Frage von Sensenmann666, 133

Wieso findet die Gesellschaft lange Haare bei Männern schlimm :D?

Ich habe lange Haare (als Mann) ich bin Metaller ^^ und hab so gewisse Erfahrungen gesammelt...

Antwort
von VannyMetalgirl, 18

Weil die heutige Gesellschaft total oberflächlich und dumm ist! :D Da wird jeder dumm angeglotzt und (mehr oder weniger) verachtet.. Einfach nichts dabei denken! Ich find lange Haare bei Typen cool.. Wichtig ist, dass Du Dich wohlfühlst.. :)

Antwort
von Schwoaze, 32

Wenn es Dir und der Deinen (falls vorhanden) gefällt, ist es doch ganz egal, was der Rest der Menschheit sich denkt.

Was mir persönlich überhaupt nicht gefällt... das ist eine Glatze und die restlichen Haare zu einem dünnen, langen Schwänzchen zusammengebunden. ...  ist halt Geschmackssache!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität,

Hallo! Das ist nicht die Gesellschaft sondern nur ein Teil davon.

Übrigens - Zöpfe finde ich bei Männern auch nicht schön.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von LiniB1983, 42

Ich steh bei Männern auf lange Haare. :)

Mein Freund hat sie etwa Schulterlang und muss sich noch keine blöden Sprüche anhören.

Kenne aber auch einen mit richtig langen Haaren, der hat mir schon Geschichten erzählt.

Ich denke mal es liegt daran, dass es heutzutage eben eher Mode ist, die Haare als Mann kurz zu tragen. Und wer seinen eigenen Style, abseits des Mainstream hat, wird schon mal blöd angemacht. Das passiert ja auch Leuten, die einen besonderen Musikgeschmack oder Kleidungsstil haben. 

Antwort
von BellAnna89, 35

Ich kann dir da gar nicht zustimmen... Ich finde lange Haare bei Männern sehr attraktiv. Besonders wenn er einen gut sitzenden Anzug trägt, vielleicht sogar Haupt- und Gesichtsbehaarung regelmäßig zum Barbier trägt.

Der typische Klischee-Metaller hat meist nicht nur lange, sondern auch ungepflegte Haare, kombiniert mit geschmacklosen, schlecht geschnittenen, verwaschenen, zerlöcherten, schmutzigen Band-Shirts und kaputten Hosen, in denen gerne auch mal der Bauarbeiterausschnitt zum Vorschein kommt. Zerfetzte Schuhe, schlechte Haut von durchzechten Nächten und schmutzige Fingernägel runden das Bild ab. Und leider haben diese Leute auch oft eine ganz miese Körperhaltung, allem voran der hüpfende Gang gepaart mit hängenden Schultern und gesenktem Kopf...

Wenn jemand die Nase rümpft, dann doch eher aufgrund dieses Gesamtkonzepts, nur sind die Haare vielleicht für manche das auffälligste dabei...

Verstehe mich nicht falsch, ich will niemanden beleidigen und weiß sehr wohl, dass es Ausnahmen gibt, aber als ich mich selbst noch in der Szene bewegt habe, fand ich erschreckend oft Anlass zum Ekel. Selbst wurde ich dafür auch oft von Gleichgesinnten abgelehnt, dass ich trotz Nieten und Schottenrock auf Hygiene und Kosmetik Wert gelegt habe, und mein schwarzer Nagellack gepflegte, lange Nägel zierte statt abgekaute schmutzige. Aber mein Leben war leichter, denn von Erwachsenen (Lehrer, Eltern) wurde ich zumindest ernst genommen, im Gegensatz zu meinen Freunden...

Schau mal an dir herunter und überlege dir, was du verbessern kannst, ohne dir selbst dabei untreu zu werden. Und wenn es wirklich nur die Haare sind, dann achte auf regelmäßige Friseurbesuche, tägliche Pflege inkl. Spülung, und mach dir vielleicht einen tiefsitzenden Zopf mit ordentlichem Mittelscheitel?!

Kommentar von Sensenmann666 ,

Uuuhh der ist echt heiß

Kommentar von BellAnna89 ,

Was, du bist ein schwuler Metaller? 😍

Antwort
von staffilokokke, 49

Warum ? 
Ich glaube, weil die Bürgerlichen das für barbarisch halten, unzivilisiert.

Antwort
von wfwbinder, 71

Hier in Berlin läuft (gefühlt)  jeder zehnte Mann mit langen Haaren rum.

ES muss dem gefallen, der es trägt und nicht mir.

Ich brauche den ja selbst nicht einzustellen und/oder in meinem Freundeskreis haben, wenn ich es nicht mag.

Antwort
von jorelll, 26

Lange Haare bei Männern finde ich einfach nur geil !!! ♥
Hör nicht auf das was andere sagen. Mach dein Ding !

Antwort
von Fretto, 69

Es kommt daurauf an, welche Art der Gesellschaft.

Die Mainstream-Gesellschaft, die der Popkultur versklavt ist wird bestimmt damit gemeint.

1. Wegen (Frisur)Trends, die einem 'vorschlagen' möglichst in der Masse mitzuschwimmen.

2. Kultureller Konservatismus

3. Vorurteile: 

Z.B

Lange Haare sind ungepflegt, trotz des größeren Aufwands der Pflege.

4. Verzerrte Geschlechterrollen

5. "Eigener" Geschmack

Metal on \m/

Kommentar von JanfoxDE ,

meddl on

#Drachenlord

Antwort
von frax18, 32

Ist das so? Ich sehe eher junge Männer, die sich mit frühzeitig fehlenden Haaren ein Problem machen, weil sie das Gefühl haben gerade bei der Frauenwelt oft schlechter anzukommen...

Bei langen Haaren sind Männer oft ganz anders eingestellt. Meistens scheren sie sich nicht um sowas. Sie können ihre Haare ja jederzeit kürzen, wenn ihnen danach ist.


Antwort
von IceHunter, 50

Hast du schon mal überlegt dir Dreads zu machen?

Kommentar von Sensenmann666 ,

Nein

Kommentar von BellAnna89 ,

Was soll das verbessern???

Kommentar von Hulagurl16 ,

Vieles

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community