Frage von MusicCat22, 44

Wieso fühle ich mich viel schwächer trotz gesünderem Lebensstil und mehr Krafttraining?

Hallo, ich bin weiblich, 17 Jahre alt. Ich turne und mache Leichtathletik, sowie momentan noch Badminton, weil ich das für meine Sportabiprüfung nächstes Jahr üben möchte. Jedenfalls habe ich das Gefühl, ich werde immer schwächer, meine Ausdauer und mein Kreislauf werden auch immer schlechter. Ich komme viel schneller außer Atem als noch vor einem Jahr oder so und beim Aufstehen wird mir auch manchmal schwindelig, aber das gibt sich immer schnell. Das liegt eventuell auch an meinem eher niedrigen Blutdruck. Das Schlimmste ist jedoch, das ich mehrere Turnelemente verlernt habe, die ich vor einer Weile noch konnte. Ich kriege mich bei dem Sprüngen, die ich sonst ganz gut konnte, nicht mehr wirklich hoch. Dabei bin ich eigentlich eher ein wenig leichter geworden als schwerer. Ich habe nicht viel abgenommen, nur so 1-2 kg durch gesündere Ernährung. Also ich esse jetzt weniger verarbeitete Produkte und Industriezucker und mehr Obst und Gemüse, Nüsse, Vollkornprodukte usw. Ich trinke auch mehr Wasser. Zudem bin ich seit den Osterferien montags bis freitags 20 km mit dem Rad gefahren (also 10 hin und 10 zurück). Trotzdem hat sich meine Ausdauer verschlechtert. Mir ist bewusst, dass ich aufgrund von mehr Sport mehr Energie über die Nahrung aufnehmen muss, damit ich genug Energie für Alles habe. Könnte es vielleicht auch an der Pubertät oder so liegen? Ich meine, ich werde zwar bald 18, aber körperlich entwickele ich mich trotzdem eher spät. Zudem habe ich gehört, dass viele Turnerinnen so mit 15 oder so eine "Tiefphase" haben, in der gar nichts mehr läuft. Ich habe mich mit 15 allerdings so energiegeladen gefühlt wie all die Jahre davor. Kommt diese Phase bei mir einfach später? Oder könnte es an meinem Blutdruck liegen? Er ist wie gesagt, eigentlich nicht "zu niedrig", aber schon an der unteren Grenze des Normalbereichs. Ich friere auch schnell und habe oft kalte Füße und so. Mit 17 fällt die Leistungsfähigkeit doch eigentlich noch nicht so stark ab, oder? Es ist zum Beispiel auch so, dass mich mittlerweile 10 Liegestütz schon anstrengen, obwohl ich vor einem Jahr locker 25 machen konnte... Naja, falls irgendwer den Text überhaupt noch bis hierhin liest, dankeschön :D

Antwort
von wastemaniac, 17

kann es auch sein, das du dich zur Zeit einfach auch ausgepowert hast, und dadurch das du zuviel machst gerade dein Körper überfordert ist.
Das klingt so als ob du dir einfach zu viel aufhalst.

Das und der zu niederige Blutdruck, das dich selber unter Druck setzten hilft dir auch nicht gerade.

Nimm dir eine kurze Auszeit, gehe zum Arzt und lasse dich durchchecken, und fange dann mit einem für dich auf dich abgestimmten Trainigsprogramm an und überfordere deinen Körper nicht.

Ausserdem benötigt dein Körper ja auch eine Weile deinen neuen Ernährungs und Lebensstil an zu nehmen.




Antwort
von meg2015, 17

Ich kann es zwar nicht mit Sicherheit sagen, weil Du keine Angaben zu Deinem Gewicht und Deiner Größe gemacht hast, aber ich würde sagen, das es sich für mich alles sehr bekannt anhört. Ich kenne das alles, was Du an Symptomen nennst aus meiner Zeit, als ich Untergewicht hatte und zu wenig gegessen habe. Ich habe 55 kg bei einer Größe von 175 cm gewogen, hatte ständig Kopfschmerzen (lag aber auch an den Zähnen), hab ständig Dinge vergessen und gefroren und so weiter. Du solltest Dich zur Sicherheit mal vom Arzt durchchecken lassen, alles das nennen, was Du hier geschrieben hast und evtl. auch mal zu einer Ernährungsberatung gehen. Vielleicht bietet Deine Krankenkasse ja so etwas an? Es stimmt, dass Jugendliche, die in der Entwicklung und im Wachstum stecken, viel mehr Energie benötigen, so ca. 3000 kcal pro Tag. Wenn Du Dich jetzt erst entwickelst und dann noch Sport treibst, könnte das eine Erklärung sein. Mit einem Online BMI-Rechner bekommst Du eine schnelle Antwort, ob Du evt. schon Untergewicht hast. Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen und wünsche Dir viel Glück bei Deinen Nachforschungen und gute Gesundheit!

Antwort
von j1999j, 17

Vlt kriegt dein Körper durch deine "gesunde" Ernährung nicht genug " Brennstoff" um deine sportlichen Tätigkeiten zu unterstützen

Antwort
von Tarox26, 18

Dein Körper muss sich erstmal umstellen, geh es langsam an.

Antwort
von Weazli959, 12

vielleicht steckt dein körper momentan viel kraft und ausdauer in die entwicklung ? pubertät sollte für dich nciht mehr gelten, aber wachsen tust du noch. Probier doch mal, deinem körper mehr energie anzubieten ?

Antwort
von teutonix1, 16

Vielleicht solltest du dich mal komplett durchchecken lassen und ein grosses Blutbild machen, vielleicht fehlt ja was.

Antwort
von Fairy21, 5

Vielleicht hast du dir ja ein wenig zu viel zugemutet? !

Antwort
von Kimmobb, 6

Ich gebe mal zwei Dinge zu bedenken. 

Einmal die Ernährung. Auf Mics Bodyshop gibt's einen sehr guten Kalorienrechner. Schau mal, ob die Energiezufuhr ausreichend ist.

Dann schau mal, ob du nicht im Übertraining bist. Das heißt, dass du deinem Körper nicht genug Regenerationsphasen gibtst. Wenn das der Fall ist, müsstest du - um wieder besser zu werden - dein Training reduzieren bzw umgestalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community