Frage von Neutralis, 217

Wieso funktioniert unsere Gesellschaft so unlogisch?

"Ich bin dick" - Darf man sagen. "Du bist dick." - Sollte man nicht sagen. "Ich bin schlau." - Sollte man nicht sagen. "Du bist schlau." - Ist erwünscht. Wieso macht die Gesellschaft einen abhängig, von den Komplimenten anderer ?

Antwort
von einfachichseinn, 81

Jemandem zu sagen, dass er dick ist, ist meistens eher sehr unschmeichelhaft. Es ist für den Betroffenen selber ganz offensichtlich. Auf etwas unschönes, aber dennoch öffentliches aufmerksam gemacht zu werden, wirkt herablassend.

Das gleiche gilt für den Ausspruch:" ich bin schlau!" die Menschen in deiner Umgebung wurden das selber feststellen, wenn es der Fall ist. Sie darauf aufmerksam zu machen impliziert im Grunde :" ich in viel schlauer als ihr, deswegen muss ich euch das auch sagen. Denn alleine kämt ihr da nicht drauf!"

Antwort
von TimeosciIlator, 29

Es ist gegen die Nettiquette anderen Zeitgenossen Negatives über sie in einer plumpen und direkten Art aufzuzeigen. Auch sollte man sich nicht vor anderen selber loben. "Ich bin schlau !" zu sagen, wäre eine Selbstbeweihräucherung, welche in unserer Gesellschaft in der Regel mit einem "Mach mal das Fenster auf !" zu Recht quittiert wird.

https://www.gutefrage.net/frage/was-gibt-es-fuer-momente-im-leben-in-denen-es-be...

Antwort
von Quietmgs, 34

Für mich hört sich das eigentlich sehr logisch an. Verstehe dein Problem nicht. Andere zu beleidigen und sich selbst zu loben wird logischerweise nicht gerne geduldet. 

Kommentar von Neutralis ,

Nur weil etwas geduldet wird, ist es nicht logisch. 

Kommentar von Quietmgs ,

Was ist denn deiner Meinung nach daran unlogisch? Es ist vollkommen logisch dass Menschen nicht gerne schlechte Sachen über sich hören wollen. Und es ist auch vollkommen logisch dass Menschen nicht wollen dass sich ihr Gesprächspartner selber in den Himmel lobt. Deine Bespiele sind mit Abstand das Logischste in unserer Gesellschaft, da sie in der menschlichen Person fest verankert sind. 

Es gibt so viele unlogische Sachen, wie zum Bespiel "Warum glauben so viele Menschen an einen Gott" oder "Warum glauben so viele Menschen krampfhaft an ein Leben nach dem Tod", "Warum vergraben wir unsere Toten obwohl diese in der Erde verrotten und warum wird daraus auch noch eine Veranstaltung produziert?" 

Dann wären da noch die philosophischen Fragen wie "Warum sind wir uns so sicher dass wir und alles um uns herum die Realität darstellt?", "Warum sind wie hier, welchen Sinn macht unser Leben? 

Ich könnte lange so weiter machen. Es gibt viele unlogische Dinge in unserer Gesellschaft, aber die Bespiele die du genannt hast, sind perfekte Beispiele für Logik :)

Antwort
von EmtBayern, 113

Weil es unklug und nicht nett ist andere zu kränken auch wenn es wahr ist.....

Und Knuddelig klingt nun mal schöner als Fett :P :D

Genauso wie Facility Manager besser klingt als Hausmeister oder Tournand besser als Mädchen für alles :D

Es ist wichtig im zwischenmenschlichen Miteinander dass sich der andere gut fühlt damit das Zusammenleben funktioniert

Kommentar von RudiPaschke ,

Warum ist es denn unklug auf Tatsachen hinzuweisen? Könnte doch auch ein Ansporn sein etwas zu ändern oder - angenommen am Beispiel Dick sein

Kommentar von EmtBayern ,

Was meinst du was passiert wenn du deiner Freundin/Freund sagst : Schatz du bist Fett wie ein Walross du solltest Sport machen?

Kommentar von EmtBayern ,

Was passiert ? Du bist Single

Warum?

Weil es nunmal einen gewissen Knigge gibt und dazu gehört, andere Menschen nicht zu beleidigen und vor den Kopf zu stossen

Antwort
von AtotheG, 66

"du bist dick" ist kein Kompliment, sondern eher eine Beleidigung. Du kannst deine Meinung frei äußern, nur eben solange du niemanden beleidigst.


Und Komplimente nimmt jeder gerne entgegen, Eigenlob stinkt, darfst dich dennoch selbst loben.

Kommentar von RudiPaschke ,

Aber wenn jemand wirklich dick ist, ist es ja Tatsache oder? Wahrscheinlich weiß der Betroffene das auch aber man darf ja trotzdem seine Meinung äußern, oder? Wenn ich dick bin, und mir sagt jemand, dass ich dick bin, höre ich das natürlich nicht gerne - aber bin dann nicht sauer auf die Person sondern auf die Tatsache :D Denke, wenn jeder ehrlich wäre und direkter, würde es um einiges leichter laufen heutzutage :D

Kommentar von AtotheG ,

Wenn jeder ehrlich und direkt wäre, wären wir alle wahrscheinlich schon lange tot ... Was glaubst du wie viele Kriege sowas auslösen würde. Nur weil es eine Tatsache ist muss man es der Person nicht unter die Nase reiben ... es gibt bei jedem Menschen etwas womit man ihn verärgert und das hat ja wohl niemand gerne. Jemand der übergewichtig ist, wird es schon selbst wissen und entweder fühlen sie sich so wohl in ihrer Haut oder eben nicht und versuchen etwas dagegen zu tun. Leider klappt sowas ja nicht immer, z.B. aus gesundheitlichen Gründe, da muss man es nicht noch einem unter die Nase reiben ... vorallem würde man sowas wohl als letztes von Fremden hören wollen.

Kommentar von monttgomery ,

durch unsere schoenheitsideale, in diesem fall schlank sein, hat sich unsere gesellschaft einfach total verannt. dick ist weder positiv noch negativ, es ist bloss ein koerper.

Kommentar von AtotheG ,

Naja kommt auf die Masse an ... wenn du 200Kilo wiegst und nur 1,20m groß bist, ist es alles andere als positiv.

Antwort
von SweetieBot, 51

Der Mensch handelt nie nach Logik. Soziale Kompetenzen sind überbewertet. 

Antwort
von Magicus7, 39

Warum ist es unerwünscht, wenn man jemanden mit "schlau" betitelt...?

Kommentar von Neutralis ,

Nur sich selber.

Kommentar von Magicus7 ,

Ja kommt halt arrogant rüber :D   Das ist einfach so.  Man stellt sich durch diese Aussage, wenn sie ernst gemeint ist, über andere, ist ergo sehr unsympathisch.

Antwort
von monttgomery, 47

ich glaube, weil ein grossteil dieser gesellschaft, und somit der teil der diese gesellschaft formt, auf diesem intelligenzniveau ist.

Kommentar von Neutralis ,

Auf welchen Intelligenzniveau ?

Kommentar von monttgomery ,

dieses unlogische, beschraenkte intelligenzniveau. eigentlich ist es total in ordnung zu sagen du bist dick, denn dick beschreibt einfach einen koerperzustand und ist weder positiv noch negativ.

Kommentar von einfachichseinn ,

Die Frage ist ja nur, wieso du einem Menschen sagen musst, dass er dick ist. Du unterstellst deinem gegenüber dann zusätzlich, dass er zu dumm ist, um selber zu merken, dass er dick ist. Du gehst du auch nicht zu einem Menschen und sagst:" heute trägst du ein rotes T-Shirt" das ist auch keine Wertung, das ist eine offensichtliche Tatsache, die nicht benannt werden muss.

Kommentar von monttgomery ,

natuerlich, aber ich meinte auch eher in zusammenhang mit einem gespraech. allgemein ist es unnoetig sich zu dem aussehen anderer zu aeussern wenn man nicht gefragt wird, ausser man hat etwas positives zu sagen.

Antwort
von kosldl, 65

Versehe nicht genau. Was findest du daran unlogisch? Jeder Mensch hört doch gerne Komplimente. Der Mensch möchte positives hören denn das gibt ihm ein gutes Gefühl.

Kommentar von Neutralis ,

Ja, aber wieso darf man sich selber nur runtermachen und nicht loben ? 

Kommentar von Neutralis ,

Sorry das dislike war nicht für dich. :)

Kommentar von schokoladenn ,

das darf man

Kommentar von Neutralis ,

Ja in einen sehr kleinen Rahmen. Selbst wenn man gerade 10000 Menschen gerettet hat, sollte man sich nur als Held feiern lassen, sich aber nie selber Held nennen.

Antwort
von KillerSteveHD, 4

Wenn man sagt du bist dick ist unerwünscht, weil das ist eine Beleidigung, wenn man sagt ich bin schlau ist es Selbstlob und Andere können denken, dass er schlau ist man selbst aber dumm ist.

Antwort
von schokoladenn, 89

Naja man darf sagen wenn der andere dick ist das er dick ist Raucher werden oft nicht toleriert weil sie süchtig nach Nikotin sind dabei sollten dicke genauso wenig toleriert weil sie fettsüchtig sind und es ist deutlich schlimmer als rauchen

Kommentar von Magicus7 ,

Kann man aber nicht pauschalisieren, weil manche eine Erbkrankheit haben. Viele, die diese Schilddrüsenunterfunktion nicht haben, sagen jedoch, dass sie sie hätten...aber wie willst du das herausfinden?^^

Kommentar von BellaBoo ,

Weisst du...ich habe durch Kortison über 20 Kilo zugenommen. Ich musste das lange Zeit nehmen und nehme das auch heute noch niedrig dosiert ein, wenn es notwendig ist. Ich bin damals oft genug schief angeschaut worden und wurde mit den dümmsten Schimpfworten betitelt. Nachdem ich es endlich absetzen konnte hatte ich immer noch damit zu kämpfen,wieder mein Normalgewicht zu bekommen.

Nicht immer hat Fettsein etwas mit Fressen zu tun, daher ist es absolut daneben jemanden deswegen zu verurteilen. Nicht nur Kortison, auch andere Medikamente führen zu einer Gewichtszunahme. Und selbst wenn sie es sich angefressen haben...oft liegt da eine psychische Krankheit zugrunde.

Nur wenige wollen fett sein und entscheiden sich deshalb zu fressen... aber eine Zigarette steckt man sich immer noch freiwillig an, jeder.

Kommentar von AtotheG ,

Rauchen ist schlimmer ... alleine schon weil dadurch andere gewzungermaßen passiv mitrauchen. Fettleibigkeit kann mehrere Ursachen haben, muss aber nicht.

Kommentar von schokoladenn ,

ja stimmt aber die andere Sorte ist einfach nur zu faul

Kommentar von AtotheG ,

Auch das kann wieder mehrere Gründe haben und nicht nur faulheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten