Wieso existieren Schimpfwörter, wenn man sie gar nicht benutzen darf?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, ich würde sagen, Schimpfwörter existieren, genauso wie

Gewalt, weil Menschen manchmal unfähig sind, anders mit einer Situation
umzugehen. Ich glaube, dass Menschen die häufig Schimpfwörter benutzen
das aus Unfähigkeit tun, was sie stört anders auszudrücken, oder ein
Problem aus der Welt zu schaffen. Es gibt Situationen, in denen jeder
Schimpfwörter benutzen würde, und andere, in denen man sich zurück hält
oder gar nicht auf die Idee käme.  


Jemand der ständig anderen gegenüber Schimpfwörter benutzt, tut dies, glaube ich,
entweder aus Mangel an Intelligenz, schlechter Gewohnheit (zum Beispiel
durch ein komisches Umfeld) oder an "emotionalem Gleichgewicht".
Deswegen ist jemand, der Anderen sehr aggressiv entgegentritt,
total unaufgeschlossen begegnet oder auch die vielen Menschen, die ihre
Annonymität im Internet benutzen, um andere zu schickanieren, für mich
in dem Moment von einem ziemlich bemitleidenswerten Menschenschlag. Wer
andere verletzt, verletzt auch sich selbst, und wer anderen Größe
zugesteht, wächst daran.^^
Aber wie gesagt, Schimpfwörter sind
eigentlich nicht pauschal schlecht, manchmal sorgen sie dafür, dass man
seinen Gefühlen Luft machen kann, wenn es keinen anderen Weg gibt :/Wenn man zum Beispiel allein ist, und sie benutzt, kann es befreiend sein, wie ein "Tabubruch" das oft so an sich hat ^^


Wie seht ihr das? ^^


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man alles dürfte, was möglich wäre, wäre das Leben keine moralische Herausforderung mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schimpfwörter kann man immer benutzen. Es gehr darum den frust verbal rauszulassen. Wie schreien halt. Oder kriegsrufe bei Tieren. Durch das schrein wirst du Adrenalin ins blut pumpen und damit weniger schmerz verspüren für mögliche weitere verletzungen bei einem kampf oder einem fall oder sonsh was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich z.b den zeh anstosst kann man nicht seelenruhig da sitzen. Da rennt man erstmal rum und springt aus dem Fenster raus und schreit erstmal ein paar Wörter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm schwierige Frage. Aber es ist nunmal halt so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist eine sache der kulturellen entwicklung.

zurückgebliebene benutzen gerne das, worüber sich andere längst hinausentwickelt haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso existieren Morde, wenn das Morden als verboten gilt?

Wieso sind Menschen keine Götter, sondern 'nur' Menschen?

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?