Frage von verzweifelt2016, 100

Wieso bekomm ich keine Überweisung vom Hausarzt?

Hallo ich habe wie ihr mir geraten habt mich darum gekümmert eine Überweisung für den Endokrinologen zu bekommen. Habe heute früh angerufen und gefragt ob ich eine bekommen könnte weil es mir ja nicht gut geht. Die Antwort war nein sowas bekommen nur privat Patienten und darum muss ich mich selber privat kümmern. Sie meinte entweder sie müssen sich darum kümmern oder sie kommen noch mal zum arzt und reden mit ihm ? Kann das jemand erklären,? Weis echt nicht mehr weiter..wenn ihr nicht wisst worum es geht schaut meinen ersten Beitrag an :) Danke. So nun muss ich am 2.2 wieder zum arzt Ich habe Auch noch einen Frauen Arzt Termin aber erst in April ob die mir eine geben kann?

Antwort
von WosIsLos, 56

Der "Nur Privatpatienten" Hinweis war falsch.

Es gibt leider Ärzte, die ungern oder gar nicht an Fachärzte überweisen wollen.

Entweder 

- grundsätzlich anderen Hausarzt suchen

- beim Endokrinologen fragen, ob er für dein Krankheitsbild überhaupt eine Überweisung benötigt

- deine Frauenärztin um Überweisung bitten

- die Falschaussage des Arztes bei deiner Krankenkasse melden


Kommentar von rommy2011 ,

also ich würde auch zuerst beim endokrinologen anrufen, klär dort ab, ob die eine überweisung brauchen, dann kannst du dir das mit dem HA ersparen.

Kommentar von verzweifelt2016 ,

okay danke das mach ich

Antwort
von elisatheunicorn, 56

Das heißt das du nochmal persönlich zum Arzt gehen sollst und er entscheidet dann ob er dich überweist aber das machen die in der Regel immer

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Danke

Antwort
von Nele15, 29

Hallo

wechsel als erstes den Hausarzt-such dir einen anderen

ruf direkt beim Endo an---ich brauchte noch nie einen Ü-Schein

lass Dich von keinem arzt der welt unterkriegen---es geht um deine Gesundheit

Dir alles Gute beim Endo-ich hab auch Hashi und es ist nicht immer einfach ---gut eingestellt zu werden---

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Danke

Antwort
von ViribusUnitis, 49

Warum sollte der Arzt dich denn überweisen. Die Kosten für den Endokrinologen könnte die Krankenkasse evtl garnicht übernehmen, wenn keine Notwendigkeit besteht.

Lass dich erstmal vom HA untersuchen, wenn der nicht weiter weiß, wird er dich z. einem FA überweisen, andereseits kannst du heutzutage auch ohne Überweisung gleich dort hingehen, frag doch mal nach.


Kommentar von verzweifelt2016 ,

ok Dankeschön mach ich

Antwort
von violatedsoul, 43

Welche Beschwerden hast du denn? Wurde in einer großen Blutkontrolle mal etwas festgestellt?

Kommentar von verzweifelt2016 ,

nein also würde nix gefunden nur die Schilddrüse hat ne unterfunktion und habe hashimoto. antriebslos lustlos schweisausbrüche Schlafstörungen und kopfweh auf überhaupt nicht's mehr Lust.. er meint ist gut eingestellt aber alle anderen sehen es anders also private Personen und so fühl ich mich auch schau mal meinen anderen beitrag an da stehen die werte

Kommentar von violatedsoul ,

Privatpersonen sind keine Ärzte.

Ich gehe mit meiner Schilddrüse einmal im Jahr zur Kontrolle beim Internisten und mindestens 4mal im Jahr wird über Blutkontrolle beim Hausarzt auch der Wert überprüft.

Wie sieht es da bei dir aus mit den Kontrolluntersuchungen?

Müde und antriebslos kann auch von Eisenmangel kommen oder wenn der Körper in anderer Weise vernachlässigt wird.

Kommentar von verzweifelt2016 ,

ja muss ich mal prüfen lassen

Antwort
von Franz0001, 37

Hallo

Ruf beim Endokrinologen an und lass dir einen Termin geben. Ich bin auch ohne Überweisung hingegangen. Viele Endokrinologen haben Kassenzulassung. Außerdem kann jeder zu einem Arzt gehen zu dem er will.

Nicht einschüchtern lassen. Mit dieser Erkrankung macht man viel negative Erfahrungen mit Ärzten. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Ich habe den Hausarzt auch gewechselt. Lass dich nicht unterkriegen.

Grüße Franz0001

Antwort
von atzef, 47

Wozu brauchst du denn die Überweisung? Grundsätzlich gilt in Deutschland die freie Arztwahl...

Kommentar von violatedsoul ,

Die freie Arztwahl hört da auf, wo man selbst noch nie Patient war oder überall keine Termine vor einem halben bis ganzem Jahr vergeben werden.

Kommentar von atzef ,

Ja, gut, aber an der terminvereinbarung würde auch eine Überweisung nichts ändern.

Kommentar von violatedsoul ,

Doch, mit einer Überweisung dauert es nicht so lange, weil der überweisende Arzt auch eine Rückmeldung möchte.

Kommentar von verzweifelt2016 ,

weil es mir nicht gut geht antriebslos ect wollte das ein Spezialist mal nach schaut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community