Frage von Alex98ch, 71

Wieso denken viele Leute das Smartphones nicht gut sind oder Whatsapp (die App) nicht gut ist?

Hallo, und zwar ic musste vorher so eine Antwort schreiben: "

es stimmt überhaupt nicht was da erzählst. sehr sehr viele JUGENDLICHE haben sich von Facebook getrennt Facebook hat 10% weniger Accounts (2015) als im 2014 und die meisten 70% der jugendliche sind das was willst mir da etwas erzählen und sehr wohl ist Whatsapp eine gute Sache stell dir vor du hast eine Familie in Deutschland (ich Schweiz) und du willst mit denen Telefonieren ohne kosten? (auf Handy) oder kommunizieren dann ist SMS viel teurer als Whatsapp. oder du bist auf der Arbeit und du brauchst z.B. ein Foto von einem Auftrag (schon gehabt) und dann kostet meist MMS 50 Rp. /30 Cent ca. und du hast z.B. noch Prepaid dann kann Whatsapp sehr wohl gut sein oder Chef ist krank und will es direkt allen mit teilen statt jeden einzelnen anzurufen. Smartphones sind nicht etwas schlechtes und wenn man drauf spielen kann dann ist es gut wenn du im Zug sitzt und es ist niemand da dann hört man Musik und spielt dann z.B. ein Spiel ist sogar cool zeit Vertreibung. es ist nicht alles falsch wie denkst sondern die Jugend ist heute zum Teil gut was ich wirklich manchmal unnötig finde man sitzt im Zug sitzt neben einander und man schreibt sich über Whatsapp Ok das finde ich wirklich etwas unnötig aber lass sie doch machen es ist ja nicht deine Sache was die schreiben oder ob sie damit spielen manche spiele sind sogar gut. z.B. so weit ich weiß war das in Schweden wo die mit IPads sogar schule machen. es wurde bewiesen das es fast besser ist als normal in der schule zu sitzen die machen sogar Hausaufgaben auf denn ipads das finde ich eine gute Sache brauchst nicht das ganze Schulzeug mit schleppen. und es wurde bewiesen das Rucksäcke denn rücken kaputt machen können. jetzt denkst du glaubst du denn Medien JA zum teil schon z.B. das ja. JEDER SOLL SO DENKEN WIE ER MÖCHTE. Wenn du eine frage stellst willst du ja auch eine anständige Antwort oder? oder willst wie dir jemand ein Roman vorhält? wir können genau auch zu dir sagen du sitzt ja am Computer und bist nicht draußen oder bist am schlafen kann ich genauso sagen....

Gruß Alex PS: bin 17 "

so das hatte ich geschrieben weil er dachte das Whatsapp keine gute Sache ist auch Smartphones keine gute Sache ist.

Danke fürs durch lesen Alex und Danke für jede anständige antwort

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SacredChao, 23

Hi,

wie du ganz richtig erkennst, hat alles Vor- und Nachteile. Natürlich sind Smartphones nicht "schlecht" - sie können sich aber durchaus negativ auswirken.

Du wirst nicht glauben, wie viele Beinah-Unfälle ich beobachten durfte, weil Menschen (nicht nur junge!) beim überqueren der Straße mit dem Gesicht am Display klebten. Einer hat sogar mal die Laterne mitgenommen und trug mit Sicherheit eine ganze Weile den Abdruck im Gesicht. ;)

Die Vorteile überwiegen beim Smartphone aber ganz eindeutig - Kritik kommt eher von denen, die die Technik nicht zu nutzen wissen.

Was Whatsapp angeht: Die App selbst ist meiner Meinung nach tatsächlich schlecht - Instant-Messaging an sich natürlich nicht. Denn Whatsapp hat das Instant-Messaging nicht erfunden - die gleiche Technik gab es schon vor ~20 Jahren (ICQ, MSN, AIM, etc.). Auch auf dem Handy gab es schon lange bessere Alternativen. Whatsapp hatte jedoch den großen Vorteil, statt speziellen IM-Nummern die Handy-Nummer zu nutzen - was letztendlich zum Erfolg führte. In allen anderen Punkten hat die App zunächst jedoch versagt: Mangelhafte Software und ein Datenschutz-Albtraum. Natürlich hat sich da mittlerweile einiges verbessert, ich bleib dem ganzen jedoch trotzdem lieber fern :)

