Frage von night9173, 40

Wieso finden manche Menschen Schlägereien/Auseinandersetzungen unterhaltsam?

Heute habe ich gesehen, wie sich zwei Weiber gestritten haben. Danach ist es irgendwann eskaliert und die beiden haben angefangen sich zu schlagen. Ich fand das ziemlich unterhaltsam, war aber enttäuscht, weil der Kampf so schnell vorbei war. Es wurde auch niemand ernsthaft verletzt. Ich war nicht der einzige, der das gefeiert hat. Da waren noch andere Leute, die das ganze sogar gefilmt haben. Wenn ich feiern gehe, hoffe ich immer, dass wieder ein paar Typen nicht reinkommen, sich dann aufregen und sich mit den Türstehern anlegen. 'Geregelte Kämpfe' (z.B professionelle Boxkämpfe) bei denen zwei Menschen nur wegen einem Preis oder ähnliches kämpfen und am ende sich die Hand geben, finde ich dagegen langweilig. Ich mag es nur, wenn die beiden sich wirklich hassen und ein persönliches Problem miteinander haben. Kann mir jemand erklären wieso das so ist? :)

Antwort
von Marko212, 24

Wenn du einen Psychologen kennst kann der dir bestimmt bessere Antworten geben aber wir Menschen sind halt "sensationsgeil".

Denke das hier auch die sogenannten Spiegelneurone eine Rolle spielen (man simuliert quasie einen Kampf im Gehirn) und das schüttet (achtung Vermutung) wahrscheinlich Adrenalin oder so aus.

Antwort
von seidsfreundlich, 19

das gibt einen Adrenalinkick oder ähnlich,

ich schau mir auch gerne Kloppereien von Hooligans an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community