Frage von xLisxchaaa, 63

Wieso bin ich so oberflächlich und denke, dass ich besseres verdienen?

Also ich achte bei meiner Freundesauswahl ÜBERHAUPT NICHT auf das äußere.

Aber bei der Partnerwahl bin ich total oberflächlich, wenn er nicht das richtige äußere hat, kann ich mir schon gar nichts mit ihm vorstellen. Und wenn ich dann mal einen kennenlerne, der echt gut aussieht, dann denke ich mir immer, dass ich was besseres/schöneres verdiene. Z.b wenn ich draußen bin und einen hübscheren finde, dann denke ich mir, den will ich. Und würde ihn dann gerne kennen lernen. Versteht mich nicht falsch, der Charakter ist genau so wichtig, aber ich achte extrem aufs äußere. Woran kann das liegen?

Das ist doch nicht mehr normal :( Ich bin deswegen auch unfähig eine Beziehung zu führen und verletze oft die Männer, die sich dann in mich verliebt haben

Antwort
von disturbed6, 10

Hey :)

Ich hab zwar nicht diese Art von Problem, aber ein anderes / ähnliches weswegen ich mir selbst in den Arsch treten könnte. Deswegen kann ich dich verstehen, einfach aus dem grund das es so ist und auch wenn du versuchst dagegen anzukämpfen es trotzdem erst mal niht viel ändert.

Und lass dir hier nicht einreden das du deswegen ein schlechter Mensch bist oder sonst was. Ich finde es mega aufrichtig und ehrlich von dir das du gerne etwas daran ändern möchtest, und ich glaube auch das du das schaffen wirst :)

Aber zieh dich nicht selbst runter! :)

Kommentar von xLisxchaaa ,

her😊 das ist ja echt mega lieb von dir ❤ Dankeschön, Du darfst mir gerne schreiben, wenn du mir von deinem ähnlichem Problem erzählen möchtest (: vielleicht kann ich parallelen ziehen

Antwort
von NewSanchez86, 7

Weil du dich auch für was besseres hälst. Hast du doch selbst geschrieben.

Anscheinend ist nur der schönste Mann für dich die einzige Wahl.

Eine Kur wäre, wenn du dich in deinen absoluten Traummann verliebst, der aber ein totales A-loch ist, dich nach Strich und Faden vorführt und dich dann abschießt.

Vlt lernst du dann ja das man von einer Verpackung nicht auf den Inhalt schließen kann.

Klingt total ... wäre aber die ulitmative Kur.

Leider prügelt ja das Fernsehen und Facebook und Instagram und Lovoo und die ganzen Youtube Scheinwelt den Leuten ein total oberflächliches Bild vom perfekten Partner ein. 

Zudem führen Lovoo, Facebook ect. zu der irrigen Meinung, das ein Überangebot an verfügbaren Partner besteht. Frauen haben meiner Meinung nach ja auch einen anderen Part als Männer. Frauen werden angesprochen im Regelfall und erleben seltener eine direkte Abweisung.

Mann ist irgendwann mal bei einer Dame seiner Wahl voll vor die Wand gelaufen. Täte dir vielleicht auch mal gut, wenn jemand so richtig nett sagt: "Du und ich? HAHAHA. Nee, sorry aber du bist nicht mein Typ Frau."

Auch dieses "Ich bin unfähig eine Beziehung zu führen!" ist nur ein selbst ausgestellter Freifahrtschein um den leichten Weg nehmen zu können.

Gibt es also ein psychologisches Gutachten, das dir Bindungsängste attestiert und weitere Macken?

Nein? Dann bist du nicht beziehungsunfähig, sondern hast dir einfach nur eine Ausrede gesucht die du vorhalten kannst, wenn dich jemand nicht mehr interessiert.

Hast du Freunde? Ist doch auch eine Art Beziehung oder nicht?

Kommentar von xLisxchaaa ,

Problem ist nur, dass ich noch nie einen Korb bekommen habe, da meine Eltern relativ gute Arbeit geleistet haben ;) und ja, wäre wohl eine Möglichkeit, meine Oberflächliche Art und Weise zu reduzieren, aber ja.. ich habe Freunde, ja. und Nein meine Bindungsangst ist auch nicht attestiert aber man braucht nicht immer ein Bescheinigung vom Arzt um irgendwas zu haben, gibt unterschiedliche stärken dieser Angst. ich habe zum Beispiel klaustrophobie und dafür war ich auch nicht beim Arzt. ich weiß es einfach, da alle Symptome dafür sprechen

Kommentar von NewSanchez86 ,

Naja es gibt auch Leute, die behaupten Sie hätten ADHS oder ADS.

Ich finde es halt merkwürdig wenn Leute behaupten Sie hätten dies oder jenes. Ein bisschen Selbstmitleid klingt da schon durch.

Zudem einige meiner Generation, die ich kenne und auch welche um die Zwanzig oder knapp drüber/drunter auch behaupten Sie wären beziehungsunfähig.

Aber nur weil man stur ist, sich nicht genug Gedanken um das Gegenüber macht oder halt nach der Verpackung gewählt hat, ist man noch lange nicht beziehungsunfähig, sondern eben einfach noch nicht reif genug für eine richtig tiefe Beziehung.

Und wenn man nicht vertraut und sich öffnet, kann man nicht wachsen und neue Erfahrungen machen. Dazu gehört halt auch mal verletzt zu werden. Nicht alles ist positiv. Aber das Leben gibt halt und nimmt.

Ich sage ja auch nicht das deine Persönlichkeit in der Gänze nicht in Ordnung ist. Ich bin mir zum Beispiel sicher, das hier vieles Arrogant oder von oben herab klingt. Bedeutet ja trotzdem nicht, dass ich auch gute eigenschaften hab. 

Und jede/r ist mehr oder weniger oberflächlich.

Entweder du achtest weniger auf das Äußere und findest eventuell dann einen passenden Deckel, bedeutet nicht jeden Bobo krampfhaft lieben lernen zu wollen, oder du machst weiter wie bisher und findest vlt auch was passendes.

Antwort
von Mignon4, 20

Woran kann das liegen? 

Hinterfrage mal deine Erziehung und das "Vorbild", das deine Eltern dir gegeben haben. Oberflächliche Eltern produzieren meistens (nicht immer!) oberflächliche Kinder. Ist doch klar! Die Kindheit prägt den Menschen.

Kommentar von xLisxchaaa ,

das würde die Frage dann beantworten..danke! und wie kann ich mich da bessern?

Kommentar von Mignon4 ,

Indem du flügge wirst und beginnst, selbständig zu denken und die Ansichten deiner Eltern kritisch zu hinterfragen.

Kommentar von xLisxchaaa ,

Ich weiß ja, dass es nicht richtig ist und finde es ja auch nicht gut, dass ich so bin

Antwort
von Existentiell, 32

Wenn du viel Fernsehen guckst und dich von den Stars und Sternchen beeinflussen lässt, ist das keine ungewöhnliche Entwicklung. Unsere Gesellschaft wird sowieso immer oberflächlicher.

Tut mir leid, dass ich das sage, aber das ist eine echt beschissene Charaktereigenschaft - Just saying.

Jeder achtet ein bisschen auf das Äußere, aber es sollte nicht den Rahmen sprengen. Du scheinst ja immer nach etwas schönerem Ausschau zu halten. Stell dir mal vor, mit dir würde ein Mann so umgehen

Antwort
von elisabetha0000, 9

Das muß irgendwie mit deiner Erziehung zu tun haben.Was wurde dir als Kind so alles gesagt? (du hast etwas besseres verdient, nur das Beste ist für dich gut genug, oder so ähnliches). Wie innen so außen.

Wenn man immer noch etwas besseres zu finden glaubt, nimmt das nie ein Ende. Man sucht ewig!


Kommentar von xLisxchaaa ,

jaa. gibt ja auch den Spruch " es wird immer eine geben, die schöner ist als du, du musst nur den jenigen finden, dem das egal ist " und ja, mir wurde vorgelebt, was Du beschrieben hast.

Antwort
von TailorDurden, 19

Wahrscheinlich werden hier gleich ganz viele Antworten kommen, dass Du da eben einfach nur sehr oberflächlich bist.

Ich sage: Du machst alles immer richtig. Du suchst automatisch nach dem, was (besser) zu Dir passt. Aussehen gehört da auch dazu. Du suchst so lange, bis dieser eine da ist, der passt.

Du könntest genauso sagen: Ich gebe zu vielen so schnell eine Chance, obwohl ich noch nicht richtig verliebt bin. Denn darum geht es am Ende: Wenn Du irgendwann mit jemandem zusammen sein wirst, der Dich auch ausfüllen kann (und das meine ich nur physisch, hihi), dann wird sich das schlagartig ändern, glaub mir.

Bleib ruhig, vertrau Dir selbst und folge Deinem Herz :-) 

Kommentar von xLisxchaaa ,

Dankeschön 😊

Antwort
von VRFrage, 11

Hallo!
Von Männern wird in der Gesellschaft viel verlangt: Man muss knechten bis zum Umfallen, eine Familie gründen & unterhalten, sollte einerseits ein stahlharter Profi sein, der die Leute disst und kleinhält und andererseits der weichherzige Romancing-Man, der ein super Handwerker ist & nebenher ein intellektueller Belesener, der mit jedem klarkommt, einen super bezahlten Job hat, ein Kracher im Bett ist & nebenher ein liebevoller Familienvater der immer lacht & alles mit Humor abtut ---------> im Prinzip "ein bisschen Goethe & ein bisschen Bonaparte" wie es in 'nem alten Schlager (war der nicht von Gitte Haenning?) hieß^^
Ich sage dazu nur --------> man soll sich nicht verrückt machen & die Hunde bellen lassen.. die Gesellschaft hat so viele Klischees & Stereotypen.. und man sollte dich da keinesfalls verunsichern lassen.
Solche "Richtlinien" sind mMn dazu da, dass man sie umgeht. Gerade diejenigen, die sich nicht der Masse anbiedern & ihre eigenen Wege gehen, sind letzten Endes am erfolgreichsten...

Verstehst du? Da würde dir das Aussehen nichts bringen oder? 

Kommentar von xLisxchaaa ,

ja:)

Antwort
von Pitbully, 12

Nicht schlimm, ich würde auch niemals einen hässlichen oder fetten Daten. Warum sollte ich? Klar können die nett sein aber ist nicht mein Geschmack. 

Allerdings war ich als ich 14 war in einen Russen verknallt mit dem ich meinen ersten Kuss hatte, der war so lieb und sympathisch und ich fand ihn hübsch. Wenn ich ihn heute sehe  denk ich mir er ist sowas von potthässlich und ich würde ihn nie Daten. Liegt aber auch daran dass er mich von heute auf morgen ignoriert und eine Freundin hatte 😂 Ego gekränkt

Kommentar von TailorDurden ,

@AnDieFragestellerin: Schau, das ist richtige Oberflächlickeit, da bist Du meilenweit entfernt :-)

Kommentar von xLisxchaaa ,

🙊🙊🙊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community