Wieso ekel ich mich vor manchem Essen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil du dir eingeredet hast, bzw. hast einreden lassen, daß bestimmte Produkte angeblich " eklig " sind ( zB behaupten Vegetarier / Veganer Fleisch sei eklig nur weil sie es ablehnen, oder jemand der abnehmen will behauptet fettiges oder Süßigkeiten seien eklig ). Das hat sich in dein Unterbewußtsein eingefressen und das kommt raus wenn du vor bestimmten Nahrungsmitteln sitzt, oder sie essen sollst / willst.


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ganz verschiedene Gründe haben.

  • Wenn wir ein Nahrungsmittel nicht von Kindheit an kennen, finden wir es oft eklig. Deshalb haben die allermeisten Mitteleuropäer ein Problem damit, Insekten zu essen.
  • Es sieht eklig aus. Wenn man beispielsweise Okraschoten vor der Zubereitung schneidet, schleimen sie. Zwar sind sie genauso lecker wie immer, aber der Anblick...
  • Es schmackt "falsch". Manche Milchtrinker mögen keine Sojamilch, weil sie den vertrauten Milchgeschmack erwarten.
  • Es gilt in einer bestimmten Szene als eklig. Es gibt einige Vegetarier und Veganer, die voller Ekelbegriffe über Fleisch- oder Milchprodukte sprechen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung