Frage von AdmiralNudel, 73

Wieso empfindet man regen als unangenehm?

Antwort
von hoermirzu, 28

Tu ich nicht immer.

Gestern habe ich im leichten, warmen Regen meine Hecke geschnitten, das war richtig angenehm, weil die Läuse oder was das ist, nicht gebissen haben; bei schönem Wetter muss ich danach immer lange unter die Dusche und es juckt danach immer noch.

Es kommt immer auf die Einstellung an. Man kann sich einreden, dass einem das bisschen Wasser nicht stört, dann tut es das auch nicht. Wenn man natürlich friert, nützen warme Gedanken auch nicht viel.

Antwort
von michi57319, 13

Ich empfinde ihn nicht immer als unangenehm. Warmen Sommerregen mag ich total gerne. Als Kind hab ich im Badeanzug im Regen im Garten getobt.

Wenn es kühler ist, macht mir Regen auch nicht unbedingt etwas aus, es sei denn, ich habe einfach die falschen Klamotten an. Wer wird schon gerne nass und friert?

Wenn es nachts regnet, wenn ich zu Bett gehe, ist das Tropfen in der Dachrinne und das Rauschen des Regens die allerbeste Einschlafmusik :-)

Antwort
von johncena361, 26

das mit dem regen ist bei mir zumindest so eine sache.

ich liebe gewitter und ich liebe den geruch vom nassen asphalt.

wenn's aber absurd warm ist und es plötzlich "warm" regnet könnte ich kotzen.. die kleidung klebt an dir und man riecht den schweiß den man am körper hatte umso mehr, finde ich.

manche mögen den regen nicht, weil es vielleicht ihre frisur zerstört. und einige mögen es nicht, weil sie angst davor haben sich zu erkälten.

gibt eigentlich ne menge gründe wieso es als unangenehm betrachtet wird..

Antwort
von BBQJoey, 44

Vermutlich einfach die Nässe aus der Kälte resultiert, und die generelle Angst dabei krank zu werden

Antwort
von PupsxD, 30

Ich persönlich liebe Gewitter! Es gibt nichts besseres hier in Deutschland. Wenn es so anfängt nach Gewitter zu riechen... MHHHHHHH :)

Kommentar von hoermirzu ,

Elektrisch geladene Luft hat einen schönen Geruch. Man darf nur nicht zu sorglos gegenüber Blitzen sein!

Kommentar von PupsxD ,

Das ist war. Vor  ein paar Wochen ist ein Blitz in der nähe eingeschlagen und das sah zwar cool aus, aber war sehr angst-einflößend. Ich mag es dann doch lieber, wenn die in der Luft bleiben ^^

Kommentar von michi57319 ,

Ich persönlich mag den Ozongeruch ganz und gar nicht. Aber wenn es dann nach dem Gewitter regnet, dann riecht die Luft schön frisch :-)

Antwort
von cappuccino1809, 20

Das unangenehmste an einem verregneten Tag ist die fehlende Sonne.

Ein kurzer Schauer nach langer Hitzewelle ist dagegen meistens wohltuend.

Antwort
von Lala161, 36

Naja wenn man in den Regen geht kleben erstens die Klamotten und je nach Wetter ist einem dann eklig warm oder verdammt kalt 

Antwort
von ManuTheMaiar, 11

Ist vielleicht die nasse Kleidung die man dann bekommt

Antwort
von Parnassus, 17

Ich liebe Regen und Gewitter, donnern muss es und blitzen! 

Kommentar von PupsxD ,

Was besseres gibt es gar nicht. Oder Regen, wenn es warm ist.

aber das wird dann nach ner Zeit ekelhaft, weil man schwitz und das T-Shirt klebt. Dann gehe ich doch lieber rein ^^

Antwort
von Alex1992112, 20

Wenn man drin ist ist es doch angenehm ;)

Antwort
von florian0109, 16

Weil es kalt ist und nass

Antwort
von EricK144, 24

weil man nass wird, ohne es zu wollen?! :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten