Frage von katsching621, 59

wieso denken die menschen das sie mehr wert wären wenn sie sterben und als tier weiter leben sind tierleben weniger wert?

Antwort
von regex9, 38

Deine Frage wirkt widersprüchlich. 

Als Gemeinschaft schützen wir uns selbst, so wie ein Rudel seine Mitglieder verteidigt. Aufgrund dessen werden Menschenleben auch höher gewertet. Im Fokus unseres Handelns steht es, die eigene Art / Gemeinschaft zu erhalten.

Antwort
von Schwoaze, 11

Ein Paar Satzzeichen hier und da, ein bissl Großschreibung und man könnte ohne viel Grübeln Deine Frage lesen. ...

Abgesehen davon bekommt nicht einmal dadurch Deine Frage irgend einen Sinn! Kannst Du mir das BITTE  erklären?

Antwort
von ilknau, 3

Hallo, katsching621.

Ist doch gar nicht der Fall.

Die Anhänger der Jaina- Religion sieben sogar ihr Trinkwasser, um nicht aus Versehen ein Tier zu verzehren, in dem einer ihrer Verwandten bzw. generell ein Mensch wiedergeboren sein könnte.

Auch im Hinduismus sind zumindest bestimmte Tiere heilig/ geschützt, waren es ebensoviele Arten in Old Egypt.

Selbst in China, das als Land gilt, in dem alles ausser Tisch und Stuhl gegessen wird, waren einst Katze, Affe und Hund heilig, kam die Verrohung erst später auf.

Viele Leute aus Hindustan ( Indien, Pakistan, Bangladesh) sind dabei auch Vegetarier, lG.

Antwort
von Satiharu, 9

Weil Menschen dumm sind. Ausserdem beuten Menschen auch Menschen aus. Sie haben eine klare Vorstellung von Wert, mann wird mir übel!

Kommentar von Krapfenkoenig ,

ja, dann geh halt brechen, wayne interessiert, was du toll oder schlecht findest?

tiere sind nahrung, mehr nicht

Kommentar von Satiharu ,

Und du bist demnach eine Maschine deren Willen gezähmt und die Freiheit geraubt wurde, andernfalls kann ich mir deine Meinung nicht erklären, habe jeden Tag mit vielen Kindern zu tun, und zum Glück, ist noch keines so verdorben wie du ;)

Antwort
von VeryBestAnswers, 12

Die Frage ergibt beim Lesen keinen Sinn. Satzzeichen wären hilfreich.

Warum hält der Mensch ein Dasein als Mensch für besser als ein Dasein als Tier?

Einerseits wegen seiner Intelligenz, mit der sich kaum eine Art messen kann.
Andererseits, weil er es gewohnt ist ein Mensch zu sein und nicht weiß, wie es sich als Tier leben ließe.

Das ist genauso wie bei Leuten, die ihr Vaterland lieben, obwohl sie es noch fast nie verlassen haben. Woher wissen sie, dass ihr Land das beste ist? Weil sie die Vorteile schätzen und die Nachteile gewohnt sind.

Antwort
von PantherInBlack, 27

Weil ein Tier nicht eine Seele hat wie wir. Sie denken nicht sondern machen alles instinktiv. Und wenn würdest Du retten...ein Mensch oder einen Hund? Ein Mensch natürlich. Was nicht heisst das man Tiere schlecht behandeln sollte und wenn Du mit dieser Frage auf das Fleischessen raus willst...ich finde es auch nicht ok das sie nur noch als Ware gesehen werden. Lg :)

Kommentar von Question2922 ,

Woher willst du wissen, dass ein Tier keine Seele hat wie wir?

Kommentar von Krapfenkoenig ,

menschen haben nicht mal eine seele, also tiere erst recht nicht

Kommentar von regex9 ,

Wie weißt du nach, ob ein Tier eine (ähnliche/gleiche) Seele wie der Mensch hat, oder nicht?

Kommentar von PantherInBlack ,

Ein Tier kann verschiedenes empfinden wie Angst, Freude, Vertrauen etc. aber es hat keinen menschlichen Verstand. 

https://www.youtube.com/watch?v=zKoNF9s0Y2k

Kommentar von Schwoaze ,

DAS ist doch klar, dass ein TIER keinen MENSCH lichen Verstand hat! Aber sie haben Verstand!

Kommentar von VeryBestAnswers ,

Wahrscheinlich reicht kein Verstand eines Tieres an den unsrigen heran. Trotzdem gibt es ausgesprochen intelligente Tiere, z.B. Menschenaffen (Gorillas). Diese können nicht sprechen, weil sie keine menschlichen Stimmbänder haben, man kann ihnen aber Zeichensprache beibringen. Gorillas erwiesen sich als sehr gut darin. Andere intelligente Tiere sind z.B. Waale, die sich über Waalgesänge verständigen, oder Singvögel. Deren Intelligenz wurde lange unterschätzt.

Kommentar von VeryBestAnswers ,

Du sprichst an, dass ein Mensch eher einen Menschen retten würde als einen Hund. So wie ein Hund eher einen Hund retten würde als eine Katze, und ein Hase eher einen Hasen retten würde als einen Fuchs. Dieses Verhalten ist bestens untersucht: Es handelt sich dabei um Instinkthandlungen! Wir sind eben doch mehr mit den anderen Tieren verwandt, als du denkst.

Kommentar von Satiharu ,

Menschlicher Verstand ist asozial. Zum Glück leidet nicht jedes Wesen darunter, ja das würd ich eigentlich ganz gern schreiben... Sie zerstören die ganze natürliche Ordnung, beissen der Mutter die Hand ab.

Und wer meint, wertvoller als ein Tier zu sein, wurde wohl sehr von der Welt da draussen geprägt, den wünsch ich mal für eine Weile in ne Tierhaut. Peace

Kommentar von Krapfenkoenig ,

tierhäute heißen leder und daraus macht man kleidung

Antwort
von pritsche05, 8

Halala Halali

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten