebook zu posten, dass Frauen eigentlich gar keine Männer brauchen, mit Hunden besser auskommen als mit Männern und sowas. Es waren " handelsübliche" Bildchen die wir Singles halt von Zeit zu Zeit Posten auch natürlich um zu demonstrieren dass wir nicht unbedingt abhängig vom Mann sind. Und Vorallen auch nicht so bedürftig. Offensichtlich hat ihn das gekränkt und verunsichert, denn er hat jeglichen Kontakt eingestellt 😳. Ok, er ist ein Mann mit Hemmungen oder auch Komplexen. Aber ganz ehrlich: so übersensibel hätte ich ihn doch nicht eingeschätzt. Ich bin natürlich todunglücklich, dass ich ihn quasi so vergrault hab, aber meine Freundinnen meinte, ein Mann der so mimosenhaft reagiert wäre auch nichts für mich. Da es im Beziehungsfalle ständig wegen meiner burschikosen Art zu Konflikten kommen würde. Trotzdem hab ich ihn noch mal zwei liebe Sachen geschrieben, aber er reagiert nicht. Hab ich es tatsächlich vermasselt ( wir sind ü 40) oder hat es gar nichts damit zu tun?

Antwort
von thlu1, 30

Doch, Männer sind manchmal empfindlich. Es gibt Themen, da triffst du einen Mann bis ins Mark, wobei ich zugeben muss, dass dieses eigentlich noch nicht ganz so schlimm ist. Allerdings, wenn er vorher mal so eine Erfahrung gemacht hat, dass eine Frau sich mehr für ihr Pferd oder ihren Hund mehr interessiert hat, als für ihn, dann hast du vermutlich einen Volltreffer gelandet.

Aus meiner Sicht müsste sich das aber noch heilen lassen, da gibt es ganz andere verbale Tiefschläge.

Kommentar von HalloRossi ,

Es war wirklich nicht schlimmes. Es war einmal so ein Foto, wo ein Hund im Bett liegt und ein Mann auf den Fußboden liegt und als Überschrift " finde den Fehler" und ich habe geteilt und drüber geschrieben: ich seh keinen Fehler. Das zweite war auch so in dieser Art. Was lustiges...

Kommentar von thlu1 ,

Also ich fand die Frage komisch und hätte darauf sogar eine passende Antwort, allerdings wäre die auch grenzwertig. Eigentlich müsste sich das aufklären lassen.

Kommentar von HalloRossi ,

Ja aber er antwortet nicht mehr. Hab zweimal geschrieben, nichts. Ich hab dann auch das Gefühl, ich war ihn nicht wichtig genug.

Kommentar von thlu1 ,

Nicht mal auf ein: "Tut mir leid, war nicht persönlich gemeint"? Ich glaube, dann muss da noch etwas anderes hinter stecken. Hat er vielleicht Angst, dass du zu dominant bist? Vielleicht hat der in das Bild und deinen Kommentar noch etwas hinein interpretiert, was in ihm schlimmste Befürchtungen ausgelöst hat. Was ist er denn für ein Typ?

Kommentar von HalloRossi ,

Naja, von anderen weiß ich, das er derbe Hemmungen hat. So gesehen kann ich schon verstehen, das ich ihn verletzt habe. Aber es hat mir auch die Augen geöffnet . So ein Mann ist nichts für mich. Das würde nach 5 Minuten in einer Katastrophe enden.

Kommentar von thlu1 ,

Ne, es muss irgendwie schon zusammen passen. So, wie ich dich einschätze, würde da wohl eher einer mit doch etwas gefestigteren Charakter passen, oder?

Antwort
von Tannibi, 20

Hast du ihn denn mal gefragt, ob es an deinen Posts auf FB liegt?

Kommentar von HalloRossi ,

Er redet nicht mehr mit mir. Antwortet auch nicht, wenn ich ihn schreib

Kommentar von Tannibi ,

Dann glaub ich nicht, dass es an solchem Blödsinn liegt,
den man auf FB dauernd findet

Antwort
von robi187, 24

ja viele möchten keine beziehung oder haben angst davor?

viele möchten lieber ein guter hängst sein mit vielen studen?

haben aber angst sich anlehnungsbeüftig zu zeigen?

auch wird das angebot >40 immer gröösser und das beute schema wird grösser oder kleiner?

Kommentar von FragaAntworta ,

Lol, darum ging es nicht, die FS hat ihren "Freund" vergrault mit ihren Sprüchen, und wundert sich nun, dass seine Gefühle verletzt wurden, und er nichts mehr von ihr wissen will.

Kommentar von robi187 ,

nichts mehr = absolut? könnte das de wiederspuch sein?

dass seine Gefühle verletzt wurden, und er nichts mehr von ihr wissen will.
Antwort
von ElPaso85, 28

Also ich persönlich, denke, dass das nix mit Mann zu tun hat. Sondern mit dem Menschlichen im Allgemeinen.

Ich sag mal so.... während der Beziehung find ich solche "Sticheleien" völlig, ok... auch wenn man friscch verliebt ist. Das muss man wegstecken bzw. drüber lachen können! ;)

In der Kennenlernphase, kanns aber sein, dass einer, der z.Bsp. schon öfter schlechte Erfahrungen gemacht hat und somit unsicher ist, durch sowas schnell falsche Schlüsse zieht.

Das kann Männlein wie Weiblein passieren.

Aber seine Reaktion zeigt, dass er nicht Selbstbewusst genug ist, um drüber zu stehen, drüber zu lachen bzw. dir zu sagen, dass ihm das nicht passt.

Kommentar von HalloRossi ,

Genau und damit ( bezogen auf deinen letzten Abschnitt) wäre er nicht der Richtige für mich

Antwort
von KommschonBitte, 33

In so einem Zeitpunkt ist es wirklich etwas .... ungeschickt (!) solche Bilder und/oder Sprüche zu posten.

Wenn es wirklich daran liegt, weißt du jetzt, was du nicht mehr tun solltest.

Kommentar von HalloRossi ,

Ja, ich weiß. Aber ich bekomm es ja nicht mehr hin. Er spricht nicht mehr mit mir.

Kommentar von KommschonBitte ,

Ich muss zugeben, dass auch seine Reaktion etwas kindisch ist.

Klar, kann er verletzt sein, aber wenn du dich entschuldigst, sollte er den Kontakt nicht sofort abbrechen.

Aber manche Männer (unter anderem auch ich teilweise) sind halt leider so.

Antwort
von loema, 23

Mach dir keinen Kopf. Sei froh, dass er in einem so frühen Stadium gegangen ist. Wenn jemand von solchen Dingen gekränkt ist, dürftest du später in einer Beziehung nicht mal laut husten, schon wärst du Täter und er dein Opfer.
Freu dich, dass es so schnell ging.

Kommentar von Kasumix ,

*zustimm*

Kommentar von oelbart ,

Ich (Mann) wäre von solchen Postings nicht gekränkt, aber wenn eine Frau öffentlich bekundet, dass sie keine Beziehung will - gerade in einer Situation, in der es auf eine Beziehung zugehen könnte - würde ich das als einen Hinweis auch an mich sehen.

Und dann ziehst Du die entsprechenden Konsequenzen. Wenn Du zu sehr verliebt bist, um noch freundschaftlich miteinander umzugehen, heißt das eben, den Kontakt erstmal einzuschränken.

Antwort
von oelbart, 30

Wieso "mimosenhaft"? Ihr seid Euch nähergekommen, er war der Meinung, eindeutige Signale von Dir zu bekommen. In dieser Situation hat er Deine Postings als Hinweis gesehen, dass Du momentan doch keine Beziehung willst, ihm das aber nicht direkt ins Gesicht sagen wolltest.

Diese Botschaft hat er akzeptiert, und die Konsequenzen gezogen.

Kommentar von HalloRossi ,

Richtig, so sehe ich das auch! Aber.... Ich brauche so einen Mann nicht. Ich bräuchte er so einen Mann, der sagt : jetzt erst recht. Einen der sagt: ok, sie denkt nur sie will keine Beziehung. Sie kennt mich ja nicht. Mir tut es jetzt tatsächlich Sehr in der Seele weh, dass ich ihn offensichtlich mit so einer Kleinigkeit vergrault hab. Ich bin aber in einer Beziehung auch so. Ich brauche einen absoluten Fells in der Brandung sozusagen. Jemanden der mit mir auskommt, ohne das ich alle Worte auf die Goldwaage legen muss. Ich brauche quasi jemand, der mit mir lacht über solche Scherze oder witzige Dinge Contra gibt.

Kommentar von oelbart ,

Mir ist noch eine zweite mögliche Interpretation eingefallen: Wenn ich ein Date mit einer Frau hätte und sie hinterher schreibt, dass sie sowieso keine Männer braucht und ihr Hunde viel lieber sind: Dann würde ich daraus schließen, dass das Date sie extrem enttäuscht hat und sie kein Interesse mehr an mir hat.

So oder so: Du suchst also einen Typen, dem egal ist, was Du denkst. Du suchst den Prinzen, der Dich erobert, auch wenn Du überhaupt kein Interesse zeigst. Letztlich also einer, der dann auch die gesamte Verantwortung in der Beziehung auf sich nimmt (weil Du ja von Anfang an "nicht gewollt" hast, kannst Du Dich immer rausreden)
Gleichzeitig stellst Du Dich öffentlich als die Unabhängigkeit in Person dar.

Ich kann durchaus nachvollziehen, warum der Typ den Kontakt abgebrochen hat, denn mit so einer Frau zusammen zu sein - eine Frau, die verlangt, dass man ihre Gedanken liest - ist furchtbar anstrengend.

Ich hoffe, das kommt jetzt nicht zu hart rüber, aber Du bist ja auch keine Mimose ;)

Kommentar von HalloRossi ,

Nö ich wollte ja ne ehrliche Antwort! Das Problem ist, dass ich wirklich nur Späße machen wollte. Ich war mir noch nicht mal sicher ob er das liest, weil er nicht so der Facebook Typ ist. Hätte ich auch verstanden, wenn er zwei Tage enttäuscht gewesen währe von mir. Aber wir haben jetzt 8 Tage Funkstille. In diesen 8 Tagen hab ich ihn zweimal was zur Entschuldigung geschrieben

Kommentar von oelbart ,

Nochmal: Ich glaube nicht, dass es um Kränkung und Entschuldigung geht. Wenn mir eine Frau ein eindeutiges Signal sendet, dass sie keine Beziehung will, akzeptiere ich das, ob mich das nun verletzt oder nicht, ist dabei erstmal egal.

Du musst Dich nicht entschuldigen, aber Du solltest klar machen, dass das nicht als Signal an ihn gedacht war.

Es kann natürlich auch sein, dass er - ähnlich wie Du einen stürmischen Eroberer suchst - eine sucht, die sich an ihn anlehnt etc. Dann kann es sein, dass Dein Post ihn wirklich verschreckt hat... (obwohl ihr damit ja doch ganz gut zusammenpassen würdet ;) )
Hast Du denn die Möglichkeit, ihn mal f2f zu sehen?

Antwort
von FragaAntworta, 39

Ja, kann ich verstehen, warum kränkt man auch den Mann, denn man vorgeblich halten möchte? Selbsthass? Dann hör mal weiter auf Deine Freundinen und werde mit ihnen alt. Eines noch, am besten kann man die Menschen verletzen, die einen lieben, aber das weißt Du ja schon. Also wenn Du Dein Verhalten nicht änderst, und der Liebe keine Zeit gibst zu wachsen, und sich zu verfestigen, dann wird das immer so sein, denn kein Mann möchte mit Alice Schwarzer zusammenleben müssen (Damit ist die Einstellung gemeint, nicht die Person).

Kommentar von HalloRossi ,

Das ja nun etwas krass! Ich hab Scherze gemacht. Nicht beleidigt

Kommentar von FragaAntworta ,

Ich habe nichts von einer Beleidigung geschrieben, nur von einer Kränkung. Und wenn man weiß, dass der andere ein paar Probleme mit sich rumträgt, dann war das was Du gemacht hast, nicht das richtige, außer Du wolltest ihn wieder los sein, immerhin hast Du ihn ja gemoppt und Dich über ihn lustig gemacht, wie soll ein Mann, der ein bisschen Stolz hat, damit umgehen? Dein Verhalten hat euch getrennt, bevor was daraus wurde.

Antwort
von Kasumix, 26

Du, ich kann dich gerade sehr, sehr gut verstehen.

Und ich kann nur zustimmen!

Wenn die Charaktere so grundverschieden sind und der Mann so hyper sensibel und man sich schon fast drei Mal überlegen müsste, was man sagt...

Egal wie toll oder traumhaft so eine Kennenlernphase ist, der Anfang auch war... Auf Dauer geht so etwas nicht gut.

Wenn der Mann keine Konflikte austragen kann oder möchte und schweigt... Oh Gott, das ist nicht nur wahnsinnig schlimm, sondern auch maßlos unverschämt und viel schlimmer als alles, was Du hättest sagen können.

Ich finde solche Sprüche nicht schlimm. Man sollte nicht alles so bieder ernst nehmen.

Was wäre, wenn's um echt was gehen würde? Wenn ihr erst zusammen wärt?

Er würde dir so richtig das Herz brechen.

Meiner Erfahrung nach... Kommst du jetzt noch ohne den Schmerz heraus, auch wenn's vllt schon wehtut, der gekommen wäre, wenn...

Kommentar von oelbart ,

Das hat doch mit "sensibel" nichts zu tun: Wenn eine Frau, von der ich denke, dass es grad in Richtung Beziehung geht, plötzlich öffentlich verkündet, dass sie keine Beziehung haben will, dann gehe ich davon aus, dass das ein subtiler Hinweis an mich ist, sich keine Hoffnungen mehr zu machen.

Kommentar von Kasumix ,

Sorry... Jeder der über 25 ist und soziale Netzwerke und diese blöden Sprüche noch so ernst nimmt... Gerade Ü40 ist...ne.

Wenn Mann nicht mal zu einem Gespräch bereit ist, ist das lächerlich... Unreif...hyper sensibel.

Wenn man sich vorher versteht bis geht nicht mehr und ein Satz alles ändert... Er es nicht klären will.... Das soll dann okay, normal sein?

Wenn er sich davon schon verschrecken lässt...wäre eine echte Beziehung super...genau....

Kommentar von HalloRossi ,

Richtig! Mit 16 hätte ich dieses Verhalten verstanden, in unseren Alter nicht

Antwort
von mariannelund, 1

wir lernen aus erfahrungen und legen im kopf muster an und wenn eine situation da ist die etwas ähnliches hat verhalten wir uns auch ähnlich und entscheiden auch schneller

es wird sich anders entwickeln wenn die situationen völlig anders sind und damit nicht durch die muster erkannt werden

wir scannen alles und das geschieht unterbewußt und sekundenschnell und danach handeln wir aus instinkt , nur so können wir weiterleben, ist eine funktion die sehr wichtig für das überleben ist und sie wird besonders bei der partnerwahl angewendet

Antwort
von Maprinzessin, 18

Das klingle sturm bei ihm und hör nicht mehr auf bis er aufmacht

irgendwann wird er schon nachgeben

kannst ihm ja auch einen wiedergutmachungs Kuchen backen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten