Frage von Gerolstar, 296

Wieso behaupten alle, dass wir in einer Flüchtlingskrise sind?

Klar, es kommen viele Flüchtlinge nach Deutschland, aber viele sind doch schon integriert und unser Land hat doch schon viel geleistet.

Antwort
von Kuhlmann26, 15

Um die Wahrheit zu verschleiern. Zu uns kommen keine Flüchtlinge, sondern Einwanderer; auch Migranten genannt. Du kannst ja mal den Begriff »Migrationswaffe« googeln.

Es geht nicht darum, ob Deutschland schon viel oder wenig geleistet hat. Und ob die Zugewanderten integriert sind oder nicht, ist auch völlig egal. Sich DARÜBER zu unterhalten, ist eine Scheindiskussion.

In einem seiner älteren Kabarettprogramme nennt Volker Pispers im Zusammenhang mit der Intergration das Beispiel einer japanischen Gemeinde in Düsseldorf, die weit davon entfernt ist, integriert zu sein. Sie haben eigene Geschäfte, Restaurants, Schulen mit eigenen Lehrern usw. Sie sind das ganze Gegenteil von integriert und trotzdem gibt es keine Probleme mit ihnen.

Bei der so genannten Flüchtlingskrise geht es um die Diskreditierung der muslimischen Welt und ihrer Religion. Das eine massenhafte Einwanderung von Menschen mit einer anderen Kultur Probleme macht, ist fast unausweichlich. Wenn nun noch durch die Massenmedien den Eingewanderten die Schuld an der Situation gegeben wird, schürt das die Unzufriedenheit noch mehr.

Unser Land hat vor allem dahingehend viel geleistet, dass es sich an den Kriegen beteiligt, die die Flucht der dortigen Bevölkerung verursacht hat. Unsere Rüstungsindustrie liefert Waffen an die kriegführenden Parteien und diese Waffenexporte werden durch unsere Regierung genehmigt.

Und warum das Ganze? Auch darauf gibt Herr Pispers, versteckt in einer Frage, die richtige Antwort. »Was hat sich der Herrgott nur dabei gedacht, UNSER ganzes Öl bei den Moslems zu verbuddeln?«

Gruß Matti

Antwort
von Machtnix53, 43

Die Flüchtlingskrise ist nur eine Krise im Kopf der Rassisten und Ausländerfeinde.


Kommentar von imehl47 ,

Ach so!

Antwort
von Kallahariiiiii, 130

Viele >integriert< ?? 
Das ich nicht lache.
Aufnehmen ist nicht gleich integrieren.

Und nur weil man viel leistet, heißt das nicht, dass es keine Krise gibt.

(Bin kein AfD-Wähler)

Antwort
von m01051958, 198

Das Thema ist noch lange nicht abgeschlossen und die Zeche noch nicht bezahlt..

Kommentar von Schnoofy ,

Wieviel ist denn Deiner Meinung nach ein Menschenleben wert?

Kommentar von m01051958 ,

ehrlich ? Bis zur KopfunterGeneration waren es Millionen..Ab da keinen Cent..und das Motto.. ERST ICH !

Kommentar von Schnoofy ,

Wenn ich Dir jetzt sage "ich stimme" Dir zu" könntest Du spontan jubeln.

Wenn Du aber nachdenkst wirst Du vielleicht darauf kommen, dass Deine Aussage nichts anderes bedeutet als

"Du bist nichts wer!"

Kommentar von m01051958 ,

@ SNOOFY ..irgendwann kommst du dahinter das man als wertloser besser leben kann als mit der heutig einarmigen KopfunterGeneration 

Kommentar von Schnoofy ,

Du hast leider gar nichts kapiert, schade.

Antwort
von Michaelius199, 103

Propaganda. Ich sag es dir

Antwort
von BTyker99, 84

Du hast Recht, wir haben keine Flüchtlingskrise, das hat man nur in der Anfangszeit so gesagt, weil die Politiker von den Ereignissen so überwältigt waren. Tatsächlich wird es heute eher als Migrationskrise bezeichnet, da ja eigentlich kaum Flüchtlinge unter den Neubürgern sind.

Kommentar von Schnoofy ,

Das kannst Du selbstverständlich auch mit seriösen Quellen belegen?

Kommentar von BTyker99 ,

Nicht unbedingt mit seriösen, aber wenn du z.B. die Tageschau siehst, wird dir dieser Begriff begegnen. In alten Ausgaben hingegen wird häufiger von Flüchtlingskrise gesprochen.


Falls du das mit dem Begriff "Flüchtling" meinst, hier ein Zitat aus der Genfer Flüchtlingskonvention, das andeutet, welche Personengruppe demnach echte Flüchtlinge sind (Artikel 31,1):

"Die vertragschließenden Staaten werden wegen unrechtmäßiger Einreise  oder Aufenthalts keine Strafen gegen Flüchtlinge verhängen, die unmittelbar aus einem Gebiet kommen, in dem ihr Leben oder ihre Freiheit im Sinne von Artikel 1 bedroht waren und die ohne Erlaubnis in das Gebiet der vertragschließenden Staaten einreisen oder sich dort aufhalten,  vorausgesetzt, dass sie sich unverzüglich bei den Behörden melden und Gründe darlegen, die ihre unrechtmäßige Einreise oder ihren unrechtmäßigen Aufenthalt rechtfertigen. "



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community