Wieso bin ich immer gleich auf 180?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ratschläge von außen sind dahingehend schwierig wenn es um ein Verhalten geht an dem du nur mit Selbstreflexion an dir selbst arbeiten kannst. Sich ändern zu wollen ist ja löblich aber dieses wollen muss auch umgesetzt werden ansonsten hat das auch keinen Wert. Wenn du das nächste mal merkst, dass du wieder wütend wirst solltest du dir genau das ins Gedächtnis rufen und dir eine "Auszeit" nehmen, soll heißen, bevor man los schreit den Raum verlassen und nochmal drüber nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist was was Männer gar nicht abkönnen zickige und Streitsüchtige Frauen. Was regst du dich denn auf es ändert ja doch nichts. Und nach deinem Kopf kann es auch nicht immer gehen auch das können Männer nicht ausstehen. Es ist kurz vor 12 ich würde mich zusammenreißen denn sonst ist dein Freund weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronix33
30.11.2015, 07:36

Ich weiß, wie gesagt er ist auch nicht einfach. Ich sehe eben alles nun mal so eng und hab viel zu hohe Erwartungen... Aber kn meiner Frage ging es um
Tipps

0

Bevor du explodierst, solltest du erstmal innerlich bis zehn zählen. Das schwächt schon mal ab. Und gibt dir Zeit, darüber nachzudenken, wie sehr du deinen Freund verletzen könntest. Mir hat das jedenfalls schon oft geholfen.

Sei freundlich. Gewöhne dir an, bitte und danke zu sagen. Das bringt dich automatisch in eine angenhmere Stimmung.

Sage dir immer wieder, wie sehr du deinen Freund liebst. Und dass du ihn nicht verletzen willst.

Alles Gute

Virginia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?