Frage von ohyesmare,

wieso darf man bei der geburt nicht schreien? (scientology)

jetzt im moment lassen sich doch tom cruise und katie holmes scheiden. und das ist ja auch überall in den medien und es wird gemunkelt, dass sie sich von ihm wegen scientology getrennt hat. das ist ja alles auch schön und gut. aber als ich heute mittag tv geschaut habe, hat einer gesagt, dass man, wenn man bei scientology ist und die frau ein kind zur welt bringt, sie die ganze geburt über keinen ton von sich geben darf. wtf, das tut doch höllisch weh. wieso darf sie das nicht?

Hilfreichste Antwort von pretorian,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil Scientology-Gründer Hubbard entdeckt haben will, dass Sprache während des Schmerzes oder der Bewusstlosigkeit "Engramme" erzeugt, angebliche negative seelische Prägungen. Das, so meint Hubbard, gelte grundsätzlich und immer, also auch während einer Geburt.

Hubbard: "Sorgen Sie dafür, dass bei einer Geburt völlige Stille herrscht, damit die geistige Gesundheit von Mutter und Kind nicht gefährdet wird. Dazu gehört auch der Verzicht auf "Schschs", denn das erzeugt Stotterer"

Kommentar von pretorian,

Natürlich ist diese Theorie von Hubbard Bullshit!

Kommentar von sventheman,

Leider wird oft der Fehler gemacht, das Kind mit dem Bade auszuschütten. Es sollte auch klar sein, dass , wenn gar nichts dran wäre, nicht so viele intelligente Menschen zu Scientology gehen und lange dabei bleiben (neben den anderen bekannten Gründen).

Ich zitire aus Grof neuem Buch, dass es leider nochnicht auf Deutsch gibt:

The theoretical system of Scientology does not include only physical traumas in postnatal life, but also somatic Traumatization during birth, prenatal existence, and in past lives. Hubbard referred to imprints of physical traumatizations as engrams and saw them as primary sources of emotional problems. In his terminology, the usual psychological traumas are called secondaries; in a sense, they borrow their emotional power from their associations with engrams. Unfortunately, Hubbard's excursions into wild galactic fantasies; abuse of scientological knowledge for pursuit of power, money, and control; and the reckless practices of his organization have discredited Hubbard's important theoretical contributions."

Die Existenz der Engramme werden durch aktuelle psychologische Forschung bestätigt. Siehe dazu auch ein Zitat von Grof hinsichtlich der COEX Systeme:

Heute sehe ich die COEX-Systeme als übergeordnete organisierende Prinzipien der menschlichen Psyche. Bis zu einem gewissen Grad ähnelt dieses Konzept den jungschen Ideen der «psychologischen Komplexe» (Jung 1960b) und Hanskarl Leuners «transphänomenalen dynamischen Systemen» (tdysts; Leuner 1962),.."

Kommentar von Teegeack,

Es sollte auch klar sein, dass , wenn gar nichts dran wäre, nicht so viele intelligente Menschen zu Scientology gehen und lange dabei bleiben (neben den anderen bekannten Gründen).

Scientology ist wie eine Droge und auch noch so intelligente Menschen können einer Droge anheimfallen. Spritze dem intelligentesten Menschen der Welt eine Ladung Heroin in die Venen und er wird abhängig sein. Außerdem hat Intelligenz nichts mit der Sehnsucht nach dem Erreichen von Zielen (Harmonie, Glück, das Finden des Sinns des Lebens, Familie, ...) zu tun, die Scientology schamlos ausnutzt.

Du vertrittst die "Wenn Tom Cruise dabei ist, kann es ja nicht so schlimm sein"-Meinung und das ist furchtbar lächerlich. Und furchtbar. Und lächerlich.


Wer ist der von dir genannte Grof? Wie heißt der Mann voll? Inwiefern ist er zu Aussagen über das Thema qualifiziert? Wie heißen die Bücher, die du zitierst? Welche Seiten sind das? Welche Herausgabe? Wie heißt der Verlag? Was bedeutet COEX bzw. was sind COEX-Systeme?

Kommentar von sventheman,

Wow - Du bist in der Deutung meines Kommentars so weit neben der Spur, dass nicht die geringste Hoffnung habe, Dir die kleinste Info rüberzubringen.

Die Grof-Kritik an Scientology habe ich bewusst mitzitiert - jeder andere Leser wird verstehen, dass ich nicht die Windmühle für deine DonQuixoterei abgeben werde.

Meine Info zu psychologisch-wissenschaftlichen Perspektive ist auch eher an die Leser mit diesbezüglicher Vorbildung gerichtet (Zusammenhang Engramme/ Komplexe/ COEX-Systeme, tdysts)

Kommentar von sventheman,

Die Zitatquellen: "Stanislav Grof - Holotropic Breathwork - A New Approach to Self-Exploration and Therapy" (S. 174) und "Stanislav Grof - Die Psychologie der Zukunft" (S. 39)

Um entscheiden zu können, ob eine psychologische Theorie, Konstrukt oder Konzept "Bullshit" ist, sollte man sich mehrere Jahre mit vielen psychologischen Schulen auseinandergesetzt haben. Gleiche psychologische Vorgänge werden je nach Schule aus unterschiedlicher Perspektive und mit eigener Terminologie beschrieben. Hubbard hat mit seinen Engrammen etwas beschrieben, was in verschieden anderen Schulen Entsprechungen hat. Ohne wirksame Praktiken fünktioniert keine Sekte.

Antwort von ohyesmare,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hier waren doch grad 3 antworten. wo sind die hin? O.o

Kommentar von Abahatchi,

gelöscht, was sonst!

Antwort von ucwcecrca,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Eigentlich gibt es keine "Dummen Fragen". Alles was mit dieser selbsternannten "Kirche" zu tun hat, ist eine sehr! dumme Frage! Diese Truppenteile sind schlimmer als die "Zeugen Jehovas".

Antwort von gutefeejuhe,

....weil die total daneben sind.... eine andere Art des Satanismus

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Argumente pro und contra Speziesismus Seit den 1970er Jahren dominiert der “Speziesismus” die tierethische Debatte. Doch was steckt eigentlich dahinter und welche Argumente für und wider eine ungleiche Behandlung von Lebewesen aufgrund ihrer Spezieszugehörigkeit gibt es? Der folgende ...

    1 Ergänzung
  • Interesse wecken durch Verkomplizierung Wie man etwas umständlich und kompliziert beschreibt, um es interessant zu machen, sollte der Titel eines neuen Buches werden. Oft wird diese Strategie verwendet, um die Gehirne der Leute zu fesseln. Schließlich muss man sich intensiv mit den &quo...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community