Frage von Songoku39, 61

Wieso funktioniert bei der Waschmaschine kein schleudern?

Halllo,ich habe eine Waschmaschine von Miele.

Also wenn ich ein Programm mit Wäsche starte funktioniert alles außer beim Schleudern kommt Wasser hinzu. Es pumpt ab, schleudert, nimmt Wasser und somit bleibt die Wäsche nass.

Wenn ich manuell Schleudern starte pumpt es und schleudert bis Minute 7 und dann kommt wieder Wasser hinzu. Dann wird wieder gepumpt und dann wird wieder geschleudert bis Minute 4, wieder kommt Wasser hinzu und es wird wieder abgepumpt und geschleudert. Ab und zu kommt nochmal Wasser hinzu in Minute 2. Und dann ist die Wäsche ganz nass. Ich muss dann die Maschine paar mal laufen lassen damit die Wäsche nicht mehr ganz nass ist. Der Schleudervorgang damit auch länger.

Unter Waschmaschine steht kein Wasser. In der Maschine läuft alles ganz normal. Und ab und zu pumpt die Maschine weiter obwohl ende steht.

Gestern war dann der Techniker da und es funktionierte alles ohne Wäsche und er konnte somit nix erkennen.

Damit brauch ich eueren Rat :)

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 29

Hallo Songoku39

Das ist sehr merkwürdig. Schalte die leere Maschine auf Schleudern, dann muss sie je nach Geräteausführung entweder

1) sofort 1,5 Minuten pumpen und dann Schleudern ohne dass Wasser zuläuft.

2) Oder es läuft Wasser zu, die Trommel bewegt sich mit dem Wasser einige Minuten, dann wird 1,5 Minuten gepumpt und geschleudert ohne dass Wasser zuläuft.

Wenn 1 stimmt dann fülle die Maschine mit Wäsche und schalte ein Programm ohne Wäsche ein. Nach 3 Minuten unterbrichst du das Programm. Anschließend schaltest du auf Schleudern, sie muss sich gleich verhalten wie ohne Wäsche.

Wenn 2 stimmt dann gib Wäsche in die Maschine und schalte auf Schleudern, sie muss sich gleich verhalten wie ohne Wäsche.

Berichte bitte wie sich die Maschine verhält

Gruß HobbyTfz

Kommentar von Songoku39 ,

"Wenn 1 stimmt dann fülle die Maschine mit Wäsche und schalte ein Programm ohne Wäsche ein."

bitte was?

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn du die Maschine auf Schleudern stellst und sie fängt sofort ca.1,5 Minuten zu pumpen an und schleudert dann ohne dass Wasser zuläuft. Wenn das zutrifft dann fülle die Maschine mit Wäsche und gehe so vor wie ich bei wenn 1 stimmt beschrieben habe

Antwort
von Elfi96, 43

Ich kenne das Problem von der WaMa meiner Chefin. Du hast die Maschine überladen bzw hast zu viel Waschmittel hinzugefügt. 

Beim nächsten Waschgang mal die Hälfte der Wäsche herausnehmen und in zwei Etappen schleudern. Und hin und wieder mal deine WaMa von den Laugenresten befreien sprich säubern. 

LG 

Kommentar von Songoku39 ,

Hatte auch mal wenig Wäsche drin und nicht viel flüssiges Waschmittel benutzt und trotzdem war die Wäsche ganz nass.

Kommentar von Elfi96 ,

Unzureichend ausgeschleudert wird Wäsche in einer WaMa von Miele auch, wenn unterschiedliche Fasern in der Maschine sind. Sprich: Handtücher aus Baumwolle und Unterhosen aus Microfaser. 

Wir hatten auf der Arbeit auch schon  mal einen Miele- Techniker da, der wg dem Ausschleudern auch meinte, dass wir zu viel Waschmittel verwenden würden. Dabei dosiere ich eher zu wenig. 

Ab und an reinige ich die Maschine gründlich: zuerst  ohne Beladung auf 95 Grad zum Lösen der Waschmittelreste. Als Reiniger füge ich Spülmaschinenreiniger hinzu. 1 bis 2 EL im Waschmittelfach, die gleiche Menge in der Trommel/ an der Gummidichtung. Nach dem Waschgang ein weiterer Waschgang ohne Beladung auf 60 Grad mit Zitronensäure zum Entkalken. Danach wische ich das Waschmittelfach aus und auch die Gummidichtung. Diese hebe ich auch an,  um jeden Falz sauber zu bekommen. 

Anschließend noch mal ein Waschgang auf 95 Grad ohne irgendwelche Zusätze; einfach zum Durchspülen. 

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten