Frage von muratkalcaka, 26

Wieso brauchen Menschen so lange bis sie sich an mich gewöhnen?

Ich habe einige freunde dich mich zu tiefst lieben und mögen und mir alles anvertrauen . Das ist weil sie mich sehr gut leiden können . Aber das problem ist das das erst nach 1-2 jahren passiert . Ich hab darüber nachgedacht und gemerkt das keiner von denen mich am anfang gemocht hat . Zählt eigentlich nicht der erste eindruck ? Der war mehr als akzeptabel bei mir . Das problem ist halt wenn ich neue freunde finden will , kriege ich keine chancen von denen . Es liegt nicht am aussehen oder benehmen oder was auch immer . Ich bin ein super typ der zuhört und humorvoll ist . Soviel erwarte ich natürlich nicht von anderen . Aber für mich ist das halt faszinierend das sich leute erst nach so enormer zeit sich gegenüber mir öffnen . Habt ihr vielleicht ideen woran das liegen könnte ? Oder hatte ich bis heute pech bei den Menschen die ich kennen gelernt habe . Gibt es keine menschen wie mich die am anfang einen behandeln wie als würde man sich gegenseitig schon seit monaten kennen ? oder bin ich nur so ?

Antwort
von lisarega, 19

Jeder Mensch ist anders und geht auch anders mit jedem um . Es liegt bestimmt nicht an dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten