Frage von RomanAtwood, 20

Wieso erwischen mich grippale Infekte seit ca. 2 Jahren immer von 0 auf 100 - früher war das nicht so?

Mich erwischt so ca. 2 Jahr im Jahr eine Erkältung...und seit den letzten paar Malen ist es so, dass ich mich zum Beispiel bis 15 Uhr noch super fühle als ob ich kerngesund wäre und dann fängt es mit einer laufenden Nase an und bis spätestens 20 Uhr lieg ich flach... das wird dann für 2-3 Tage immer schlimmer und dann geht es wieder aufwärts.

Früher war es nie so, dass sich die Symptome innerhalb so kurzer Zeit gezeigt haben... ist das bei euch auch so oder anders?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArmaganKaya47, 10

Guten Tag. 

Ihrer Beschreibung zur Folge schildern sie gewöhnliche  Symptome einer Erkältung bzw. Grippe.

Lassen sie mich Ihnen das kurz erläutern. Und zwar sind eine verstopfte Nase, Fieber oder etwa auch Husten nicht direkt das Anzeichen einer Krankheit, sondern Abwehrreaktionen des Körpers. Der Mensch der sich einen Grippe Virus einfängt, merkt in den wenigsten Fällen die Anzeichen für eine bevorstehende Grippeerkrankung. In den meisten Fällen  beginnt es mit einem Schnupfen oder Fieber, womit die Bekämpfung der Krankheiten schon im vollen Gange sind - also unaufhaltbar

Wieso sie nun häufiger oder anders gesagt härter von solchen Erkältungen getroffen werden kann an vielen Sachen liegen. 

Möglicherweise die Umstellung der Ernährung (fehlen von Zink etc.)

Vielleicht hat sich  auch das Umfeld geändert (mehr Kontakt auf engerem Raum mit mehr potentiellen Virenübertragern) 

Antwort
von jogibaer, 10

Eine Möglichkeit für deine Krankheit wäre dass du Hausstaub allergisch bist. Auf was, kann heraus gefunden werden durch einen Test. Doch ich würde mal schauen in welchen Räumen ich mich täglich aufhalte. Dort unbedingt einen Luftreiniger hinstellen und 24 Stunden laufen lassen. Damit wäre vielleicht dein Problem gelöst.

Hausstaub hat viele problematische Stoffe. Vor allem heute mit den synthetischen Baustoffen und Farben, sowie den Bodenbelägen. Früher war es sogar etwas besser mit den Teppichen am Boden. Heute bei den glatten Böden ist es schlimmer geworden mit Hausstaub. Bei jedem Druchgang wirbelt man den Staub am Boden auf und verteilt ihn im ganzen Raum.

Viel nach draussen gehen ist gut. Dort ist die Luft viel sauberer und gesünder als in den Häusern.

Durch die Fenster, welche heute dicht sind, kann auch nichts mehr entweichen. Nicht mal schädliche Gase verschwinden mehr.


Antwort
von appletoo, 6

Ich glaube die Erreger werden immer aggressiver heute! Ich kriege meine Erkältungen auch immer innerhalb von Stunden! Und sie werden jedesmal schlimmer... Bei dir auch?

Antwort
von MarkusGenervt, 10

Woher soll das irgend jemand wissen, mit so wenig Informationen – und ohne medizinisches Studium?

Irgend etwas wird mit Deinem Immunsystem nicht mehr rund laufen. Von Stress über Krebs bis Aids ist da alles möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten