Frage von LessThanThree, 212

Wieso darf Kebekus Politiker als Bitch bezeichnen - ist sowas erlaubt?

Sie hat Frauke Petry ja mehrfach Bitch genannt... bin kein AFD-Sympathisant....frage mich nur wieso das erlaubt ist? Dürfte man auch den Polizeipräsidenten straflos mehrmals Bitch vor einem Millionenpunlikum nennen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zippo1970, 112

Da es sich um eine Satire handelt, ist so etwas erlaubt. Künstlerische Freiheit nennt sich das. Personen die sich einen Beruf in der Öffentlichkeit aussuchen, müssen so etwas aushalten.

Und beim Polizeipräsidenten ist es natürlich ebenso. Wenn du das in einer künstlerischen Vorführung machst, und es als Satire erkennbar ist, wäre es erlaubt.

Im Zweifelsfall darf man natürlich eine Anzeige wegen Beleidigung machen. Dann wird ein Gericht entscheiden, ob es noch im Rahmen der künstlerischen Freiheit passiert ist. Die Grenzen sind nicht immer so klar.

Antwort
von ChloeSLaurent, 77

Hey Du.

Es dürfte bekannt sein, daß Carolin Kebekus eine sehrsehr spezielle Form von Comedian erreicht hat mittlerweile, zum Beispiel meinetwegen a´la Harald Schmidt. Daher ist deine Frage sicher nicht für alle nachzuvollziehen.

Die ganze Comedy auf Politik- und gesellschaftlicher, wirtschaftlicher Ebene etc. bezogen, erreicht hin und wieder mal extreme Spitzenlevel. Polit-Satire nennt sich sowas. Gibt schließlich auch Eulenspiegel etc.

Was sich zwischen Macht, Politik und Wirtschaft abspielt und tummelt, wird zwangsläufig auch in komödiantischer Weise, teils sogar brachial verarbeitet und dann so dem Hörer/ Zuschauer kabarettistisch vermittelt und rübergebracht.

Das hat vor 30- 40 Jahren Dieter Hallervorden mit den "Wühlmäusen" sicher auch schon ähnlich geschafft. Und/Oder Viele andere auch. Und sowas passiert immer wieder.

Weiterhin kommt dazu, daß (politisches) Kabarett auch ein Machtinstrument ist, welches der Bevölkerung als Belustigung dienen sollte/möchte und aber auch auf womögliche allgemeine Mißstände aufmerksam machen möchte.

Wenn meine Gedanken dazu Dich etwas beruhigt gehabt haben sollen, wünsche ich Dir einen blutdruckgesenkt-entspannten schönen Abend gehabt zu haben.

LG

Antwort
von GuitarPlayer23, 102

Ich denke "Bitch" gilt als üble Nachrede, wegen welcher man Personen anklagen kann. Wegen übler Nachrede kann man eine einjährige Freiheitsstrafe erhalten.

Siehe Wikipedia-->Üble Nachrede: https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cble_Nachrede_(Deutschland)

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Musik, 45

Die Kebekus ist nun mal eine Proll-Frau aus einem Proll-Vorort...

Aber das b-Wort bedeutet  nun einmal ERSTRANGIG "Zicke"!

Kommentar von LessThanThree ,

Hm Okay. Ich kannte es nur aus englischsprachigen Ländern als "Zicke"... im Deutschen war ich das anders gewohnt. Danke.

Antwort
von barfussjim, 76

Fällt unter die Freiheit von Meinung und Kunst (Satire). Ob mit der Bezeichnung "Bitch" der Straftatbestand der Beleidigung erfüllt ist, wage ich zu bezweifeln. So etwas gehört mittlerweile zur Alltagssprache ("sie ist seine Bitch", "herumbitchen", "bitch mich nicht zu", etc.)

Antwort
von HelmeSchmidt, 110

"Erlaubt" ist das nicht. Da es aber "nur" eine Beleidigung ist, und das soweit ich weiß nur auf Antrag des/der Beleidigten verfolgt wird, passiert Frau Kebekus zumindestens solange nichts, bis Frau Petri keine Anzeige erstattet und Strafantrag stellt.

Kommentar von Daria700 ,

Finde es ist eine Beleidigung und das geht zu weit!Kebekus sollte eine Anzeige bekommen!

Kommentar von HelmeSchmidt ,

Das liegt aber wie gesagt in den Händen von Frau Petry. Da Beleidigung ein Antragsdelikt ist, also die Polizei oder Staatsanwaltschaft nicht ohne Antrag tätig werden kann, muss Frau Petry dies anzeigen.

Antwort
von ceevee, 92

Hast du schonmal einen HipHop-Song gehört (bevorzugt Gangsta-Rap) und darauf geachtet, was da so für Worte fallen? Das ist das gleiche Prinzip.

Kommentar von LessThanThree ,

Ist leider so gar nicht meine Musikrichtung... ich weiß schon, was da so grob gesungen wird....aber beziehen sie das in den Songs denn auch immer auf konkrete öffentliche Personen?

Kommentar von ceevee ,

Nicht immer, aber es kommt vor. Oftmals werden dissen Rapper andere Rapper, aber manchmal trifft es etwa auch Politiker

https://www.welt.de/vermischtes/prominente/article118002933/Rapper-Bushido-droht...

Und im Vergleich zu den Werken eines Bushido ist Carolin Kebekus völlig harmlos.

Antwort
von dannyotti, 94

Im vergleich zum "schmähgedicht" von Böhmermann war das hier doch vollkommen human!

SChaut euch mal Extra3 öfters an. Die gehen dort niergends mit den Politikern (egal welcher Fraktion) höflich um. Dort wird auch die Petry, Merkel und co "beschimpft".

Kommentar von LessThanThree ,

Der "Vergleich" ist aber uninteressant. Es geht nur um diese eine Sache gerade.

Kommentar von dannyotti ,

Dann wäre unser ganzes Justiz System falsch. Schließlich beruft man sich hier auch auf vorgegangene Urteile.

Aber warum sollte man sich hier im einzelfall aufregen, wenn man bei Sachen, wie dem Gedicht von Böhmermann, sofort Pressefreiheit ruft?

Man kann nicht sagen "Das hier geht überhaupt nicht", nur weil man dieser Partei sympatisiert! Auch die AFD wettert mit sehr heftigen Worten und Beleidigungen gegen andere Politiker und Bevölkerungsgruppen und dort wird auch nichts gemacht.

Kommentar von ceevee ,

Bei der AfD ist man sich noch nicht mal so richtig sicher, was man von Jan Böhmermann eigentlich halten soll... :)

http://www.schleckysilberstein.com/2016/03/liebe-beatrix-von-storch/

Kommentar von randomhuman ,

Das Video "Frühling für Frauke" war mir bis jetzt entgangen. Vielen Dank für den köstlichen Tipp. Mein Volksempfänger war auf höchster Lautstärke eingestellt. ;)

Kommentar von LessThanThree ,

Aber warum sollte man sich hier im einzelfall aufregen, wenn man bei Sachen, wie dem Gedicht von Böhmermann, sofort Pressefreiheit ruft?

Da hätte ich dasselbe gefragt, wenn ich damals hier im Forum gewesen wäre.

Antwort
von Smersch, 66

Das fällt unter Satire.

Antwort
von SchIaufuchs, 69

Meinst du dies hier?

Das ist tatsächlich unnötig verharmlosend:


Kommentar von altgenug60 ,

Danke fürs aufmerksam machen. Das hat die Carolin wieder sehr schön gemacht.

Antwort
von ThommyGunn, 33

Warum nicht, ich kann drüber lachen, auch als AfD-Wähler. Kritisch wird es erst, wenn man Erdogan als Ziegenficker betitelt ;)


Antwort
von Lionrider66, 83

Hätte sie Merkel oder eine andere etablierte Politikerin so bezeichnet, wäre ihre Sendung sofort abgesetzt worden. Soviel zur Überparteilichkeit der Medien.

Kommentar von ceevee ,

Nö. Extra 3 läuft immernoch, auch wenn die unter anderem sowas produziert haben

https://www.youtube.com/watch?v=JX5XwJmkMRA

Soviel zur Überparteilichkeit der Medien. ;)

Kommentar von LessThanThree ,

Ob der Mann aus Sekunde 53 das überlebt hat?...

Kommentar von dannyotti ,

Wollt ich auch schreiben. Heute Show ist auch nicht zimperlich mit allen Parteien und Die Anstalt übt auch heftig kritik.

Kommentar von Crack ,


Soviel zur Überparteilichkeit der Medien.

Da hast Du aber eine sehr einseitige Sicht der Dinge die mit der Wirklichkeit nicht viel gemein hat.
Auch Merkel, Gabriel und Co. werden regelmäßig ordentlich durch den Kakao gezogen.

Warum Du da jetzt eine Gleichschaltung der Medien und eine Regierungshörigkeit vermutest kann man wohl nur damit erklären das Du einfach nur "gegen Alles" bist was nicht deckungsgleich mit Deiner Meinung ist...

Kommentar von barfussjim ,

Blödsinn, wenn du wüsstest wie Merkel täglich im Internet tausendfach völlig straffrei bezeichnet wird... Auch in Sendungen wie der heute-show bekommt sie ihr Fett weg.

Kommentar von Schnoofy ,

Auf den Beweis für Deine Behauptung bin ich gespannt.

Kommentar von ceevee ,
Auf den Beweis für Deine Behauptung bin ich gespannt.

Das sind wir alle, Schnoofy. Das sind wir alle.

Irgendwie hab ich aber das Gefühl, da wird nix mehr kommen... ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community