Wieso bei den türken heute schon bayram (eid)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Selamunaleykum liebe Geschwister. 

Ja das stimmt, jedes mal die gleiche Diskussion, wenn der Ramadan 29 Tage hat. 

Es ist so, dass man früher wirklich wie es in dem obigen Hadith beschrieben ist, den Mond gesichtet hat und sich danach gerichtet hat. Heutzutage ist es technisch ohne Probleme festzustellen, wann der Mond Voll, Halb, etc. ist. Nach Hanefitischen Recht richtet man sich danach wo der Mond zuerst gesichtet wird. Dies gilt dann für die ganze Welt. Wegen der geographischen Lage ist das halt immer in Neuseeland. Sobald dort der Mond gesichtet (bzw. errechnet) wird ist dann Bayram/Eid für die ganze Welt.Also ich feier wie viele andere auf der Welt auch heute den Ramadan/Eid und wünsche allen Geschwistern Eid Mubarak. Möge Allah euer fasten in vollen Zügen annehmen. Und bitte respektiert, die Geschwister die es ab morgen feiern möchten, denn wenn wir nicht zu einander tolerant sind, wie wollen wir dann von Nichtmuslimen Toleranz erwarten.

Im übrigen möchte ich auch erwähnen, dass diese Gechichte ja ähnlich wie die Gebetszeiten ist. Früher hat man sich ja nach Schatten und Sonnenlage nach Gebetszeiten gerichtet. Darüber gibt es ja auch unzählige gültige Hadithe. Heutzutage ist es doch auch so , wegen der technischen Möglichkeiten, dass wir die Gebetszeiten Minuten genau bestimmen/errechnen können.

In Liebe Bayram mubarak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salamalaykum
Es sind nicht nur die Türken..ich finde es einfach schade, dass man um die ersten und letzten Tage am meisten diskutieren muss.Einen Monat lang ist man ruhig und dann der letzte Tag, schade aber sicher ist berechnen kann und soll man Eid nicht.
Möge Allah allen helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Koordinierungsrat der Muslime in Deutschland (KRM), also die Verbände DITIB, VIKZ, Islamrat und Zentralrat zusammen haben sich gemeinsam auf einen einheitlichen Zeitrahmen verständigt.

  • 1. Ramadan: 6. Juni 2016
  • Das Fastenbrechenfest: 5. - 7. Juli 2016
  • Das Opferfest: 12. - 15. September 2016
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mich schon den ganzen Morgen gefragt, warum heute alle Bayern und Egon Olsen in Zusammenhang bringen, wo der Olsen doch Däne ist.

Aber jetzt fange ich glaub langsam an zu begreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also,
Es garnichts mit den Türken zutuen. Es gibt auch araber, albaner, perser usw die heute auch nicht Fasten. Viele Behaupten der Neuond wurde gestern gesichtet (zumindestens in DE und paar anderen Ländern) und es wird behauptet das in Saudi-Arabien! der Neumond nicht gesichtet wurde. Niemand ist sicher ob ja oder nein. Ich persönlich habe es auch neu erfahren und faste nicht, denn wenn heute doch Eid wäre, würde ich Sünde begehen. Aber werde den tag trotzdem zur sicherheit nachfasten :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist gerade ziemlich wolkig aber generell sind die Türken auch nicht mehr das, was sie mal waren ... Vermutlich haben sie hier nachgefragt, was sie so alles machen müssten. Und die Ungläubigen haben sie einfach nur vera...t.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waitforit3
05.07.2016, 12:37

dieser Kommentar ist so unnötig wie die afd

0
Kommentar von Semanur25
05.07.2016, 14:07

es hat nichts mit den Türken Zutuen. Dumme vorurteile die niemand braucht :)

0


Das Video erklärt es gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sprichst ein tiefes Problem des Islam an. DEN Islam gibt es nicht. Es existieren verschiedene Rechtsschulen, die sich in manchen Fragen (wie dieser) diametral widersprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung