Frage von kakaomasse, 30

Wieso entstehen durch den Klimawandel größere Stürme?

Mann hört immer wieder das sich nicht nur die Erde erwärmt sondern die Stürme ect. Einen größerenund schlimmeren Ausmaß bekommen

Expertenantwort
von realfacepalm, Community-Experte für Klimawandel, 29

Da geht es um tropische Wirbelstürme.

Diese großen Wirbelstürme (Hurrikane, Taifune und Zyklone) beziehen ihre Energie aus warmen Meerwasser, das viel Feuchtigkeit verdunstet und wo dieser Wasserdampf dann schnell aufsteigt. Deswegen entstehen sie nur über warmen Meer, meist entlang des Äquators, und werden, sobald sie auf Land treffen, sehr schnell kleiner. de.wikipedia.org/wiki/Tropischer_Wirbelsturm

Durch die globale Erwärmung werden jetzt auch die Oberflächentemperaturen der Ozeane wärmer - mit entsprechend mehr Energie für stärkere Wirbelstürme, die dadurch häufiger werden.

Gleichzeitig erhöht der Anstieg des Meeresspiegels (auch ein Folge der globalen Erwämung) die Folgen der Stürme durch größere und höhere Überschwemmungen - diese Überschwemmungen richten oft den größten Schaden bei Wirbelstürmen an.

Ein ausführlicher Beitrag dazu von Stefan Rahmstorf nach dem Sturm Haiyan:

http://www.scilogs.de/klimalounge/werden-tropenstuerme-schlimmer/

Antwort
von Sieef1896, 29

Wie der Name es schon sagt verändert sich überall auch das Klima. Dadurch wird es auch an Orten wo es eigentlich kälter ist Wärmer. Andersrum kanns genau so sein. Dadurch wird es auch deutlich mehr Tornados geben auch hier in Europa.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten