Frage von DerNichtCheker, 40

Wieso denkt niemand an die Auswirkungen von Pokémon Go?

Jeder denkt nur daran, wie toll das Spiel doch ist. Doch wieso denkt nicht einer mit? Seltene Pokemon gibt es an manchen Orten, stellt euch mal vor, ein 12 jähriges Mädchen wird von einem Pedo vergewaltigt, nur weil dieser weiß, wo die Kinder sein werden. Das Spiel ist und bleibt zu gefährlich. Wieso möchte niemand daran denken?

Antwort
von 312Marcel, 36

Nach deiner Logik müsste man dann auch alle Spielplätze entfernen, weil Pädophile davon ausgehen können, dass da Kinder sein werden.

Antwort
von DasPj, 30

Wenn die Eltern den Kindern ihre Smartphones komplett alleine überlassen und sie gehen lassen wohin sie wollen, dann ist das ja wohl nicht das Problem von uns oder dem Entwickler, sondern von den Eltern und vom Kind selbst. Pech gehabt, würde ich sagen.

Antwort
von BlumgamTv, 26

So ähnlich ist es schon vor gekommen.

Kommentar von DasPj ,

Normal, wenn die Eltern die Kids einfach machen lassen.

Antwort
von Snickerseater, 28

wenn man sich zu viele gedanken macht, entstehen solche fragen .. was ist heutzutage mit so einer ansicht nicht gefährlich? ... was ist wenn ich einfach nur zum einkaufen fahren will und mir fährt einer rein und ich sterbe? ... wenn man im leben immer vom schlimmsten ausgeht kann man nicht richtig leben ... und wenn man nicht will, dass ein 12 jähriges mädchen alleine and iwelchen orten rumläuft, dann sollte man entweder dem 12 jährigem mädchen kein smartphone kaufen (ach ne, das braucht man ja mit 12 xD) ... oder man läuft selber mit ....

Antwort
von GangsterToast12, 24

Das ist ja nicht die Aufgabe des Spieleherstellers. Die Verantwortung, wo sich das Kind aufhält tragen ja die Eltern. Ja klar, mag dieses Szenario geben. Aber daran ist ja nicht das Spiel SChuld

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community