Wieso bin ich so krank?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Therapievorschlag: Versuch es mal mit arbeiten. Da denkt man dann an was anderes und automatisch geht es einem dann besser. Man hat dann auch mehr Geld, kann sich mehr leisten und wird nicht depressiv davon, dass man was will, was man nicht bezahlen kann.

Schließlich gibt es dann auch eine Matratze ins Bett. Dadurch schläft man besser und schon wieder geht es ein Stück aufwärts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch modern. Diese Symptome haben viele. Aber immerhin denkst Du darüber nach, das wiederum machen nicht viele. Und das ist schön. Zwar nicht mainstream, aber für Dein Seelenheil gut, denn nur mit nachdenken hat man eine Chance diesem Irrsinn von Haben, Nehmen, Konsumieren, Schönsein, Bessersein zu entkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
30.05.2016, 16:15

schönsein ist aber in ordnung finde ich. :)

1

Du bist nicht krank das ist der Verlangen in dir der da antwortet aber ich gebe dir den Tipp es ruhig anzugehen und die Zeit zu genießen die du mit deinen Sachen verbringst und es zu Akzeptieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gelbersack
29.05.2016, 23:35

Jede Minute sage ich mir selbst du brauchst mehr nach dies mach die Nasen op

0

Je mehr man hat, je mehr man will! Nie schweigen seine Klagen still!

Denk mal drüber nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gelbersack
30.05.2016, 14:24

Du hast vollkommen recht

0

Was möchtest Du wissen?