Frage von 240529091606035, 143

Wieso dieser krasse Unterschied bei Eiern - Bei Bauer Hartwig kostet das normale Ei 0,30 Euro bei Bauer Lutz 0,55 Euro?

Bei uns im Ort kostet das normale Ei bei Bauer Hartwig 0,30 Euro und nicht mal 50 Meter weiter bei Bauer Lutz 0,55 Euro für ein normales Ei. Wieso dieser harte Preisunterschied für die selbe Dienstleistung bzw. dem Verkauf eines Ei.

Ist dies erlaubt oder schon Wucher?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Unsinkable2, Community-Experte für Politik, 21

Ist dies erlaubt oder schon Wucher?

Das ist erlaubt und nicht Wucher sondern "gelebte Marktwirtschaft".

Tatsächlich könnte Bauer Lutz die Eier auch für 10.000 Euro pro Stück verkaufen, wenn er jemanden findet, der diesen Preis zu zahlen bereit ist...

In der Bundesrepublik gibt es nur für wenige Dinge Preisbindungen. Jeder kann also selbst Preise festlegen, denn letztlich ist es ja deine Entscheidung, ob du für den geforderten Preis kaufst ... oder lieber zu einem anderen Anbieter gehst.

Antwort
von Brunnenwasser, 32

Warum fragst Du die Bauern nicht ? Die kennt hier doch kein Aas.

Sind die Haltungsformen der Hühner identisch ?

Antwort
von bcords, 74

Wucher ist das in keinem Fall, denn wir haben ja eine freie Marktwirtschaft und du bist ja nicht gezwungen beim teuren Bauern zu kaufen. Ausserdem können Haltungsform und Futter der Tiere evtl. auch einen höheren Preis rechtfertigen. P.S. beim Discounter gibt es das Ei ab ca 11ct

Antwort
von Reanne, 77

Eier werden auch nach Größe sortiert, darin kann der Preisunterschied liegen. Konventionelle Hühnerhaltung oder BIO? Ist auch ein Preisunterschied.

Antwort
von MrZurkon, 72

Er kann ein Ei auch für einen Euro verkaufen. Jedoch würde dann keiner mehr seine Eier nehmen. Vielleicht sind Bauer Lutz´s Eier dicker und besser von der Qualität her. 

Kommentar von CCCPtreiber ,

Bauer Lutz hat also die dicksten Eier... 

Antwort
von Karl37, 22

Vermutlich stammen die Eier deines Bauern Hartwig aus Käfighaltung und die des Bauern Lutz aus Freilandhaltung.

Ich kaufe grundsätzlich nur Eier aus Freilandhaltung und finde den Preis des Bauer  Lutz angemessen.

Antwort
von Bananensandwich, 74

Zum Glück ist es erlaubt :D

Zum Glück (weil freier Markt)

Eier können unterschiedliche Preise haben je nachdem wie die Hühner gehalten wurden.

Bodenhaltung? Freilandhaltung? Bio Haltung?

usw. Wenn Du aber beim Erzeuger direkt kaufst, würde ich die beiden Bauern einfach mal diesbezüglich fragen.

Warum sollte ich das Ei hier 17 cent teurer kaufen wo ist der Unterschied? Ganz direkt.

Kommentar von Mikkey ,

30 + 17 = 55

???

Kommentar von Bananensandwich ,

Hahaha xD ich hatte 33 und 50 im Kopf während ich schrieb. Keine Ahnung wieso. Peinlich :D

Antwort
von JustNature, 52

Bekanntlich gibt es zertifizierte Bio-Eier und dann wären 55 Cent gerade noch akzeptabel. Grundsätzlich greift der Staat nicht ein, wenn jemand höhere Preise verlangt. Du brauchst ja beim billigeren kaufen.

Antwort
von ManuViernheim, 51

Vielleicht hat Lutz größere Eier wie der Hartwig.

Kommentar von CCCPtreiber ,

Ja, und sicher fassen sie sich schöner an und zergehen besser im Mund.

Kommentar von koten ,

Da der Geschmack von Eiern auch vom Futter der Hühner ahhängt. könntest Du mit dem zweiten Teil Deines Kommentars sogar recht haben.

Antwort
von darkman55, 62

Also Wucher sin 55 Cent für ein Ei vom Bauern sicher nicht...

Antwort
von Lexa1, 54

Jeder kann sein Produkt verkaufen zu dem Preis den er will. Und wenn er 1 € nimmt. Du musst es doch nicht kaufen.

Frage doch den Bauern selbst, wie er kalkuliert.

Antwort
von Hobbybastler123, 12

Ich kaufe nur Freilandeier, denn die kommen von glücklichen Hühnern und bezahle dafür gern ein wenig mehr.

Antwort
von anti45, 24

das liegt an der Eiermafia !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community