Frage von Bekkidaa, 57

Wieso fühlt sich mein Körper manchmal nicht nach 'mir' an?

Eigentlich find ich mich selber ganz ok, ich weiß auch, was ich an guten Eigenschaften habe. Mal ist es so, dass ich in den Spiegel schaue und ich finde mich selber voll hübsch und bin voll zufrieden mit mir, aber andermal eben auch nicht. Dann schaue ich in den Spiegel und muss direkt wieder weg gucken - nicht unbedingt weil ich mich hässlich finde (was ich meistens dann schon tue), sondern weil ich irgendwie das Gefühl habe, das bin nicht ich. Das ist eine ganz merkwürdige Sache, ich habe dann das Gefühl, mein Körper gehört gar nicht mir und wenn ich meine Hände sehe, fühlt es sich so an, als wären es nicht meine Hände. Kennt das Gefühl vielleicht jemand und kann mir helfen? Was sagt ihr dazu? (Ich bin 20 Jahre alt)

Antwort
von Gewuerzgurke99, 38

Das hat häufig mit deinem Umfeld zu tun.
Wenn du ein geregeltes und ausgeglichenes Umfeld hast welches zu dir steht und dir auch sagt wie toll du bist dann fühlst du dich selber auch so.
Sagt man dir das du das Gegenteil bist fühlst du dich eben nicht so.
Mein Tipp :du musst ein sehr gutes Selbstbewusstsein aufbauen da du dich somit immer nach dir selbst fühlen kannst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community