Wieso bringen sich viele Japaner und Südkoreaner um?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hat unterschiedlich Gründe je nach dem in welchem Alter du bist. Bei Schülern ist es meistens der Leistungsdruck. Aber auch manchmal Liebeskummer, weil zb. die Eltern nicht möchten das ein Mädchen was jetzt unter ärmeren (aber nicht Obdachlosen) Verhältnissen mit einem Jungen wessen Eltern zB. eine Firma besitzen geht. Weil sie Angst um ihr "Soziales Ansehen" haben und sie dann denken dass sie total schwach sind oder so was. Ein noch viel schlimmeres Thema dort ist das Mobbing. Die gemobbten Schüler werden zum Teil von der ganzen Schule gehasst und mit Eiern beworfen. Dazu kommt auch noch Milch, Mehl & Öl. Das schlimmste daran ist noch das meistens die "wichtigen/reichen" Schüler mobben und keiner was dagegen unternimmt, weil sie Angst haben selber gemobbt zu werden. Nicht mal die Lehrer unternehmen etwas dagegen (zu mindestens die meisten oder sie wissen nicht mal was davon).

Bei Leuten mittlerem Alters ist das meistens ziemlich ähnlich. Allerdings kommt noch dazu dass sie zB. irgendeine Illegale Tat oder so begangen haben um an Geld zu kommen und es erst (viel) später realisieren was sie eigentlich getan haben und sich dann lieber in den Tot stürzen als im Gefängnis zu hocken. Manchmal machen sie es auch um jemanden zu beschützen. ZB. hat jemand den sie sehr mögen (& oder respektieren) jemanden umgebracht & sie nehmen die ganze Schuld auf sich damit dieser jemand in Frieden weiter leben kann. Kurz danach aber (nachdem sie alle Beweise die auf den eigentlich Täter hinweisen beseitigt haben und sie als schuldig erklärt wurden) bringen sie sich um und der eigentliche Täter wird nicht mehr verdächtigt. Allerdings lebt dieser dann meistens mit (schlimmen) Schuldgefühlen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen ^•^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Leben dort ist ziemlich hat,die Schulen setzen auch viele Schüler unter Druck und viele bringen sich als Folge um. Oder auch die Arbeiter,sie müssen oft hart und lange arbeiten und stehen auch ziemlich unter Druck,und manche die ihren Job verlieren können es sich nicht wieder vorstellen einen neuen Beruf zu finden und begehen dann selbstmord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du mal gesehen wie Japaner wohnen ? dagegen haben Hamster ne Luxusvilla

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RhoMalV
20.07.2016, 01:17

Ja, wenn man sich mal vorstellt, dass auf der kleinen Insel 125 Millionen Menschen leben.

0

Ja. Ich meine auch dass der soziale Druck in den Ländern sehr hoch ist. Die Arbeitsverhältnisse sind auch sehr hart. 

Wo in vielen anderen Ländern Menschen unter bestimmten Belastungen aggressiv und kriminell werden, nehmen sich Japaner und Südkoreaner häufiger das Leben.

Japan und Südkorea gelten als ziemlich sichere Länder. Allgemein hindert der familiäre Druck Menschen daran, kriminell zu werden, denn wer dort etwas krummes macht, wird mit der großer Wahrscheinlichkeit von der Familie verstoßen und ihnen droht die totale Einsamkeit. Ich glaube auch, dass sich die Ächtung auch im Freundeskreis fortsetzt. Davor haben viele Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?