Frage von Giulia232, 68

Wieso darf Fleisch, Fisch, Bier und Schokolade nicht gefärbt werden?

Hi ich muss einen Vortrag über lebensmittelfarbstoffe usw. Halten dabei ist ein Strichpunkt das man die in der frage stehenden Lebensmittel nicht färben darf ... Meine Frage .. Warum nicht ich habe schon gesucht ich finde bloß nix. ( nach dem Vortrag werden Fragen über das gesprochene Thema gestellt und da könnte ja sowas dabei sein ) ich wäre euch für eure Hilfe sehr dankbar ;)

Antwort
von Brunnenwasser, 52

Ich darf mal die Stelle aus Wikipedia zitieren und kann Dir da etwas Input geben:

Es gibt jedoch Nahrungsmittel, die aufgrund
eines gesetzlichen Verbots nicht mit
Farbstoffen versetzt werden dürfen, wie
Fisch und Fleisch, Bier, Gewürze,
Pilzkonserven, Kartoffelerzeugnisse,
Schokolade oder Trockenfrüchte[5]

Grundsätzlich werden verarbeitete Lebensmittel gefärbt, das heißt der Ausgangsrohstoff ist ohnehin nicht mehr zu erkennen. Das sieht bei minimal verarbeiteten Lebensmitteln schon anders aus. Ich kenne auch nicht die ganze Gesetze, aber falls diese nicht existieren gelten mit Sicherheit Regelungen die die Gefahr der Verwechslung der Produkte unterbinden sollen. Ich schreibe Dir mal wie ich das meine:

  • Fisch und Fleisch: es bestünde die Gefahr durch künstlich aufgehübschtes Fleisch (Stichwort Gammelfleisch), bei frischem Fisch sehe ich auch die Problematik der Haltbarkeit. Farbe ist bei diesen Lebensmitteln ein wichtiges Kriterium zur Bewertung der Frische. Abgesehen davon daß es schwierig würde, ein zusammenhängendes Stück Fleisch durchgehen zu färben. Das schaffen nicht mal Pökelinjektoren.
  • Bier: ganz klar, das deutsche Reinheitsgebot. Wenn man es anders deklariert vermutlich kein Problem, siehe Biermischgetränke.
  • Gewürze: die Verwechslungsgefahr ist bei falschen Farben sehr hoch, ich möchte jedenfalls nicht Zimt mit Cayennepfeffer verwechseln wollen. Hier und dort garantieren sicher auch Konsortien oder Verbände in den Ursprungsländern die Gewürze in Art, Gerüch, typischem Aussehen und Geschmack.
  • Pilzkonserven: Verwechslungsgefahr, nicht auszudenken was passiert wenn einer giftige Pilze wie Champignons oder Steinpilze aussehen lässt. Es gibt genug Arten, die den essbaren Pilzen ähnlich sehen.
  • Kartoffelerzeugnisse: hier fällt mir wenig zu ein. Rohe Kartoffeln sind nicht essbar, durch die Farbe könnte ein Garungsstadium simuliert werden. Vergiftungsgefahr !
  • Schokolade: ist technisch meines Wissens kaum möglich. Wird immer über Zucker gelöst, sei es der Mantel der Schokolinse oder die hauchfeine Schrift aus dem Lebensmitteldrucker. Die braune Farbe ergibt sich ja durch den Kakaoanteil, bei weisser Schokolade ist nur noch Kakaobutter enthalten. Fraglich, wie sich Farbstoffe mit dem enthalteten Palmfett vertragen.
  • Trockenfrüchte: siehe Pilzkonserven und Fleisch. Farbstoffe könnten hier auch als nicht erlaubter Konservierungsstoff gelten. Trockenfrüchte sind meistens geschwefelt. Ist der Farbstoff nicht hitzestabil, könnte das "Endprodukt" je nach Trocknungsart ziemlich komische Farben annehmen.

Auch ich bin nicht allwissend, wenn ein Mitleser mehr weiß darf er mich gerne sachlich korrigieren.

Und wenn Du Dich jetzt fragst warum Dir fremde Leute solche Romane schreiben: Du hast bei mir einen guten Moment erwischt, mich interessiert das Thema und nebenbei habe ich geschaut ob ich mit dieser Übung meinen Horizont noch mal erweitern kann. Viel Erfolg bei Deinem Vortrag.

Kommentar von Giulia232 ,

Vielen Dank für die große Mühe echt nett das hat mir sehr weitergeholfen und danke 

Antwort
von Februarygirl, 43

Seit wann darf Schokolade denn nicht gefärbt werden? Im Hussel gibt's ganz bunte Schokolade oder Smarties oder M&Ms sind doch auch Schokolade und gefärbt...

Kommentar von Giulia232 ,

bei wikipedia stand es so ich bin ja auch kein Experte deswegen frag ich ja ;) bei den smarties und m&m könnte ich es mir nur so erklären das ja nicht die Schokolade gefärbt wurde sondern die zuckerhülse außen 

Kommentar von Februarygirl ,

Na gut... aber da fällt mir ein, ich hab mal gehört, dass Bier nicht gefärbt oder so werden darf, wegen dem Reinheitsgebot oder wie das heißt... es sagt, dass nur bestimmte Zutaten im Bier sein dürfen. du kannst da ja mal nach googlen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community