Wieso denke ich abends immer über so viel schlechtes nach?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

weil du dich abends nicht gut fühlst. Die Gedanken haben meistens auch etwas mit den Gefühlen zu tun. Achte mal wie du dich fühlst. Zu warm oder zu kalt, noch etwas Hunger.????

Oder hat niemand Zeit für dich ????


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man nachts ungestört genug Zeit hat, um über vieles nachzudenken und es zu hinterfragen. Nachts macht man sich auch über alles Gedanken wie z.B. auch über den Tag, was man gut gemacht hat, was schlecht lief etc..

Währed des Tages hat man diese Zeit einfach meist nicht oder wird ablenkt, sodass man seine Gedanken recht schnell vergisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leider so die folgende sind Schlafstörungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung