Frage von newperHD, 50

Wieso braucht mein PC lange zum booten?

Ich habe meinen selbst gebauten Pc jetzt schon ca 2 Monate im gebrauch und habe schon von anfang an bemerkt das er sehr lange zum hochfahren braucht ( 34 -36 sekunden) ich habe auch schon eingiges ausprobiert unter anderem auch MSI fast boot angeschaltet aber das hat sich auch nichts verändert. Im autostart habe ich auch nur die notwendigen Treiber und sonst auch nichts.Ich benutze auch UEFI und nicht Legacy. Windows ist auch auf der SSD.

Meine Pc Komponenten sind :

Nvidia GeForce GTX 980 Msi

Intel core i7 5820k mit 3.30 Ghz a 6 kerne

eine Samsung 850 Pro ssd mit 512 GB

16 Gb DDR4 Ram (dual kit) mit einer 2133 Mhz Taktung

Das X99A Raider von MSI

800watt bequiet netzteil

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64 Bit

Prozessor Geht nie über 40 Grad Celsius und Mainboard noch nie über 30 gesehen

Antwort
von Kyrill92, 50

Lad dir mal SSD fresh runter und stell deine Einstellungen so ein das deine SSD auf effektiv arbeitet.
Ansonsten kann ich nur noch n Windows update empfehlen, seid Win8 doch nochmal deutlich schneller wie ich finde.
Ich hab 8 GB DDR3 1333mhz
i5 2550k
Geforce 750gtx
ASRock mainboard
Boote in 7-8 sek.

Antwort
von scorpionking95, 32

Hab mit meinem auch ca.20-30 sekunden Bootzeit trotz SSD aber halt mit Win 10

Antwort
von mrlilienweg, 49

Mein Windows 10 bootet ohne SSD in ca. 13 Sekunden, bei Windows 7 waren es manchmal 2 Minuten, mein Rechner ist ein AMD Phenom 955 X4 und wurde im Jahr 2010 angeschafft, deiner sollte theoretisch. schneller sein.  Ich arbeite ganz selten mit Windows, nur wenn ich Lexware-Programme benötige. Sonst arbeite ich ausschließlich mit Linux ( 1 PC ArchLinux, 1 PC Manjaro-Linux, 2 PC mit Ubuntu-Linux). Mein Arch-PC bootet in 7 - 10 Sek. ohne SSD, mein Manjaro-PC mit SSD in ca. 4 Sek., aber so ist eben die Linux-Umgebung schnell, stabil und das ohne Virenprobleme (kein Virenscanner). 

Ich denke deine Bootzeit ist bei Windows 7 akzeptabel, nach dem autom. Update von Win7 auf Win 10 war mein PC recht flügellahm, er hat bei Windows 10 ca. 2,5 Minuten für den Start gebraucht. Erst als ich eine manuelle saubere Installation (alles neu installiert)  von Windows 10 gemacht habe, ging die Boot-Zeit auf ca. 13 Sekunden zurück, damit lässt sich es leben.

Kommentar von newperHD ,

ne leider ist die Boot Zeit nicht akzeptabel da mein Onkel hat ein schlechteres equipment und das gleiche System und hat nur 13 Boot zeit

Antwort
von AllAboutPC, 39

Hallo,

Hast du AHCI bei der SSD ausgewählt im UEFI ?

LG AllAboutPC

Kommentar von newperHD ,

Ja

Antwort
von ErzmagierSkyrim, 28

Vll. ist die SSD zu voll.

Kommentar von newperHD ,

hahahha nein die ist neu und nur zu 2/4 belegt

Antwort
von gonzo1233, 27

Hier würde ich eine frische Platte stecken und das kostenfreie und freie Mint installieren, das ist mir 5 Klicks erledigt. Dann noch mal testen.

Mein Win Arbeitsrechner hat auf Grund der vielen Windows-Parasiten über 5 Minuten zum Booten gebraucht. Die Schädlinge die heimlich mitgestartet werden lähmen das schnellste Rennpferd. Mit einer Linux Platte ging das ruck zuck.

Selbst von einer Linux Live DVD (Simplycity, mit Office, Skype, Partitionierer, Bildbearbeitung, Browser, PDF-Erzeugung uvm.) hat die Hardware in 92 Sekunden bis zum verwendbaren Desktop gebootet.

Antwort
von Seefuchs, 30

SATA Controller von IDE auf AHCI umgestellt?

Kommentar von newperHD ,

ja

Kommentar von Seefuchs ,

Richtiger SATA Anschluss bzw schon mal andere Versucht?

Kommentar von newperHD ,

ja ist der richtige sata anschluss da mein mainboard nur 6.0 gbs anschlüsse hat und keine 3.0 gbs anschlüsse

Kommentar von Seefuchs ,

Werden auch alle über den gleichen Controller gesteuert?
Mal ein anderen SATA Treiber versucht? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community