Frage von Gerolstar, 62

Wieso fragen Leute bei Gutefrage.net nach ihren Krankheiten?

Wieso gibt es soviele Menschen auf Gutefrage.net die lieber hier die Leute nach ihren Symptomen fragen antstatt einfach mal zum Arzt zu gehen und den zu fragen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Gerolstar,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit gutefrage.net

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChloeSLaurent, 6

Hey Du.

Grundlegend erstmal gebe ich Dir natürlich völlig Recht. 

Es gibt genug Fragen, wo hier drauf zu antworten überhaupt keine Option an sich ist, sondern umgehend zum Arzt lediglich zu verweisen, der Inhalt der Antwort letztendlich ist.

Es gibt Fragestellungen, die lassen sich hierüber aufgrund von Allgemeinbildung oder Erfahrungswerten tatsächlich in einer gewissen Form beantworten - ohne aber dabei zu vergessen, daß der Gang zum Doc trotzdem unerlässlich ist.

Oftmals läuft es darauf hinaus, den Leuten die Angst etwas zu nehmen, damit sie den Arzt dann tatsächlich auch aufsuchen. Meist mit Erfolg.

Ich selbst habe auf sehr viele solcher Fragen schon geantwortet - zum Einen bei Dingen, wo erfahrungstechnisch erkenntlich war, was gemeint ist, allerdings mit Vermerk, daß Ferndiagnose selbst absolut unmöglich ist. Zum Anderen habe ich sofort auf Notarzt oder Rettungsstelle (verwiesen) aufmerksam gemacht, ohne teilweise gewisse Form von eigenem vorhandenen Fachwissen zu erwähnen. Bin kein Arzt etc. Hab mich aber mit meinen Krankheiten tiefgründig auseinander gesetzt und bin dadurch in der Lage zumindest Tipp´s oder vorübergehende Linderung zu empfehlen. Wie ganz viele andere "GuteFrageUser" auch. Ohne dabei sich etwas anzumaßen.

Schade oder sehr traurig (sehr leise und milde ausgedrückt) finde ich teilweise, daß es viele Fake-Anfragen gibt und man sich als Antwortgeber hier nen Kopf macht, um dann festzustellen, daß ein ernstzunehmendes Thema oder Beschwerden, als Larifari (Trollanfrage) sich am Ende herausstellten.

Sowas hat u. U. allerdings zur Folge, daß irgendwann eine richtig ernsthafte Anfrage womöglich mal nicht mehr ernst genommen wird und dadurch auf eine "gute Frage" keine "hilfreiche Antwort" mehr gegeben wird, sondern nur Stuss und sonstiger Blödsinn. Gab es sicher schon mehrfach - Ich hoffe mal, daß nicht Einiges davon nach hinten los ging, bei spezifischen Anfragen gewisser Fragesteller.

Ich hab festgestellt, daß viele Fragesteller mit richtigen Problemen, hier bei "GuteFrage" echt händeringend nach, soweit möglich, richtigen Antworten suchen, weil die Plattform es auch hergibt. Dazu kommt, hier gerade auch gesundheitliche Fragen zu stellen, weil es sich in der Anonymität bewegt. Wer gewisse Fragen so in dieser Art auf Facebook oder so stellen würde, wäre ja spätestens "5 Minuten" später mit seinem Problem weltweit bekannt und damit gedemütigt, diffamiert etc.

Manchmal findet man bei gewissen Fragen sofort den Fehler und kann ein Antworten umgehen. Einfach kopfschüttelnd ignorieren, und gut.

Daß bei gewissen Anfragen man geneigt ist, unwillkommene oder schräge Kommentare zu geben, ist mir leider auch schon passiert, weil ich in dem Moment vom allgemeinen Verständnis ausgegangen bin - oder von mir selbst aus - und die Anonymität vergaß. Somit jemandem auf die Füße getreten, ohne es zu wollen. Hoffentlich ist mir das eben nicht passiert und sag einfach mal Vielen Dank für eine wiedermal hochwertige Frage.

LG

Antwort
von Prinzessle, 20

Ich glaube es gibt viele Leute die generell sehr schnell verunsichert sind und eine gewisse Beschwichtigung brauchen, vielleicht das Ganze noch ein zwei Tage zu beobachten...

da es relativ harmlos klingt...oft steigert man sich auch in etwas und wenn man ihnen dann die Angst etwas nehmen kann, gehen die Symptome retour und sie werden ohne Arzt wieder fit.

Oder manchmal kann man auch ein altes Hausmittelchen empfehlen...das meistens Linderung bringt ohne Schaden anzurichten....wird es aber nicht besser ist der Besuch beim Arzt schon angesagt.

Antwort
von Wonnepoppen, 15

Es gibt Leute, die gehen sehr ungern zum Arzt!

kommt immer darauf an, welche Symptome es sind!

Man durchaus einen Rat geben, ersetzt keinen  Arzt Besuch, kann aber trotzdem hilfreich sein!

Kommentar von Gerolstar ,

Ja, aber wenn man zum Beispiel Symptome hat wie ( Was jetzt kommt kam mal wirklich in einer Frage vor) das man beim Durchfall blutet sollte man villeicht direkt zum Arzt gehen antstatt es hier zu fragen.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Hab ich nicht geschrieben, daß es immer darauf an kommt?

Bei Blut im Stuhl im Zusammenhang mit Durchfall würde ich natürlich auch zu einem Arzt Besuch raten!

Antwort
von Endorphinlein, 19

Nana was sollen immer diese Vorurteile, gibt auch Leute die einfach schlechte Erfahrungen mit Ärzten gemacht haben. So auch in meiner Familie. Manchmal geht man zum Arzt und bekommt einfach eine inkompete Antwort. Was soll man machen wenn man etwas hat und der Arzt findet nicht heraus was. Gibt viel Ärzte die sich keine Zeit für ihre Patiebten nehmen und bevor man dann von Arzt zu Arzt rennt, kann man ja das Internet nutzen. Dass man hier unter Umständen auch falsche Antwort bekommen kann, muss man sich eben bewusst sein. Aber falsch finde ich es nicht sich Hilfe zu suchen.
Nur manchmal denk ich auch "sowas könnte man doch ganz einfach googlen" ...

Kommentar von Gerolstar ,

Ich finde aber die Menschen auf Gutefrage.net haben noch weniger Ahnung.

Kommentar von imehl47 ,

Du kennst eben mich noch nicht.....

Kommentar von Endorphinlein ,

Ich arbeite in einer Apotheke, denke was Tabletten angeht kann ich durchaus ne recht gute Antwort geben und Menschen die selber die selben Krankheiten haben oder die selben Tabletten nehmen, können durchaus auch gute Antwort geben.

Kommentar von Gerolstar ,

Ich meine auch den Durchschnitt.

Antwort
von minaray1403, 40

Manchmal kann man nicht zum Arzt. Aber ich empfehle allen zum Arzt zu gehen.

Antwort
von Willibergi, 23

Es ist einfacher, hier eine Frage zu stellen als seine vier Buchstaben in Bewegung zu setzen und zum Arzt zu gehen.

LG Willibergi

Antwort
von MarkiplierFTW, 31

Da gebe ich dir vollkommen recht. Wie soll man eine richtige Diagnose stellen, wenn man die Person nicht vor sich hat und am ALLER WICHTIGSTEN kein Arzt ist? Ich verstehe das selbst nicht.......

Kommentar von Wonnepoppen ,

Man muß keine Diagnose stellen, ein Rat reicht auch schon, um  etwas zu helfen!

Kommentar von MarkiplierFTW ,

Das weiß ich und das tue ich wirklich gerne, wenn ich das kann, aber ich treffe fast nur Leute an, die (jetzt mal als Beispiel) extreme Schmerzen haben und dann fragen, was das sein könnte, anstatt sich einem Arzt vorzustellen. Dass man nicht gerne zum Arzt geht, ist doch vollkommen nachvollziehbar, aber irgendwann müsste man doch von selbst drauf kommen, oder irre ich mich da?

Antwort
von woops00, 23

Das frag ich mich auch immer. Vielleicht sind sie einfach zu faul um zum Arzt zu gehen oder haben Angst - so oder so kommen sie daran ohnehin nicht vorbei. 

Kommentar von Gerolstar ,

Was mich halt am meisten nervt sind die Frauen die Kondom oder was weiß ich vergessen haben und hier die Leute befragen ob sie jetzt AIDS haben oder schwanger sind.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Frauen haben das  Kondom vergessen?

Kommentar von Gerolstar ,

Der Mann hat das Kondom vergessen. Oder die Frau die Pillen

Kommentar von Wonnepoppen ,

so wird eher ein Schuh draus!

Antwort
von Alica04, 3

Für viele ist es einfach viel bequemer nur den Laptop oder Smartphone zu schnappen und zu tippen, als sich zu bewegen.Dazu ist es hier komplett anonym, also kann man alles ohne Scham fragen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten