Frage von Kick20, 19

Wieso finden es manche Leute so schlimm das Zahnbürsten aus Plastik sind?

Mir ist es eigt egal aber was soll daran so schlimm sein? Dürfte ja nicht mal verkauft werden wenn es irgendwie schädlich wäre.

Antwort
von adullgirl, 16

Vielleicht geht es um die Weichmacher, die in vielen Plastiksorten vorhanden sind und Krebs fördern, sowie das Erbgut verändern können. Die sind auch in vielen Plastikflaschen drin, etwa Wasserflaschen aus dem Supermarkt - ich bin mir nicht sicher, ob es dahingehend Bestimmungen gibt...

Kommentar von Kick20 ,

ja aber so gut wie jeder von uns nutzt Plastik Zeug... Und dennoch Leben wir ca 80 Jahre obwohl ja alles so schlimm sei ?

Kommentar von adullgirl ,

Es geht vor allem um die Langzeitwirkungen. Man darf auch nicht vergessen, dass Plastik eine relativ neue Erfindung ist. Wenn es dich wirklich interessiert, arte hat eine Doku zu dem Thema gedreht: https://www.youtube.com/watch?v=ysaaFsgl02M

Kommentar von Kick20 ,

In der Doku wurde gesagt das es ab 2012 verboten ist ?

Kommentar von Kick20 ,

oder habe ich etwas falsch verstanden ?

Kommentar von adullgirl ,

Vielleicht ist es verboten und ich bin nicht up to date, da muss ich dann selber nochmal nachforschen. ;)

Antwort
von Hanyuu98, 10

Viele kaufen die aus Holz, weil sie nachhaltig und leichter zu recyceln sind, heißt weniger Platikmüll. Außerdem sollen sie gesünder und antibakteriell sein, da man keine Plastikstücke im Mund hat.

Antwort
von priesterlein, 14

Das höre ich zum ersten mal, hast du dir das selber ausgedacht? Es gibt auch welche, die nicht aus Kunststoff sind, falls wirklich jemanden der Kunststoff im Allgemeinen und nichts Spezielles an ihm stören sollte.

Antwort
von Truphonix, 11

Plastik wird schon lange nichtmehr verwendet, das ist ein föllig veralteter kunststoff, zahnbürsten bestehen meistens eher aus PET hergestellt

Antwort
von FahrradLecker, 5

"Dürfte ja nicht mal verkauft werden wenn es irgendwie schädlich wäre."

Sieht man ja bei Alkohol, Tabak, Zucker, Antibiotika Fleisch, Plastikflaschen, panierten Lebensmitteln, Süßigkeiten...

Kommentar von Kick20 ,

Wieso Antibiotika und Süßigkeiten? :D

Kommentar von adullgirl ,

Süßigkeiten:

"Am American College of Neuropsychopharmacology
wurde eine Studie durchgeführt, die eine Antwort auf all diese Fragen fand: Zucker löst im Gehirn die gleichen Reaktionen wie Morphine, Kokain und Nikotin aus. Um es anders auszudrücken: Zucker ist ein Suchtmittel!" (https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zucker-als-droge-ia.html)

Und FahrradLecker hat von 'Antibiotika Fleisch' und nicht lediglich Antibiotika geschrieben. Damit ist Fleisch aus der Massentierhaltung gemeint, in dem noch Antibiotika enthalten sind, die den Tieren zuvor verabreicht worden waren. Die unkontrollierte Einnahme von Antibiotika führt zu Resistenz und das wiederum bedeutet große Probleme, sobald man sich wirklich was eingefangen hat.

Antwort
von NinoP, 11

Wahrscheinlich der gleiche Grund, weswegen es auch Leute gibt, die nicht gern aus Plastikflaschen trinken. Kleine Teilchen des Plastiks lösen sich nunmal ab und sind nicht gerade gesund für den Körper. Sollen angeblich dazu beitragen impotent zu werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten