Frage von Funmichi, 202

Wieso flüchten flüchtlinge nach deutschland und nicht in ein sicheres nahes land wie türkei wenn es ums überleben geht?

Antwort
von ManuViernheim, 22

Vielleicht hat man ihnen das "goldene Deutschland" versprochen.

Daran sieht man, dass nicht alle Flüchtlinge wegen Krieg in ihrer Heimat flüchten.

Bei den wenigsten ist Krieg.

Die meisten kommen aus wirtschaftlichen Gründen, das deswegen ein Problem ist, weil in Deutschland genug Rentner und Berufstätige, die zusätzlich mit Hartz IV aufstocken müssen, leben.

Antwort
von Beyzabla, 27

die meisten flüchtlinge sind aktuell in der türkei etwa 2 mio .

deutschland ist ein sicheres land, jeder hat seine rechte, demokratie einfach freiheit.

Antwort
von mona41, 105

Weil sie hier aufgenommen werden und Geld bekommen deswegen

Antwort
von KanyeWestVibes, 127

Das passiert doch! Nur ein kleiner Teil kommt zu uns! Ungefähr sind so viele Menschen, wie Halbdeutschland auf der Flucht..

Antwort
von Rockuser, 99

Die hoffen, das sie in der BRD Geld verdienen können. Die Zeiten sind aber Vorbei.

Die Illusion nicht...

Kommentar von KanyeWestVibes ,

Ich hasse solche Aussagen..

Kommentar von Rockuser ,

Warum?

Hier hatte man vor 2 Jahren noch gute Aussichten, eine Aus/ Weiterbildung machen zu können. Das war in anderen EU Staaten fast unmöglich.

Es hat sich aber noch nicht herumgesprochen, das auch in der BRD die Regeln geändert wurden.

Antwort
von Glimax, 73

Deine Aussage stimmt nur teilweise ,weil erstens nur 6% der Flüchtlinge nach Europa flüchten und zweitens die Mehrheit der Flüchtlinge (tatsächlich in das am nahegelegensten Land flüchten. Z.B unter anderem  Libanon und Jordanien ... 

Fakt ist nur ein KLEINER Teil der Flüchtlinge flüchten nach Deutschland. Die meisten Asylanträge innerhalb der Europäischen Union wurden jedoch 2014 in Deutschland gestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten