Frage von unknown1999, 22

Wieso fühle ich mich so, was ist los?

Hallo! Ich war lange inaktiv da ich nur auf diesem Portal tätig bin wenn ich Probleme habe. Leider ist es auch schon wieder soweit :( Kurz zu mir ich bin Männlich 16 Jahre alt und gehe immer noch zur Schule. Aber kommen wir zu meiner Fragestellung. Ich denke hin und wieder ernsthaft darüber nach wie das wohl wäre Selbstmord zu begehen... Das klingt vielleicht im ersten Moment völlig hirnrissig und nach Verschwendung von einem Leben aber ich bin mittlerweile nicht mehr "ich" und ich habe Angst das das für immer so bleiben wird. Ich habe seit dem letzten Jahr nicht einmal etwas wie Liebe gespührt ..auch nicht meinen Eltern gegenüber ich fühle im moment gar nichts und ahme mittlerweile Gefühle nach um das Trauerspiel zu überspielen. Ich fühle mich kaputt und alleine und hab um ehrlich zu sein im Moment den Elan am leben verloren. Ich bin mal wieder voll Depri und bin auf mich total sauer weil ich so bin wie ich bin. Viele die das lesen werde schreiben rede mit jemandem darüber.... aber das bekomme ich leider nicht hin weil ich ein sehr verschlossener Mensch bin was mein "ich" anbelangt. Ich lasse auch keinen an mich ran und spiele meinem Umfeld eine andere Person vor die ich vielleicht gar nicht bin .. oder doch ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr. Aber ich weiß auch nicht warum ich mich einfach so verloren fühle so kaputt und einsam... die Schule läuft gut ich habe keinen Stress ... nagut wir haben leichte Geldprobleme und mein Großonkel ist letztes Wochenende verstorben... nur sowas meine ich ... das war mir völlig egal das er verstorben ist und ich weiß nicht einmal warum.... es lässt mich einfach kalt. Aber abgesehn davon habe ich keine sonderlich großen Probleme und mir gehts wahrscheinlich besser als einem Großteil anderer. Vorallem stellt sich mir immer die Frage.... Alle haben doch Angst vor dem Tod.... Warum eigentlich ? Was ist wenn der Tod über alles aufklärt oder wir jetzt gerade tot sind und wenn wir sterben wir leben .... Ach ich habe keine Ahnung was los ist.Ich will einfach im Moment nicht mehr ich bin nicht mehr glücklich und weis nicht einmal warum. Deswegen schreibe ich diesen Post auch ... habt ihr Tipps was ich tun könnte oder mir weiterhelfen würde .. irgendwas ?

Naja erstmal danke fürs durchlesen und Rechtschreibfehler könnt ihr behalten alles mit dem Smartphone geschrieben.

Mfg unknown1999

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jonas66666, 21

Hallo,

vorab erstmal finde ich es gut das du dich nict ganz aufgibst und versuchst was zu machen.

Es gibt verschiedene Sachen die du machen kannst. Die bekannteste wird wohl sein mit jemanden zu reden. Viele können das nicht das weiß ich. Aber wenn man das nicht kann dann sollte man vielleicht seine Gedanken, Gefühle und alles andere aufschreiben. Und wenn du es wegsperrst ud es niemand jemals sehen wird, könnte es dir dennoch gut tun. Dann könntest du dir vielleicht ein neues Hobby zulegen? Irgendwas was dich interessiert. Oder vielleicht auch ein Haustier? Ich weiß ja nicht ob du so etwas magst. 

Zu deiner Frage warum das so ist kann man nie genau antworten.

Es kann wahnsinnig viele Gründe geben. Es kann durch deine Pubertät kommen das deine Hormone verrückt spielen. Es kann genau so gut sein, das du noch etwas vergangenes zu verarbeiten hast das du vielleicht gar nicht als so präsent wahrgenommen hast. Vielleicht hat es sogar mit der Jahreszeit zu tun. Durch wenig Sonne werden wenig Glücksgefühle freigesetzt. Aber vielleicht ist es auch alles zusammen.

Zu deiner Frage wer du bist oder wirst. Das wirst du herausfinden. Du bist 16 Jahre alt und du wirst dich auch auf jeden Fall finden. Auch wenn es seine Zeit dauert.

