Frage von AlexusBrandy, 16

Wieso bin ich so lustlos und habe auf nicht appetit?

Hallo. Ich bin männlich, fast 18 und habe viele Probleme in meinem Leben. Ihr müsst wissen, dass ich kaum was wiege (50kg) aufgrund einer schildrüsenunterfunktion, seit den letzten wochen habe ich auf nichts, wirklich nichts appetit und quäle mich beim essen; allerdings ist es nicht magersucht, da der in dem fall ja verzichten würde, wenn er hunger hätte. Ich hab derzeit Ferien und da meine Freunde in Urlaub sind bin ich eigentlich die ganze zeit am computer und lad alle 3 Minuten meine fB-homepage neu, obwohl mich das nicht intressiert - oder ich lerne für das abitur, irgendwie fühl ich mich nicht mehr wohl, meine familie versteht mich nicht, eigentlich versteht mich keiner; nicht mal ich verstehe mich. Ich bin so lustlos, gehe jede Nacht um 4 schlafen und wache um 10 auf, bleibe aber bis 2 liegen weil ich einfach keine lust habe irgendwas zu machen. Mich schreibt keiner an, spreche derzeit mir eigentlich keiner person, weil ich meine mutter ignorier, weil wir uns überhaupt nicht verstehen und mein vater und meine schwestern ausgezogen sind. Ich fühl mich auch nicht wie ein fast erwachsener, seh auch nicht so aus - es macht mich alles fertig. Habt ihr auch solche Erfahrungen mal gemacht und habt ihr Tipps? Danke

Antwort
von Narave, 16

das drumherum mal weggelassen - ne unterfunktion kannst du mit thyroxin-tabletten behandeln, dann sollte es mit der dauer-erschöpfung/antriebslosigkeit und den launen eigentlich besser werden. geh am besten mal zum arzt, falls du bereits auf jod eingestellt bist, hört es sich nicht so an, als wärst du richtig eingestellt.

Antwort
von Tohmas123, 9

Ich habe auch starke Probleme mit meiner Mutter und das reden fällt mir total schwer. Ich bin dann mit einer guten bekannten zu einer Psychologin gegangen und sie regelt das ganz gut. Es sind regelmäßig Gespräche mit mir und meiner Mutter (mein Papa ist da komplett raus aus der Sache weil wir beiden uns super verstehen) und wenn ich möchte darf ich Freunde oder die gute bekannte mit zu den Gesprächen nehmen als Unterstützung. Mit einer Freundin ist das alles viele leichter weil man sich unterstützt fühlt. Iss doch einfach das was du möchtest wenn du jetzt ein Salat möchtest machst du dir ein Salat, möchtest du jetzt ein Burger von mces holst du dir ein Burger von mces, möchtest du ein Apfel wäscht du dir einen ab und isst einen Apfel. Du das du langsam wieder "lernst" zu essen.

Hoffe ich konnte dir helfen.
Achja vllt spielt das ne Rolle für dich (w/14)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten