Frage von Anubis72,

Wieso findet man seine eigenen Fotos meistens unschön?

Also jedesmal wenn ich meine eigenen Fotos anschaue, denk ich mir "oh Gott!", aber wenn sich andere die Fotos anschauen sagen sie "wieso sieht doch gut aus, oder ist doch ok!". Warum ist das so?

Hilfreichste Antwort von Biggi1963,
13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi,

die Frage habe ich mir auch schon soooo oft gestellt. Ich gefalle mir auf Fotos meistens gar nicht.

Kaum ein Mensch hat ja ein völlig symmetrisches Gesicht. Sich selber kann man nur im Spiegel ansehen und da ist das Gesicht eben "spiegelverkehrt".

Nur auf Fotos oder Videos sieht man sich "richtig herum". Ich kann mir vorstellen, dass man sich dann fremd findet, denn das Spiegelbild ist einem ja wesentlich vertrauter.

Das ist nur meine eigene Erklärung und keine begründbare Tatsache. Bekannte und Freunde sehen ein Foto eben seo, wie man wirklich aussieht, daher finden sie okay, was wir selber befremdlich finden.

LG

Kommentar von wiralle2010,

Stimmt! Das ist ein nicht zu verachtender Aspekt!

Kommentar von lila85,

@ Biggi....tolle Antwort!!! DH!!!

Kommentar von Biggi1963,

Danke schön, wiralle und lila...:-))

Kommentar von Hexetilly,

Sehr schöne Antwort liebe Biggi DH..Lg Hexe

Antwort von Malina11,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vermutlich liegt es daran, dass wir ein "inneres Bild" von uns haben. Wir sehen uns in bestimmten Situationen im Spiegel und nehmen uns selektiv (und spiegelbildlich) wahr. Was wir auf den Fotos sehen ist eben meist nicht dieser innere "Idealausdruck", sondern die spontane Situation (nicht die Schokoladenseite, nicht gelöst, lustig, klug, stark etc) einfängt, eben der zufällige Ausdruck bei ebenso zufälliger (nicht schmeichelhafter) Beleuchtung.

Versuche doch mal, Dich in einer Serie von Selbstporträts selbst einzufangen. Mache Dir Gedanken, in welchen Zusammenhängen, HIntergründen, Gesichtsausdrücken etc. Du Dich selbst sehen möchtest. Viel Spaß!!

Antwort von blubbigerblubb,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt sehr sehr wenige menschen die sich selber attraktiv finden. Man bezeichnet sich ja auch als "durchschnittlich", außer die ganzen arroganten Personen. Denke mal das ist darauf zurückzuführen.

Antwort von wiralle2010,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil man selbst am Besten weiß, wie man aussehen möchte. Andere sehen einen als "fertiges Bild" und stellen nicht die hohen Ansprüche, wie man sie selbst an sich hat. Z.B. würdest Du bei einem Blick in den Spiegel genau sehen, dass Deine Schminke irgendwie verrutscht ist, während Andere meinen, es ist alles o.k. ... Ist ja einerseits schön, weil man bei aller "Imperfektion" für "o.k." befunden wird... :o)

Kommentar von Anubis72,

Ich schminke mich nicht ^_-, aber trotzdem gut erklärt...

Kommentar von wiralle2010,

;o) Naja, dann ersetzt Du das "Du" halt durch "man" :o) ... oder so...

Antwort von Portgas97,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Man sieht sich selber anders weil man seine Markel kennt.

Antwort von LiL0ne,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Man will halt Perfekkt aussehen! ;)

Antwort von BreitIstBesser,

Keine Ahnung, ist bei mir auch immer so

Antwort von Maraquja01,

mangelndes selbstbewusstsein würd ich sagen

Antwort von Mirrors320,

Ich finde meine Fotos meisten schön ;D

Kommentar von wiralle2010,

Naja.. meistens nicht... aber viele finde ich auch schön :o) also von mir! Dich kenn' ich ja nicht! :oD

Kommentar von Mirrors320,

Jaja ich weiß :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community