Viele Grüße,
SacredChao 

Kommentar von Alex98ch ,

das finde ich mal eine gute Antwort genau erklärt und du denkst nicht nur negativ was Unfälle angeht das halte ich mich raus bin noch kein Autofahrer. aber es stimmt es sind Unfälle passiert. jeder soll so denken wie er will. wie du du willst dich davon fern halten okee ist deine Sache

Antwort
von Julialalocce, 33

Das fragt sich denke ich jeder Jugendliche! Ältere sagen das es der Gesellschaft nicht gut tut am Handy zu sein, aber was das alles auf sich hat das Eltern  Handys nicht mögen weiß denke ich keiner so genau

Kommentar von Alex98ch ,

ja aber es ist unsere Zukunft die können nichts da gegen tun. ich finde so was eine gute Sache Smartphones und Whatsapp.

Antwort
von 7vitamine, 22

Und das ist die halbe Wahrheit Alex, das ist komplett vom Zusammenhang gerissen.

Whatsapp & Co können eine gute Sache sein, wenn dadurch die Leute aber verlernen zu kommunizieren, ist das sehrwohl etwas schlechtes. Es entstehen und enden ganze Beziehungen und das ist arm! DAS war der springende Punkt und nicht die App an sich.

Wenn du schon Texte kopierst, dann lass die Zusammenhänge nicht weg, sonst bekommt man nur die halbe Wahrheit über.

Kommentar von 5q234rtge9ou ,
Whatsapp & Co können eine gute Sache sein

nein, weil es Whatsappp & Co sind.

Kommentar von 7vitamine ,

Können, wenn man sie nicht benutzt - so sollte es heissen.

Kommentar von Alex98ch ,

Mit Beziehungen das ist richtig das kann viel kaputt machen okee. aber die Kommunikation ist nicht anders man geht viel raus ich bin 90% draußen. und bin immer mit min. 3 Leuten draußen. wo ist die Kommunikation anders nur weil es Smartphones hat wow das ist sogar besser geworden nach meinen Augen. ich weiß nicht wo es weniger geworden ist mein Vater sagt sogar es sind früher weniger jugendliche draußen wie heute. 

Kommentar von 7vitamine ,

Natürlich waren es weniger.

A: es gab viel weniger Menschen früher.

B: sie waren mehr mit der Freundin beschäftigt, also weniger Zeit zum draussen zu sein.

Kommentar von Alex98ch ,

wenn ich eine Freundin hätte und und sie und er nähe wäre dann würde ich jeden Tag draußen sein weil eine Beziehung kann nicht nur klappen wenn man im Haus ist das ist kaum auszuhalten immer denn ganzen Tag im Raum. es gibt auch mehr paare wie früher. ich weiß es kommt jetzt wieder es sind ja auch mehr Leute auf der erde das stimmt sogar. aber ich habe schon mal eine Freundin gehabt die habe aus dem Netz und es hat super geklappt 8 Monate lang. und habe sie wie gesagt aus dem NETZ.

Antwort
von illerchillerYT, 5

Weil die Jugend SÜCHTIG ist. Das ist traurig. Es gibt nur noch das virtuelle Leben.

Kommentar von Alex98ch ,

das stimmt hinten und vorne nicht. wenn du denn ganzen text lesen w[rdest dann weisst du was ich meine.

Kommentar von illerchillerYT ,

aha alles klaaar

Antwort
von 5q234rtge9ou, 24

Also WhatsApp lässt sich heutzutage als die Inkarnation des Bösen deuten, nicht, weil es kostengünstiger als SMS ist (falls du keine Flat hast) sondern, weil es sicherheitstechnisch der größte Müll überhaupt ist. Benutz doch z.B. IRC, dann hast du es gnädig.

Kommentar von Alex98ch ,

wo ist es sicherheitstechnisch der müll?? sag mir 3 gründe warum dann glaube ich es.

Kommentar von 5q234rtge9ou ,

Weil WhatsApp deine gnädigen Daten sammelt und ungnädig weiterverkauft?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten