Wieso brauchte Allah 8 Tage um die Welt zu erschaffen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

liest du eine übersetzung für koran , der übersetzer kann falsch verstehen und dann falsch schreiben . die arabische sprache ist so schwer, und hat viele bedeutungen für ein wort . Du kannst  vielleicht in Youtube ZAKIR NAIK suchen , wenn du gut englisch sprichst.
﴾  meine deutsch Sprache ist nicht so gut , aber ich versuche :) ﴿

Hoschin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powerhirsch
25.10.2016, 00:01

das ist immer die letzte mögliche ausrede wenn die wahrheit nicht rauskommen darf. meine übersetzung bzw. koran. stammt direkt von islam.de aka zentralrat der moslems in deutschland. 

0
Kommentar von hoshin1989
25.10.2016, 00:12

Das ist gut, ich freue mich ,wenn jemand etwas unlogisch in Koran zu finden versucht .
Das meint, dass du dich für die Wahrheit interessierst .
Aber man muss jemanden Profi zuhören , deshalb habe ich gesagt such mal ZAKIR NAIK 😊

1

Weil Allah ein Gartenzwerg ist. Der allmächtige Gott hat nur sechs Tage dafür gebraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen Powerhirsch....

Gott könnte die Welt auch in Null Komma Nichts erschaffen. Er müsste nur "Sei" sagen und so wäre es auch sofort erschaffen. Aber die Zahl 6 hat eine bestimmte Bedeutung für uns Menschen: 

1. Schöpfungstag und Epoche: Erste Schöpfung Gottes..2. T: Die Schöpfung von Adam... 

3. Tag: Die Sendung Propheten Mohammeds auf die Welt (Allah's Gruß sei auf ihm).

4. T.: Der Anfang des Weltuntergangs.

5. T.: Ende des Weltunterganges.

6 T.:  Die Zeit von Weltuntergang bis zum Morgen der Wiederauferstehung.

Bis hierhin ist alles auf der Welt entstanden und am 7. Tag fängt das unendliche, unsterbliche Welt an....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?