Wieso brauchen alte Menschen ewig an der Kasse zum bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kenn ich nur zu gut.

Ich und meine Kollegen sagen dann immer die Kasse ist für die lebenden da nicht für Untote das reicht immer das sie dann Wutentbrannt weggehen 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1996Lukas
20.09.2016, 17:15

Thx Bro merk ich mir fürs nächste mal ✌🏻️😜

2
Kommentar von Nashota
20.09.2016, 17:18

Dann gehören du und deine Kollegen zu der Sorte "Arsch".

2
Kommentar von HilfreicheEnte
21.10.2016, 19:24

hahaha xD muss ich mir merken

0

Im Alter lässt eben die Motorik etwas nach. Es ist zwar nervig, wenn man an der Kasse so lange warten muss, bis ein älterer Kunde seine Cents zusammengesucht hat, um zu bezahlen, während man es selber eilig hat. Doch sollte man das mit etwas Gelassenheit sehen, denn auch du wirst älter und bist irgendwann auch in dieser Situation, siehst nicht mehr ganz genau, ist das jetzt ein 2 Cent Stück oder eine 5 Cent Münze. Also immer cool bleiben. Heute ist das Einkaufen mitunter eine hektische Angelegenheit in den Supermärkten. Früher, in den Tante Emma Läden hatten die Leute noch die Möglichkeit sich etwas zu unterhalten, was heute kaum oder nicht mehr möglich ist. Alleinstehende, ältere Menschen würden gerne das Gespräch suchen, dürfen das aber wegen der Hektik nicht, weil sich dann die anderen beschweren. Wenn ich beobachte, wie in manchen Märkten die Angestellten herumrennen, schnell die Regale auffüllen und dann an die Kasse rennen müssen, weil da schon zig Kunden warten, ist das nicht mehr normal. Keiner hat mehr Zeit und fängt sofort an zu murren, wenn nicht gleich eine weitere Kasse geöffnet wird. Ich gehe mal davon aus, dass die Älteren das schon merken, wenn sie sehen, wieviele Kunden ungedultig warten. Das aber treibt sie nicht an. Ich denke dabei mal an eine ältere Person der ich schon mehrmals gesagt habe, dass sie beim Überqueren der Strasse mehr auf den Verkehr achten solle. Ich bekam dann zur Antwort "die Autofahrer sehen mich doch" ! Vielleicht denken die älteren Menschen auch anders, obwohl deren Lebenserfahrung ihnen die Gefahrenmomente doch besser bekannt sein müssten, als z. B. einem Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CA2311
22.09.2016, 19:51

Gute Antwort..... Arbeite selber im Einzelhandel und es stimmt manche Kunden fangen gleich an zu meckern wenn sie etwas warten müssen. Wenn ich mir mal bedenke früher hätte wir zur Weihnachtszeit  
1x war meist ein Mittwoch um 20 h statt 22h zugemacht um eine kleine Weihnachtsfeier zu machen und alle teilnehmen konnten. Heute ist es nicht mehr möglich, da sich die Kunden beschwert haben, da sie nicht mehr einkaufen konnten, das ist eine traurige Entwicklung.

0

Was ist denn daran so schlimm?
Hast Du es denn immer so schrecklich eilig?
Mach Dich doch mal locker und sei froh das Du noch jung bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele ältere Menschen kennen noch Tante Emma-Läden, wo es nicht um Hektik und Stress beim Einkaufen ging, sondern um eine kundenfreundliche Atmosphäre, zu dem auch immer ein kleiner Plausch gehörte.

Sie freuen sich auch oft, mal mit jemandem reden zu können, wenn sie sonst immer nur alleine sind.

Und das Geld möglichst passend geben wollen viele Kunden. Wenn ich viel Kleingeld habe, schaue ich auch, ob ich da was Passendes zusammen bekomme.

Lerne einfach etwas Toleranz und Gelassenheit. Oder möchtest du, dass man dich im Alter als Störfaktor betrachtet, nur weil du nicht mehr ganz so schnell bist?

Wie sagt die Jugend immer? Chille mal. ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sdmk08
22.09.2016, 00:00

Da gebe ich dir 100 Prozent recht.

2

Warte mal ab, auch du wirst mal alt. Eventuell.

Dann kannst du dir die Frage selbst beantworten. Oder eventuell mit ein bisschen nachdenken heute schon selbst drauf kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Guenni1000
22.09.2016, 00:23

Super Antwort, Lexa 1! .......Aber wenn die heutige Jugend immer nur am PC sitzt, darf der Jugendliche von heute froh sein, wenn er im Rollstuhl an einer (elektronischen, synthetischen) Kasse bedient wird. Nur das bequeme suchen (am PC sitzen, im Bett liegen, viele Energy Drinks, ...alles cool. Und mit 28 Jahren sagt der Orthopäde: Wirbelsäule defekt mangels Bewegung, ...na Glückwunsch!

0

Du beschwerst dich über die Zeit, die du an der Kasse verloren hast, und verschwendet damit wieder Zeit. Ist das nicht ziemlich sinnfrei? Meckern bringt rein gar nichts. Lernen lieber etwas Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?