Frage von donirandom, 90

Wieso darf man in Flugzeugen nicht telefonieren?

Was hat o2 mit der Luft da oben zu tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 10

"Wieso darf man in Flugzeugen nicht telefonieren?" 

1. Weil es der Gesetzgeber, also die EU, nach vielen Meetings mit Flugzeugherstellern, Luftfahrtbehörden und Airlines so in ihre OPS, der "Vorschrift für den gewerblichen Luftverkehr mit Flächenflugzeugen", aufgenommen hat. 

2. Die OPS sagt im Paragraphen 

"OPS 1.110 - Tragbare elektronische Geräte 

Der Luftfahrtunternehmer darf niemandem an Bord eines Flugzeugs die Benutzung eines tragbaren elektronischen Geräts gestatten, das die Funktion der Flugzeugsysteme und -ausrüstung beeinträchtigen kann, und er hat alle angemessenen Vorkehrungen zu treffen, um sicherzustellen, dass niemand ein solches Gerät an Bord eines Flugzeugs benutzt." 

Es geht aber weniger um die Gefahr einer Störung, sondern in der Fliegerei mehr um die Folgen, falls so eine Störung eintritt. Man argumentiert immer von der konservativen Seite her. 

3. O2 ist Sauerstoff. Den gibt es bis in ca. 80 km Höhe immer noch mit einem Anteil von rund 21 %. Meinst Du aber das Telekommunikationsunternehmen, will das natürlich auch eine Scheibe vom (teuren) Kuchen abhaben. 

4. Von Punkt 2 gibt es natürlich Ausnahmen: Du darfst telefonieren und auch ins Internet, wenn 

a) das Flugzeug technisch dafür ausgerüstet ist, 

b) eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Flugzeugherstellers und/oder eines Entwicklungsbetriebs vorliegt, die nachweist, dass der Betrieb von PEDs (Personal Electronic Devices) die Flugzeugsysteme nicht stört, 

c) alles im Betriebshandbuch dokumentiert ist und 

d) dies der nationalen Luftfahrtbehörde - bei uns also dem LBA - mitgeteilt wurde. 

Weiterhin gilt: 

"Der verantwortliche Luftfahrzeugführer kann im Rahmen seiner Befugnisse den Betrieb dieser Geräte auch unabhängig von Störungen der Bordelektronik jederzeit untersagen. Die Passagiere haben den Anweisungen entsprechend zu folgen.“ 

(Quelle: Info des Luftfahrt-Bundesamtes vom 28.02.2014) 

Du siehst also, dass es nicht so einfach ist, wie manche (oder sogar die meisten) Leute denken. 

Antwort
von hawking42, 31

Es gibt schon einige gutefrage-Antworten - Such mal.

Kurze Antwort:

1.) du hast vermutlich sowieso schlechten/keinen Empfang, weil da oben kein Signal ist, dein Handy zudem in einer Metalkiste steht, was auch ganz gut abschirmt.

2.) Wie z.B. wenn das Handy ganz nah am Radio ist und dann bei einem Anruf Störgeräusche entstehen, könnten diese Störgeräusche (elektrische Ströme) in den Leitungen des Flugzeuges verursacht werden und dadurch beim Piloten zu Fehlinformationen führen. Wäre blöd, wenn beim Landen die Höhe plötzlich 50m zu hoch angezeigt würde.

3.) Vor allem bei Start und Landung sollten alle ein Interesse daran haben, nicht abgelenkt zu sein, so dass im Fall des Falles niemand unnötig abgelenkt ist und jeder auch schnell seinen Notausgang findet.

4.) auch wenn 1. und 2 nicht der Fall wären, liegt es im Interesse aller, dass nicht telefoniert wird und alle einfach mal die paar Stunden Flug in Ruhe genießen können. 

Antwort
von Ifm001, 13

Wenn Du etwas aufmerksamer lesen würdest, wäre dir ggf. aufgefallen, dass es nicht um Handys im speziellen, sondern um Elektrogeräte im Allgemeinen geht. Somit enfällt schonmal der Gedanke, dass es um die Telefonie-Funktion geht.

Ursprünglich war das eine Empfehlung der IATA, da Störungen der Board-Elektronik befürchtet wurde. Inzwischen wird das nicht mehr befürchtet, so dass es seitens der IATA keine Einwände mehr gibt. Manche Airlines halten das Verbot aber teilweise aufrecht, damit andere Fluggäste nicht belästigt werden.

BTW: Das hättest Du auch leicht mit der Suchmaschine deiner Wahl herausfinden können.

Antwort
von MrNerdb1rd, 9

Elektrogeräte stören schon lang nicht mehr die Elektronik oder gar den Funk von Flugzeugen. Im cockpit wird mit Tablets etc gearbeitet. Ist ein Relikt der Zeit.

Antwort
von JUSTLIKELASAGNE, 50

Die funkwellen deiner Handys beeinträchtigen möglicherweise die Kommunikation von dem Piloten des Towers auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist.

Mögliche Folgen wären theoretisch dass der Pilot die Anweisungen nicht versteht und auf eine Flasche Höhe steigt oder ähnliches was eine Kollision zur Folge haben könnte... aber alles sehr unwahrscheinlich, trotzdem einfach flugmodus an und fertig

Kommentar von JUSTLIKELASAGNE ,

mit dem Tower *

Kommentar von hawking42 ,

Das ist unwahrscheinlich, weil Piloten alle Anweisungen wiederholen müssen ("read-back") damit genau solche verhörer nicht passieren. Das hat aber nichts mit den Mobiltelefonen zu tun sondern mit menschlichem Versagen und Aufmerksamkeit beim Zuhören, während man im Cockpit mit zig Anzeigen belästigt wird.

Antwort
von mesooo, 40

Kann man nicht man hat kein Empfang und zweitens weil es irgendwie zu Probleme kommen könnte mit den elektrischen Geräte

Antwort
von Julianmuhi, 2

Damit die Funkverbindungen der Piloten nicht gestört werden können

Antwort
von KirchenPfarrer, 37

Das Stört die Instrumente im Cockpit,  lief mal bei Galileo 

Antwort
von Barolo88, 35

weil das nervend ist wenn jemand neben dir telefoniert und stell dir mal vor es würde jeder tun

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community