Frage von KevinDeKe, 3

Wieso bin ich so schüchtern und ängstlich?

Ich habe vor 2 Jahren Kickboxen angefangen, aber nach wie vor bin ich sehr zögerlich. Wenn mich jmd. ärgert oder schlägt, dann versuche ich jede Konfrontation zu verhindern.

Wenn jmd. sagt "Du bist behindert" oder "Du bist schwul", dann gebe ich keinen Konter.

Wenn mich jmd. anrempelt, dann ignoriere ich es...

Was ist mit mir falsch? WIe werde ich anders?

Antwort
von sailormoon28, 1

du zeigst somit Stärke und es ist überhaupt nichts mit dir "falsch". du hast einfach keine lust mit jmd ein streit zu beginnen oder irgendwem in die fresse zu hauen;) es ist für dich einfach sinnvoller weiterzugehen statt zuzuschlagen..kenne es aus erfahrung

Antwort
von Bellaa1210, 2

Man muss nicht gleich Streit anfangen oder so .-.
Du bist einfach eine (zu) viele Seele würde ich sagen ._. Aber das ist nicht gerade etwas schlechtes ... Nur man sollte dennoch selbstbewusst rüberkommen... Irgendwie, damit vermeidet man oft sowas._.

Antwort
von frage3349, 1

Du bist einer der weinigen, die nicht auf Konflikt aus sind, und das ist auch gut so. Heutzutage  gibt es leider viel zu viel Gewalt.

Antwort
von wolfenstein, 3

Ja das muss ja auch nicht sein. Vieles ist so unnötig provozierent. Ich weiß ja nicht wie alt du bist aber ich handhabe das meistens genauso. Haue nur zu wenn es wirklich drauf ankommt. Einmal falsch gehauen und du kannst ein Leben lang zahlen oder du wirst falsch getroffen und sitz im Rollstuhl. Man darf sich nicht alles gefallen lassen aber verbal lässt sich viel entschärfen. Aber dann kommt es ja auf die kleverness an. Wie schnell du kontran kannst

Antwort
von Panderman, 2

Das liegt an den genen, oder an deiner erziehung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community