Wieso bringen Menschen,einfach Menschen um?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Laut dem Begründer der Friedensforschung ist Gewalt immer Ausdruck eines Mangels. 

Das liest sich erst mal platt. Sein Buch "Aggressionen" ist dazu eine sehr empfehlenswerte Lektüre. Sollte es nicht mehr verlegt werden kommst Du über die Fernleihe einer öffentlichen Bibliothek dran oder wirst gleich Mitglied der 

Deutschen Staatsbibliothek Berlin

Bayrische Staatsbibliothek München 

Badische Landesbibliothek Karlsruhe

Allen drei Bibliotheken muss zwingend ein Belegexemplar zugesandt werden von jeder Veröffentlichung in diesem Staat. 

Seit der Auflösung Jugoslawiens und den nachfolgenden Machtkämpfen in welche sich die Welt einmischte, sind Medikamente entwickelt worden, welche Menschen in sogenannten Blutrausch versetzen können. Die Entwicklung wurde damals dort an lebenden Objekten durchgetestet. Heute werden solche Chemikalien von jener kriminellen Bande, die sich im Nahen Osten breit gemacht hat, genutzt. 

Ansonsten lassen sich mehrere Bibliotheken mit diesem Hauptthema und seinen zahlreichen Unterthemen füllen. Es ist hochinteressant. Je mehr Du Dich darin vertiefst je mehr lernst Du über uns Menschen. Lasse Dich also nicht aufhalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Menschen haben psychische Probleme, das können normale Menschen nicht nachvollziehen. Bitte versuche es auch gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, das hat mehre Gründe die sich in laufe des Lebens einfach so anstauen, das Leute auf andere Personen so Hass bekommen, das sie kein anderen Ausweg sehen. 

Einmal geht es um Eifersucht, dann geht es ums Erbe, dann ums schöne Geld, dann ums Mobben usw. Jeder hat ein anderen Grund, warum, weshalb er sowas tut. Meiner Meinung nach kann ich manche Menschen verstehen, die das tun, dennoch denke ich, das man sein eigenes Leben nicht wegen sowas kaputt machen sollte. 

Töten ist nie eine Lösung, es bringt nur mehr Schmerz und Leid für andere Personen mit sich, worüber man gar nicht nachdenkt. 

Opfer bleiben immer da, Leute die wegen den getöteten Krank werden und Leute von den Mörder, es ist nur schwer sich auszumalen was die durchmachen und fühlen müssen. 

Es gibt durchaus auch die, die Spaß an der Sache haben...das sind aber wirklich Menschen, die man nicht verstehen muss. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso bringen Menschen einfach Tiere um?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Menschen ihr Bewusstsein verliern..(sei es kurzfristig oder geplant) ist halt schade.. passierts
aber kurzgefasst: aus wut neid hass gier besserwisserei ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du spricht über den Niklas fall richig?

Ach es ist schwer das genau zusammen zufassen.

Imgrunde stimme ich ein paar meiner Vorredner zu allerdings ist nicht jeder Mord gleich auch wenn sich das die gemüter streiten aber das gehört hier nicht hin also zum Thema,

Die meisten Morde passieren durch affekt. Und nartürlich auch aus Hass. und das gefühl der Macht wenn das Opfer am Boden liegt oder irgendwelche Kranken Fanatasieren nartürlich gibt es unfälle womit ich meine das der Täter das Opfer garnicht töten wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seliiineee
23.05.2016, 03:24

Ja,über diesen Fall. Sehr traurig. Vielen dank für deine Antwort!

0

Es hat Verschiedene Gründe manchmal aus Wut, um sich davon zu bereichern kommt drauf an eventuell wenn es um Viel Geld geht, um Seine Sadistischen Neigungen zu befriedigen oder es geht um Politische Gründe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wünschte es gäbe darauf eine vernünftige Antwort. Wahrscheinlich wissen es die Täter oft selbst nicht mal warum sie es gemacht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier spielen viele Faktoren eine Rolle. Hintergrundinformationen hauptsächlich:
Trauma? Aggressionsprobleme? Anderweitig psychisch krank? Im allgemeinen kann man sagen, dass ein Mensch einen anderen nur umbringt um ein gewissen "Durst" zu stillen -> Rache / Befriedigung / Hass / Neid / etc etc (Verteidigung ist keine Option, ist ja klärchen). Manche sind einfach so psychisch belastet das sie jmd anderen umbringen ohne wirklich realisieren zu können was gerade passiert ist. In unserer Welt wird das TÖTEN langsam zur gewohnheit. Denn wie wird der Frieden in unserer jetzigen Welt begründet? Genau, mit Krieg und allem drum und dran. Aber wie können wir es Frieden nennen, wenn dieser Frieden durch unmengen von Gewalttaten erlangt wurde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil diesen Menschen langweilig ist oder sie einfach glücklich sind,wenn sie auf jemanden einstechen oder verprügeln etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?