Frage von portebonheur, 37

Wieso finden alle das Ende von "Eine wie Alaska" so doof?

Es geht um das Buch "Eine wie Alaska" von John Green. Soweit ich mich informiert habe, finden die meisten Leser das Ende doof bzw. nicht sehr zufriedenstellend und ich frage mich, wieso. Ich finde das Ende toll. Diejenigen, die das Buch gelesen haben - könnt ihr bitte sagen, was ihr am Ende nicht so schön findet?

Vielen Dank im Voraus für eure Meinungen! :)

Antwort
von marvelgirl1975, 12

Ich hab noch nie davon gehört, das Leser das Ende unzufriedenstellend fanden und bin selbst überrascht. Also ich persöhnlich fand das Buch großartig. Ich kann verstehen, wieso dich das verwirrt aber du solltest dich lieber auf deine eigene Meinung über dieses Buch konzentrieren und wenn dir das Ende gefällt dann ist das halt so auch wenn die meisten anderen es schlecht fanden. Tut mir leid, dass ich dir die Frage nicht beantworten konnte, denn das gleiche frag ich mich ja auch.

Antwort
von vollkreativ, 29

Ich denke, dass viele es doof fanden weil nichts aufgeklärt wurde und die ganze 2. Hälfte vom Buch ( ab ihren Tod ) darauf gebaut wird die Ursache zu finden und dann ist es auf einmal enttäuschend ohne Lösung zu ende.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community