Frage von Jaxxxi, 119

Wieso bekomme ich einen Brief vom Verbraucherschutz und Veterinärwesen?

Ich hab heute in meinem Briefkasten einen zettel bekommen indem drin steht ich solle mich dringend da melden Betreff: Tierschutz. Die Vorgeschichte: ich hab vor 2 Tagen einen Hund ausm Tierheim aufgenommen. Er ist zwar sehr schwierig aber ich nehme mir trotzdem die zeit für ihn. Kann das eventuell daran liegen dass er bellt wenn er Angst bekommt oder wie kommen die auf mich? P.S. Ist ein münsterländer Labrador Mix. Vielen lieben dank im voraus :)

Antwort
von Steffile, 69

Ich schaetze, das ist eine Routinesache vom Tierheim aus, denn es kann ja nicht sein, dass sich innerhalb von 2 Tagen Leute beschweren und die Aemter so schnell reagieren.

Kommentar von floppy232 ,

Vor allem deutsche Ämter ^^

Antwort
von brandon, 37

Wenn da eine Telefonnummer dabei ist würde ich an Deiner Stelle anrufen und nachfragen.

LG

Antwort
von Zumverzweifeln, 70

Du hast ihn ja erst zwei Tage!

Da vermute ich eher, dass das Tierheim sich mit dem Veterinäramt in Verbindung gesetzt hat - so eine Routinemeldung.

Geht halt hin / der Hund und du!

Antwort
von Negreira, 11

Also erst mal: Das Tierheim macht an NIEMANDEN irgendwelche Meldungen bzgl. übernommener Tiere. Abgesehen davon mahlen die Mühlen in Deutschland mehr als langsam, NIEMALS würden die schon in 2 Tagen bei Dir auf der Matte stehen.

Allerdings gestehe ich, daß ich in Deine älteren Fragen gesehen habe. Dort schreibst Du u. a., daß Du kein Geld hast. Meine Frage mußt Du nicht beantworten, aber weshalb schaffst Du Dir dann ein Haustier an, noch dazu ein so kostenintensives?

Kommentar von Jaxxxi ,

Die Meldung war nicht für mich sondern die Nachbarn. Das hat sich alles aufgeklärt. Es hat sich so ergeben. Ich bin ehrenamtlich mit den Hunden raus gegangen. Die kannten mich und daher lief alles ohne Probleme. 

Antwort
von eggenberg1, 13

deine  weiteren  fragen sagen  ziemlich viel  über dich aus .. wolebst du jezt eigentlich ,achdem  dein  stiefvater dich whl  vor die tür gesetzt hat ??   wie  willst du einem  solchen schwierigem hund gerecht werden,  wenndu mit deinem eigenen leben  noch  lange nicht kalr kommst?   wer ist tagsüber bei dem hund, wenndu  doch viel irgendwann mal  anfängst  deinen lebensunterhalt zu verdienen ?? mit  19 jahren  sollte  man  sich adahingehend  shcon mal gedanken machen .

ich  gehe  mal stark davn aus, dassd u  all diese  angaben  beim  tierheim  eben NICHT gemacht hast  und dass dort irgend  jemand ist,  der   DICH  und deine situation kennt --

fang mal langsam  an verantwortung zu  übernehmen und zear  in erster linie  für dich allein !!!   für ein tier  ist bei dir  noch lange  kein platz ,  auch wenndu  dir  das so  vorgestellt hast .

https://www.gutefrage.net/frage/leiht-das-jugendamt-einer-auszubildenden-19-jahr...

Antwort
von MiraAnui, 19

Einfach anrufen... wir können nicht ahnen was sie wollen^^

Antwort
von eggenberg1, 6

wer ist  der absender   dieses  schreibens  ??  kann das auch ein nachbar  sein, der   dir nicht gut gesinnt ist?? 

steht   als absender  das tierheim  drauf ,  von  welchem  du   den  hund bekommen ahst,  dann slltest  du dich umgehend mit  denen in verbindung sezten -- viel ist  das was  untern tisch gefallen bei der  vermittlung  und  es  besteht  klärungsbedarf !!

Antwort
von 1Woodkid, 20

Da kann man nur spekulieren. Klarheit verschaffst Du Dir nur wenn Du da anrufst.

Antwort
von Dotter1981, 58

Da gibt es eine ganz einfache Lösung. Vielleicht kommst du ja selbst drauf. Überleg einfach nochmal. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten