Frage von Frag12345, 56

Wieso ertrag ich es nicht wenn jemand um Vergebung bittet?

Ich habe gerade zufällig auf RTL gesehen wie eine Frau eine andere um Vergebung bat und niederkniete. Und ehrlich gesagt mir ist fast das Essen hochgekommen ich fand das so armseelig, dass ich direkt das Programm gewechselt habe.

Es war schon immer so bei mir, dass es mir schwer fällt meine Fehler einzugestehen, weil ich der Ansicht bin das ich fast immer das richtige tue. Klar, wenn ich einen anrempele entschuldige ich mich oder ausversehen schubse. Aber niederknien oder um Vergebung bitten, ich glaube da würde ich mich sogar lieber erschießen und ertragen tue ich es auch nicht, wenn das jemand anderes tut. Ich verspüre dann sowtwas wie fremdschämen und Menschenunwürdigkeit.

Ist das normal?

Antwort
von Schokolinda, 17

es wird nicht so klar, was dich an der situation nervt.

mich nervt daran, dass jemand meint, durch seine "selbsterniedrigung" stehe ihm die absolution zu - ist jedenfalls eine interpretation, weil: sag mal zu so einem, der dermaßen theatralisch seine entschuldigung vorbringt, "nein"- geht schlecht, vor allem vor laufenden kamera. da ist man dann immer der a, der diese ach so schöne entschuldigung nicht angenommen hat.

und ich finde das niederknien eine ziemlich billige methode, um sich zu entlasten. zumal knien heute einen sehr viel geringeren stellenwert hat als früher.

wenn man sich entschuldigen möchte, finde ich, man sollte dem anderen mitteilen, dass man weiß oder zumindest ahnen kann, was man ihm angetan hat, wie man ihn hat leiden lassen. und man sollte klar machen, dass man nicht mit vergebung rechnet. denn nichts, was man tun kann, kann den anderen von seinem schmerz erlösen und etwas ungeschehen machen.

das kann man alles tun, ohne sich zu erniedrigen. ich denke eher, dass es größe zeigt, wenn jemand fehler zugeben kann.

Antwort
von tryanswer, 20

Was dir unangenehm aufstößt scheint mir mehr die Theatralik und weniger das "um Vergebung bitten". - Aus meiner Sicht würde ich sagen, das ist vollkommen normal. (ich bin ebenfalls kein Freund zwanghafter Selbstinszenierung)

Kommentar von Frag12345 ,

Es ist eigach verdammt peinlich und menschenunwürdig.

Antwort
von rommy2011, 30

da gebe ich dir recht, nieder knieen und um vergebung bitten das geht zu weit aber das passt ins tv - die menschheit giert nach unterwefung und sich unmöglich machen


Antwort
von Saschaxsmey, 22

Es kommt davon das viele Menschen durch den nerv sowas nicht ertragen können und das gehirn sich aufregt! 

Antwort
von Nalzet, 21

Ach, das RTL Nachmittag Programm solltest du sowieso nicht so ernst nehmen. Jemanden auf den Knien um Vergebung zu bitten, das macht doch sowieso (fast) niemand.

Antwort
von JaquelineBerlin, 9

Schon RTL anzuschauen ist menschenunwürdig!
Wunderst du dich? Und außerdem mussten früher das tausende von Menschen machen, sich niederknien und den Herrschern die Füße küssen, ansonsten Kopf ab.
Heutzutage macht das jeder freiwillig...

Kommentar von Frag12345 ,

Man soll ich den Kanal entfernen? Ich wollte einfach irgendwas im Fernseher gucken und da lief nur das. Ich finde das RTL auch durchaus unterhaltende Sendungen hat. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community