Frage von Highonsky, 32

Wieso Bildungsenthalpie =0?

Hallo. Wieso ist die Bildungsenthalpie =0 bei elementaren Stoffen? Da sie 0 ist, wäre doch die Berechnung falsch weil die Enthalpie der Elemente fehlen würde?

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasJNewton, 21

Es gibt keine absoluten Enthalpien, sondern immer nur Reaktionsenthalpien.

Also muss man einen Nullpunkt willkürlich festlegen.
Oder müsste es eigentlich gar nicht, es erleichtert aber vieles.

Du solltest nicht vergessen, dass man nur die Systeme in Schule und Uni lernt, die sich bewährt haben.
Vielleicht hat ja mal jemand ein System ersonnen, wo die stabilsten Stoffe die Enthalpie 0 haben, nicht die Elemente.
Wenn du Wasserstoff, Silizium und Sauerstoff reagieren lässt, entstehen (exotherm) Wasser und Quartz.

Ich vermute, dass eine solche Definition irgendwann zu Komplikationen führt, oder sogar zu Widersprüchen.
Das Rechnen erleichtern dürfte es auch kaum.

Zusammenfassung: Man hat es so festgelegt.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 28

Die Bildungsenthalpie ist die Reaktionsenthalpie der Herstellung eines Stoffes aus den Elementen. Folglich muss die Bildungsenthalpie für Elemente null sein, da dass Element ja schon vorhanden ist. Es findet also keine Reaktion statt.

Kommentar von Iamiam ,

Bei manchen Elementen muss man sich dabei auf die stabilste Modifikation beziehen: roter P, Diamant, O2.

Kommentar von musicmaker201 ,

Mit dem stabilsten Allotrop hast du recht. Dieses ist jedoch bei Kohlenstoff der Graphit. Phosphor ist zudem die einzige Ausnahme. Hier ist weißer Phosphor die Referenz, da die Struktur am besten erforscht und besser reproduzierbar ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community