Wieso bekommt man seine Periode mit 11-13 Jahren & sie bleibt bis zum 60. Lebensjahr,wenn man doch mit 45 gar keine Kinder mehr bekommt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solange eine Frau nicht in den Wechseljahren ist, kann sie auch noch Kinder bekommen. Und dies ist durchaus auch noch mit 50 möglich.

Andererseits gibt es auch Frauen, bei denen die Wechseljahre schon mit 30 einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von needhelp1212
28.05.2016, 20:44

Aber WER will mit 11-18 Jahren ein Kind?! :O

0

Die Periode bleibt nicht unbedingt bis zum 60. Lebensjahr. Manchmal hört sie aucvh schon mit 40/45 Jahren auf, manchmal um die 50 rum, das ist immer unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du irgend etwas nicht richtig verstanden. 

Eine Frau kommt ca. zwischen dem 40ten und dem 50ten Lebensjahr in die sogenannten "Wechseljahre". Da.h. die Eierstöcke stellen langsam aber sicher ihre Arbeit ein, es wird also kein Ei mehr produziert. 

Ergo kann sie, sobald sie keine Periode mehr hat, auch nicht mehr schwanger werden. Das kann durchaus mit 40 sein, aber auch erst mit Anfang 50.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frau kann auch  noch mit 50 und älter schwanger werden ! so lange wie sie eben ihre tage hat.  die jugend wird immer früher reif , also hat sich das alter mit dem man seine periode bekommt nach vorne geschoben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Periode hört normalerweise schon ungefähr in den vierzigern auf. Das kann aber auch stark variieren. Das sind dann die Wechseljahre. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eben Biologie, je länger die fruchtbare Phase um so mehr Kinder kann eine Frau bekommen. Das ist gut für die Arterhaltung. Die Biologie schert sich nicht um gesellschaftliche Konventionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung