Wieso bin ich so verschlossen (bei Fremden)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi jaxla,das muss nicht gleich eine Persönlichkeitsstörung sein,im Gegenteil.die Kommunikation von Mensch zu Mensch ist oft schwierig und auch riskant.Daher ist die Spontaneität schwierig,vor allem bei schlechten Erfahrungen sprich Enttäuschung nach Täuschungserlebnissen.Folge:Rückzug,um sich vor solchen Traumata zu schützen,ist auch nicht vertrauensfördernd.Vorsichtiges Herantasten ist eine Möglichkeit,braucht aber Zeit,die man sich selbst zugestehen sollte.LG Sto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?