Wieso bin ich so oft schlecht drauf und zweifle an mir selbst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du definierst dich über Leistung. Das ist leider in unserer Gesellschaft nicht so ungewöhlich, aber doch recht einseitig. Überlege dir was dich (außer gute Noten) glücklich macht. Muss mal auch erstmal nichts großes sein wie z.B. ein Bad nehmen, Musik hören, Freunde treffen etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir positives Denken angewöhnen. Und an kleinen Erfolgen erfreuen.

Wenn du immer alles negativ siehst, zieht es dich selbstverständlich runter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?