Frage von Derwettprofi, 137

Wieso bin ich nie krank. Ist das normal?

Ich bin 22 Jahre alt und etwas untergewichtig, allerdings sehr gesund. Woran liegt das? Ich hatte seit sieben Jahren keinen Fieber mehr und seit acht nicht mehr gebrochen. Ich studiere heute und kann sagen ich bin seit der 7. Klasse ( 14 Jahre alt) nicht mehr krankheitsbedingt irgendwo ausgefallen also seit acht Jahren. Mit 14 hatte ich den einzigen Krankenhausaufenthalt meines bisherigen Lebens. Davor hatte ich schon hin und wieder Fieber, Durchfall und Erbrechen, aber dannach nie mehr. Liegt das an dem Alter ist das normal oder ein gutes Immunsystem?

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, Krankheit, Medizin, 99

Hallo,

das ist völlig normal. Im Grunde ist es eher nicht normal, oft krank zu sein. Denn Krankheit mit ihren Symptomen ist ein Zeichen dafür, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Also, freue Dich, dass bei Dir alles gut ist. Sozusagen im Gleichgewicht und Du ein stabiles, gesundes Immunsystem hast. Weiter so :-)

LG

Buddhishi

Antwort
von 1panda, 67

Das ist doch spitze! Du hast ein super gutes Immunsystem. Liegt das vielleicht in eurer Familie , oder ist der Rest öfters krank? Du kannst dich wirklich glücklich schätzen und wünsche dir das, dass so bleibt. LG :)

Kommentar von Derwettprofi ,

Ja, also meine Familie hatte noch nichts gravierendes. Mein Bruder war z.B. noch nie in einem Krankenhaus. Hat aber wesentlich öfters als ich eine Erkältung, auch mein Vater und meine Mutter, ich bin oft der einzige der es nicht hat. Aber berufsunfähig war mein Vater auch seit zehn Jahren nicht mehr und meine Mutter glaube ich auch nur ein, zweimal wegen einer kleineren Operation. :)

Danke ich wünsche dir auchh viel Gesundheit. :)

Antwort
von woflx, 61

"Normal" ist in der Medizin oft ein unsinniger Begriff, es gibt bei so vielen Menschen Abweichungen vom üblichen Rahmen, die weder krankhaft noch behandlungsbedürftig sind, daß eher das Unnormale normal ist.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Krankheit & Medizin, 38

Hört sich nach einem guten bzw. intakten Immunsystem an - denn ob man krank wird oder nicht entscheidet das Immunsystem. Das Immunsystem funktioniert indem es die Feinde erkennt - unschädlich macht - und in seiner Verbrecher-Datei abspeichert. Und je mehr Verbrecher in der Datei umso stärker das Immunsystem.

Bestes Beispiel: In verschiedenen Studien wurde festgestellt, dass Kinder die mit übertriebener Hygiene aufwuchsen und nie im Dreck spielen durften später viel häufiger krank wurden als solche die ihre Mutter erst nach dem Waschen wiedererkannte.

Antwort
von 19hundert9, 53

Ich hab ab und zu mal einen Schnupfen und eigentlich auch nie Fieber. Als Kind wenn ich Fieber hatte, hatte ich meistens Fieberkrämpfe mit meistens ca 39 bis knapp unter 40°, hat sich als Jugendlicher dann gelegt und jetzt bin ich selten krank und wenn auch nicht 1-2 Wochen wie es bei manchen ist, immer nur ganz kurz.

Antwort
von ClashHelfer, 31

Ich hatte einmal in meinen Leben Fieber und das war mit 2.

Schnupfen hatte ich 2-3x, eine allgemeine Erkältung nur 1-2x.

Übergeben habe ich mich noch nie.

Sei doch froh das du nie krank bist ;)

Das heißt einfach nur, dass du ein gutes Immunsystem hast.

Antwort
von AstridMusmann, 35

Du hast allem Anschein nach ein sehr gesundes Immunsystem, dann ist das ganz normal.

Antwort
von Apfel45, 63

Da hast Du wahrscheinlich ein gutes Immunsystem.

lg

Antwort
von Annaanna75, 29

Du solltest dich freuen! Du hast starkes Immunsystem! Herzlichen Glückwunsch! :))

Antwort
von Saltycaramel, 66

Nein das ist nicht normal. Geh vorsichtshalber mal zum Arzt.

Kommentar von Derwettprofi ,

Haha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community