Ich kann dich verstehen, aber lass mir dir auch sagen das es immer einen Grund gibt weiter zu machen. Auch wenn gerade um dich herum alles trist ist und du denkst das das einfachste wäre alles zu beenden machst du damit vielleicht einen Fehler. Du wirst noch eine schöne Zeit haben. Niemand kann sagen wann, aber es wird wieder glückliche Zeiten geben. Vielleicht lernst du ja jemanden kennen der nett ist?

Kopf hoch! Und ich wünsche dir ganz viel Glück das du diese Zeit gut überstehst.

MfG

Antwort
von desiree2503, 21

Lass dich nicht hängen , man kann nur ein mal Leben und wenn du dich jetzt schon tötest verpasst du den Rest deines Lebens vielleicht wendet es sich ja noch ,dass kannst du ja nicht wissen . Geh besser zu einem Arzt der kann die weiter helfen auch wenn du verschlossen bist , überwindt es , dein Leben ist wichtiger . Sieh doch mal die postitiven Sachen mach am Wochenende dass was dir Spaß macht , genieß das Leben es ist einfach zu schade um es weg zu werfen . 

Antwort
von uknown, 14

Viele machen sich Gedanken, wie es wäre tot zu sein. Würdest du es auch durchziehen? Es wird keinem was bringen , dann bist du halt weg und kommst nie wieder zurück. Setz dir Ziele , Fang an zu träumen. Was willst du unbedingt in deinem Leben erreichen ? Wenn du nichts hast dann denk mal drüber nach du bist erst 16 , hast das ganze Leben noch vor dir . Versuch optimistischer zu werden. Im übrigen ist es sicher nur ne phase , hatte auch mal was ähnliches. Pubertät unso. Du verschlimmerst das ganze in dem du dich selbst bemitleidest, krieg deinen Hintern hoch. Wenn es doch keine Phase ist ,könnten es Depressionen sein

Antwort
von CPtipps, 17

Ich weiß die meisten würden jetzt sowas sagen wie sprich mit jemanden aber man muss nicht reden um Probleme zu lösen. Sowas ist völlig normal vorallem in deinem alter. Da du zurzeit die Pupertät durchmachst macht dein auch  körper sehr viel mit. Doch die pupertät belastet vor allem den Gehirn. Gerade in diesem augenblick herscht völliges chaos in deinem Gehirn. Da kann es auch schon mal vorkommen das Gefühle sozusagen "weggeschoben" werden von deinem hirn. Jeder hat einmal so ein Zustand glaub mir. Manche schon mit 13 manche erst mit 20. Also mach dir nichts drauß. Das leben hat viel zu bieten. Tu was DU willst. Es ist auch sehr wahrscheinlich das du dich zurzeit so fühlst weil du vielleicht stress hast? Aber stress erzeugt noch mehr stress und viel stress macht depressiv... so wie du dich gerade fühlst. Du musst mit niemanden darüber reden. Nur du bestimmst über dich, über deinen Körper, über dein Hirn. Atme mal TIEF durch (JETZT!) Du kannst alles lösen wenn du willst :)

Antwort
von mrsboom, 15

Hallo, du bist ja in der Pubertät (hört sich irgendwie blöd an) und da hat man ja öfter mal stimmungswechsel und das, dass du mit niemanden darüber sprechen willst das kenne ich. Es ist auf jeden Fall keine ,, Rettung" sich umzubringen. Hör auf dir diese Gedanken zu machen, wenn du dich umbringen würdest, dann würdest du so viele Menschen zurück lassen die dich lieben und vielleicht auch verzweifeln. Lenke dich ab mit Hobbys etc. Hab Spaß triff dich mit deinen Freunden irgendwann packt dich wieder die lebenslust und der Spaß. Nur gib nicht auf. LG mrsboom

Antwort
von Fliederblume, 10

Geh doch bitte zu einem Psychologen und lasse dir Tabletten gegen deine Depression geben. Depression ist eine Fehlfunktion im Gehirn, es wird irgendein Botenstoff nicht ausreichend gebildet und dies kann mit Tabletten behoben werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community