Frage von MissAmerika00, 44

Wieso funktionieren Dreierfreundschaften nie?

Schönen Samstagmittag euch allen!😌
Ich (w/15) habe seit neun Jahren zwei beste Freundinnen (beide 16). Wir waren bisher immer in einer Klasse (ich ziehe am 01. April nach Portland, Oregon) und in der selben AG nach der Schule. Wir drei sind komplett verschieden, aber das war nie ein Problem, da wir uns so mögen, wie wir sind. Solche Themen wie Eifersucht oder Neid gab es bei uns nie, obwohl wir auch mal was zu zweit gemacht haben. Die beiden waren zum Beispiel gemeinsam auf Jugendreise im Sommer und ich mit einer alleine bei ihrer Oma in Berlin.
Viele Leute sagten/ sagen immer, dass Dreierfreundschaften nicht funktionieren oder irgendwann in die Brüche gehen. Nur verstehe ich nicht, warum das so sein soll.
Bei uns gab es auch mal Knatsch oder Streitigkeiten, aber die haben wir immer, ohne große Dramen, beseitigt. Wenn zwei von uns Streit haben, versuchen wir nicht die Dritte auf unsere Seite zuziehen, sondern haben sie immer als neutrale Person respektiert. Wir haben auch nie übereinander gelästert, weil das die Unbeteiligte nur in Schwierigkeiten bringt. Stattdessen haben wir unseren Zoff alleine geklärt. Außerdem hatten wir sowas wie "Krisenberatung", das heißt, dass wir uns IMMER zu dritt zusammengesetzt haben und das jeweilige Problem offen und MITEINANDER geklärt. 
Ich finde, dass das in Freundschaften am wichtigsten ist. Dass man offen und ehrlich ist, einander respektiert und zuhört.
Jedoch habe ich auch beobachtet, dass viele Dreierfreundschaften tatsächlich zerbrechen, weil eine dann immer ausgeschlossen wurde oder weil sich zwei um eine gestritten haben.
Wieso ist das so?

Antwort
von daniixtl, 8

Ihr seit halt nicht sehr eifersüchtig. Darum funktioniert eure Freundschaft so gut. Du sagtest, dass deine beiden Freundinnen im Unterricht zusammen sitzen und das für dich kein Problem ist. Für mich wäre das ein Problem! Ich hätte angst, das sie mich ausschliessen. Früher hatte ich auch einmal eine Dreierfreundschaft. Ich habe mich immer gefragt, wer mir wichtiger ist, wenn ich mich entscheiden müsste. Und wenn sie wählen würden, wenn sie entscheiden müssten. Auch bei Parnterarbeiten in der Schule, war es immer das Problem wer mit wem arbeitet. Schlussendlich musste eine die Schule wechseln. Wir versprachen uns, immer beste Freundinnen zu bleiben, doch wir verloren den Kontakt zu ihr. Jetzt sind wir halt nur noch zwei beste Freunde.

Antwort
von Akainuu, 19

Ihr habt halt eine echte Männerfreunschaft haha

Solche Probleme habe ich bisher nur bei Frauen bemerkt, den Grund kenne ich auch nicht, aber scheinbar darf es nur eine beste Freundin geben.

Kommentar von MissAmerika00 ,

Aber das ist doch lächerlich.🙄 Ich verstehe nicht, wieso. Wir drei sind, wie gesagt, beste Freundinnen und das seit neun Jahren. Jede von uns hat noch andere Freundinnen, aber so what?

In der Schule sitzen die beiden in der Hälfte der Fächer zusammen und mir macht es nichts aus.💁🏻

Kommentar von Akainuu ,

Umso besser :) Das ist eine wahre Freundschaft.

Alles andere sind doch nur Zweckfreundschaften 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten