Frage von FabianX17, 104

Wieso benutzt die Polizei Pferde bei Demonstrationen? Sie sind schreckhaft und könnten andere verletzen?

Antwort
von Rocker73, 68

Die Pferde werden bei der Pferdestaffel so trainiert, das sie eben nicht fliehen von lauten Geräuschen, Feuerwerkskörpern, lauten Stimmen etc.

Durch ein sehr enges Vertrauensverhältnis zwischen dem Reiter und dem Pferd kann man das Tier unter Kontrolle halten und mit ihm arbeiten.

Die Pferde werden eingesetzt wenn man z.B verschiedene Gruppen voneinander trennen muss oder eine Demo insgesamt auflösen muss soweit ich weiß.

LG

Antwort
von Rollerfreake, 44

Es sind Dienstpferde, genauso wie es auch Diensthunde gibt, die Pferde sind also für solche Sachen ausgebildet worden. Eingesetzt werden sie, weil die Leute vor solch großen Tieren mehr Respekt haben als vor Polizsisten zu Fuß oder mit dem Auto, die Pferde sollen also einschüchtern und der Polizei mehr Respekt verschaffen. 

Antwort
von Lucielouuu, 31

Die Pferde die bei der Polizei eingesetzt werden, wurden einem speziellen Training und Ausbildung unterzogen, ihnen wurde es antrainiert sich nicht zu erschrecken bzw. weniger schreckhaft zu sein und auch die Reiter/innen mussten meist eine bestimmte Ausbildung absolvieren. Wenn dich so etwas interessiert google mal ein bisschen, es gibt da spannende Reportagen zu.
Außerdem ist es einfacher ein Pferd zum Beispiel in der Innenstadt oder bei einer Demo einzusetzen weil sie einfach wendiger und schneller sind. Stell dir vor, du müsstest mit einem Polizeiauto erst durch eine Menschenmasse fahren um an jemanden ranzukommen

Antwort
von Midgarden, 50

Weil sie aus dieser Position einen besseren Überblick haben

Außerdem sind die Pferde für solche Situationen trainiert, so daß keineswegs von ihnen mehr Gefahr ausgeht als von den Chaoten, die solche Einsätze nötig machen

Antwort
von tryanswer, 48

Sie wirken deeskalierend, erhöhen die Mobilität und die Beamten haben vom Pferderücken einen besseren Überblick über die jeweilige Lage.

Antwort
von tab78, 29

Überall dort, wo der hochsitzende Reiter sich leicht einen Überblick verschaffen kann, wo in unwegsamen Gelände agiert werden muss, oder wo der Respekt vor dem großen Tier Pferd oder dessen deeskalierende Wirkung von Nutzen für die Einsatzsituation ist. Beispiele dafür sind: Sportveranstaltungen, Open-Air-Konzerte, Versammlungen, Demonstrationen, Umzüge, Messen, die Suche nach vermissten Personen,

Antwort
von Csawopez, 25

Wie bereits gesagt sind die Pferde von der Polizei sehr gut ausgebildet und haben ein gutes Verhältnis zu ihrem Reiter. Die Pferde sind genau auf Situationen wie Demonstrationen etc ausgebildet, erschrecken sich also nicht vor Feuerwerkskörpern und ähnlichem und sind auch an starken Druck gegen Brust/Bauch etc gewöhnt. Zudem sind sie auch an den Geruch von Rauch gewöhnt, dementsprechend sind diese Pferde wirklich nahezu unerschreckbar. Wenn die Tiere zu alt werden oder starke Verletzungen davontragen werden sie außerdem nicht mehr im Dienst eingesetzt und meist erfolgreich an Privatleute verkauft.

Eingesetzt werden Pferde vor allem, weil sie durch ihre Größe Menschen die auf dem Boden stehen beeindrucken und evtl. auf Abstand halten. Zudem hat der Polizist vom Pferderücken aus  einen besseren Überblick über seine Umgebung.

Antwort
von Aliha, 31

Vor einem Reiter hat man nun mal mehr Respekt als vor einem Fußgänger. Zudem sind Pferde im Polizeidienst so ausgewählt und trainiert, dass sie vor kaum etwas scheuen. Folge bei einer Demonstration den Anweisungen der Polizeibeamten, dann wird dir weder ein Beamter noch ein Pferd etwas tun.

Antwort
von Karl37, 6

Wer Pyrotechnik auf ein Pferd oder Polizist wirft, dem gönne ich einen ordentlichen Tritt vom Pferd von ganzen Herzen und würde das Pferd belobigen.

Antwort
von Nomex64, 10

Weil sie auch nicht zu unterschätzende Vorteile bzw. Stärken haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Berittene_Polizei#St.C3.A4rken

Antwort
von Hoegaard, 35

Die Pferde werden deiner Meinung nach einfach von der Weide genommen und nicht irgendwie ausgebildet?

Kommentar von FabianX17 ,

ja is mir schon klar dass die ausgebildet werden aber wenn man sich jetzt mal vorstellt dass da ein böller oder so auf sie geworfen wird Frage ich mich schon ob sie da nicht in Panik geraten. und wenn sie Gruppen trennen sollen dann heißt das ja dass sie auf andere Menschen zu laufen. und wenn da so ein 500 kg Pferd auf dich zuläuft is ja schon ein wenig verletzungsgefahr gegeben.

Kommentar von Hoegaard ,

Wenn so ein 500-Kilo-Pferd auf dich zuläuft, sollst du ja die Beine in die Hand nehmen. Das ist der Sinn einer Pferdestaffel

Kommentar von XC600 ,

die geraten nicht in Panik wenn ein Böller geworfen wird .... genau sowas wird ja trainiert mit den Pferden , das sie eben in solchen Situationen ruhig bleiben und nicht scheuen .......

Antwort
von AssassineConno2, 4

Polizeipferde sind nicht schreckhaft...aber sie sind abschreckend...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten